Welches ist das beste Control Panel für die Serververwaltung?

Autor:   |  16.10.2017


network-2402637_640.jpgControl Panel kommen für die Verwaltung von Webhosting Paketen und die Administration von Servereinstellungen zum Einsatz. Doch welche der zahlreichen Anwendungen ist die beste Software für die eigenen Ansprüche?

Um die kompletten Webhosting Pakete als auch die wichtigsten Einstellungen auf einem Server einfach und effizient verwalten zu können, werden spezielle Control Panel eingesetzt. In den letzten Wochen haben wir hier auf hosttest.de die vier bekanntesten Softwarelösungen auf dem internationalen Markt genauer unter die Lupe genommen und in umfangreichen Artikeln ausführlich vorgestellt. Neben den proprietären Anwendungen Plesk Onyx, cPanel und LiveConfig wurde auch die Open Source Software ISPConfig berücksichtigt. Obwohl sich alle Control Panel in den Grundfunktionen relativ ähnlich sind und ohne Einschränkungen für sämtliche Standardprozesse eingesetzt werden können, bietet jede Variante doch ihre individuellen Vorteile und Nachteile. Im folgenden Artikel werden diese genauer vorgestellt. Auf diese Weise möchten wir der Frage, welches das beste Control Panel für die Serververwaltung ist, auf den Grund gehen.

Plesk Onyx

Plesk Onxy ist eine proprietäre Software, die vom Entwickler Plesk International GmbH mit Sitz im schweizer Schaffhausen entwickelt und betreut wird. Es stehen drei verschiedene Tarifvarianten zur Auswahl. Die monatlichen Kosten richten sich je nachdem, wie viele Domains und Webhosting Accounts verwaltet werden sollen und starten ab 5 USD pro Monat. Plesk Onyx kann sowohl auf windowsbasierten Systemen als auch unter Linux und Unix zum Einsatz kommen.

Das Control Panel zeichnet sich vor allem durch seinen umfangreichen Funktionsumfang aus. Neben den Hauptfunktionen für die Serververwaltung und Webhosting Administration lässt sich der Funktionsumfang über ein modulares Erweiterungssystem beliebig ausbauen. Je mehr Module genutzt werden, desto höher wird allerdings auch der Ressourcenbedarf der Anwendung.

Plesk Onyx ist dank des modularen Erweiterungssystems nicht nur für Einzelanwender sehr interessant, sondern lässt sich aufgrund des umfangreichen Funktionsumfangs auch von Webhostern und Infrastrukturanbietern einsetzen. Mehr Informationen sind auf der Webseite des Entwicklers unter plesk.com zu finden.

cPanel

cPanel ist eine proprietäre Software, die von der cPanel Inc. mit Sitz im texanischen Houston entwickelt und betreut wird. Je nachdem, ob die Software auf einem virtuellen Server oder dedizierten Server zum Einsatz kommt, fallen unterschiedliche Lizenzgebühren ab 20 USD pro Monat an. Für Unternehmenskunden werden attraktive Multi Lizenz Rabatte angeboten. cPanel kann unter Linux oder Unix betrieben werden.

Eine Besonderheit des cPanels ist die Aufteilung in zwei separate Anwendungen. Mit dem eigentlichen cPanel Control Panel lassen sich sämtliche Servereinstellungen auf Domainebene vornehmen. Der eine Systemebene höher arbeitenden WHM Webhostingmanager lässt sich hingegen für die Verwaltung von Benutzeraccounts und das Anlegen einzelner Webspace Pakete verwenden. Im Gegensatz zu den alternativen Softwarelösungen ist das cPanel tief im System verankert und nur durch eine komplette Neuinstallation des Systems wieder zu entfernen.

cPanel richtet sich mit seinem umfangreichen Funktionsumfang und der tiefen Integration in erster Linie für Webhostinganbieter, die zahlreiche Kundenaccounts verwalten. Die Software ist dank der einfachen Bedienung aber auch für Einzelanwender interessant. Mehr Informationen sind auf der Webseite des Entwicklers unter cpanel.com zu finden.

LiveConfig

LiveConfig ist eine proprietäre Software, deren deutscher Entwickler die Keppler IT GmbH mit Sitz im bayrischen Erlangen ist. Es werden unterschiedliche Lizenzversionen angeboten, die sich an Endkunden, Reseller und Webhosting Dienstleister richten. Bereits ab 3 EUR pro Monat kann die Software eingesetzt werden. LiveConfig setzt ein Unix oder Linux basiertes Betriebssystem voraus.

Das Control Panel konzentriert sich auf die Hauptfunktionen zur Administration von Servereinstellungen und zur Konfiguration von Webhosting Paketen. Zusatzfunktionen, wie sie bei anderen Control Panels aus dem Vergleich zu finden sind, sucht man hier vergebens. Diese Tatsache sorgt allerdings dafür, dass die Softwareanwendung besonders schlank, sicher und Ressourcen sparend eingesetzt werden kann.

LiveConfig ist aufgrund seiner ressourcensparenden Eigenschaften vor allem für Einzelanwender interessant, die nur einen kleinen Server zur Verfügung stehen haben. Aber auch für Unternehmen, die auf der Suche nach einer einfachen, schlanken und sicheren Softwarelösung sind, ist die Anwendung eine sehr gute Wahl. Mehr Informationen sind auf der Webseite des Entwicklers unter liveconfig.com zu finden.

ISPConfig

ISPConfig ist eine Open Source Software, die von der ISPConfig UG (haftungsbeschränkt) aus dem niedersächsischen Lüneburg entwickelt und betreut wird. Die Nutzung ist grundsätzlich komplett kostenfrei. Der Entwickler bietet aber kostenpflichtige Zusatzmodule an, die den Funktionsumfang der Anwendung in verschiedenen Bereichen erweitern. Für den Einsatz von ISPConfig wird ein Linux Betriebssystem benötigt.

ISPConfig zeichnet sich vor allem durch seinen quelloffenen Open Source Code aus. Sämtliche wichtigen Hauptfunktionen, die für die Verwaltung der Serverfunktionen sowie für die Konfiguration von Webhosting Paketen benötigt werden, stehen für jedermann kostenfrei zur Verfügung. Über kostenpflichtige Zusatzmodule lässt sich das Control Panel aber bei Bedarf in verschiedenen Bereichen individuell erweitern.

ISPConfig ist als Open Source Software vor allem für Anwender mit begrenztem Budget oder technisch versierte Tüftler interessant. Der Funktionsumfang reicht aber auch aus, um mehrere Server eines Unternehmens effizient und vor allem kostensparend verwalten zu können. Mehr Informationen sind auf der Webseite des Entwicklers unter ispconfig.org zu finden.

Die besten Control Panel für die Serververwaltung im Vergleich

Die folgende Tabelle enthält eine Übersicht zu den wichtigsten Funktionen und Eigenschaften der vier hier auf hosttest.de vorgestellten Control Panel Plesk Onyx, cPanel, LiveConfig und ISPConfig. Somit lassen sich die Unterschiede zwischen den einzelnen Anwendungen praktisch auf einen Blick erkennen.

Plesk Onyx CPanel LiveConfig ISPConfig
Lizenz proprietär proprietär proprietär Open Source
Kostenmodell drei Tarifvarianten Multi Lizenz Rabatte drei Lizenzvarianten kostenpflichtige Zusatzmodule
Kosten ab 5 USD pro Monat ab 20 USD pro Monat ab 3 EUR pro Monat grundsätzlich kostenfrei
Systeme Windows, Linux, Unix Linux, Unix Linux, Unix Linux
Ressourcenbedarf groß sehr groß sehr klein klein
Funktionsumfang viele Zusatzfunktionen viele Zusatzfunktionen keine Zusatzfunktionen einige Zusatzfunktionen
Besonderheiten modulares Erweiterungssystem tief im System verankert besonders ressourcensparend Hauptfunktionen kostenfrei
Zielgruppe Einzelanwender, Hostinganbieter Einzelanwender, Hostinganbieter Einzelanwender, Unternehmen Einzelanwender, Unternehmen
Webseite plesk.com cpanel.com liveconfig.com ispconfig.org

Das beste Control Panel für die Serververwaltung

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass man keine pauschale Aussage darüber treffen kann, welches das beste Control Panel für die Verwaltung von Servereinstellungen und die Konfiguration von Webhosting Paketen ist. Sämtliche Anwendungen auf dem Markt haben ihre Daseinsberechtigung und können die an ein Control Panel gestellten Aufgaben zuverlässig erfüllen. Vielmehr spielen bei der Entscheidung für eine bestimmte Lösung die individuellen Ansprüche und der persönliche Geschmack eine wichtige Rolle. Wird das Control Panel nicht vom Webhosting Anbieter vorgegeben, so empfiehlt es sich durchaus mehrere Varianten durchzutesten, um herauszufinden, mit welcher Software man am besten zurechtkommt.

Nutzen Sie auch unsere praktische Übersicht, um sich einen Überblick zu den verschiedenen Eigenschaften und Funktionen der auf hosttest.de vorgestellten Control Panel für die Serververwaltung zu machen.

Weitere empfohlene Artikel

Domain günstig mieten
Wenn man eine Domain mieten möchte, ist einiges zu beachten, wie zum Beispiel die Kosten und die Verfügbar ...

Was ist Saas?
Im Bereich des Cloud Computing setzt sich seit einiger Zeit ein neues Dienstleistungskonzept durch, welches ...

Der Strato Onlineshop im Vergleich
Die Strato AG aus Berlin bietet dem privaten wie auch professionellen Online Shop Betreiber eine kostengüns ...

FTP-Clients für eine sichere Datenübertragung nutzen
Wer eine eigene Webseite betreibt, der wird früher oder später mit dem Begriff FTP in Berührung kommen. D ...

Domaisy | Domains mit System | Erfahrungen & Test 2018
Domaisy bietet neben günstigen Domainpreisen auch zahlreiche zusätzliche Features in dem eigens ...

u.h.webservice GbR | Erfahrungen & Test 2018
Die u.h.webservice GbR bietet Dienstleistungen rund um das Thema Internet an. Mit unseren ...