Günstige Anbieter für SSL Zertifikate im Vergleich

SSL Verschlüsselt Das Internet wird heutzutage für zahlreiche Zwecke genutzt. Egal ob es dabei um das Einkaufen in Onlineshops, die Abwicklung von Bankgeschäften oder das Erledigen von Behördengängen geht. Immer mehr Benutzer bevorzugen es, die Vorteile des Internets zu nutzen und anstehende Aufgaben bequem von zu Hause aus abzuwickeln. Dabei werden die Gefahren häufig unterschätzt, denn das Internet ist anonym und kann abgehört werden. SSL Zertifikate von Anbietern aus unserem Vergleich helfen dabei, Geschäftspartner eindeutig zu identifizieren und die übertragenen Daten durch Verschlüsselung vor dem unbefugten Zugriff Dritter zu schützen.

Was sind SSL Zertifikate?

SSL ist die Abkürzung für den englischen Begriff Secure Sockets Layer und bezeichnet ein hybrides Verschlüsselungsprotokoll, welches zur sicheren Datenübertragung im Internet verwendet wird. Aktuell wird das Protokoll unter dem Namen TLS (Transport Layer Security) weiterentwickelt, was oftmals zu Missverständnissen führt. TLS ist die standardisierte Weiterentwicklung von SSL. Beide Bezeichnungen beziehen sich aber auf dasselbe Verschlüsselungsverfahren. Dieses basiert auf zwei Schlüsseln, einem öffentlichen, der zur Datenverschlüsselung dient und einem geheimen, der zur Datenentschlüsselung dient. SSL Zertifikate ermöglichen es die Daten, die zwischen einem Computer und einem Server über das Internet gesendet werden, zu sichern.

Ausgewählte Anbieter für SSL-Zertifikate

Anzeigen*
PSW Status: Premium Webhoster Die PSW GROUP bietet Internetlösungen und Dienstleistungen in den Bereichen Print, Security und Web. zum Anbieter
zum Profil
PSW Status: Premium Webhoster PixelX bietet schnelle und zuverlässige Validierung und Auslieferung von domainvalidierten SSL-Zertifikaten, Organisation SSL-Zertifikaten sowie Extended Validation SSL-Zertifikaten. zum Anbieter zum Profil
Domainion Holen Sie sich jetzt ein 256 Bit veschlüsseltes SSL Zertifikat für Ihre Website / Domain. Bei Domainion schon ab günstige 13,20 Euro / Jahr! zum Anbieter

Sie sind Webhoster oder ISP und möchten hier vorgestellt werden? Bitte wenden Sie sich an sponsor (at) hosttest (dot)de

Dabei kann die SSL Verschlüsselung für den Aufruf von Internetseiten, das Hochladen von Daten ins Netz oder auch für den E-Mail-Verkehr genutzt werden. Zweck der Verschlüsselung ist es in erster Linie, dass unbefugte Dritte die Daten nicht auslesen können. Zusätzlich hilft die Zertifizierung durch eine vertrauenswürdige Institution den Benutzern dabei sicherzustellen, dass tatsächlich mit dem richtigen Server kommuniziert wird.

Benutzer erkennen den Einsatz von SSL Zertifikaten auf Webseiten an folgenden Kriterien:

  • Im Browser
    • Der Browser zeigt statt des Übertragungsprotokolls http:// die verschlüsselte Variante https:// an.
    • Zusätzlich wird in einer der Statusleisten des Browsers ein Symbol in Form eines Schildes oder Schlosses angezeigt, um auf die erhöhte Sicherheit hinzuweisen.
    • Einige Zertifikate werden durch eine "grüne Browserleiste" im Adressfeld angezeigt.
  • Auf der Webseite
    • Auf Webseiten mit SSL Zertifikat sind meist entsprechende Siegel oder Logos abgebildet, die mehr Informationen über die verwendete Verschlüsselung Variante geben.

Wofür wird ein SSL Zertifikat benötigt?

Längst wird das Internet nicht mehr nur zur Informationsbeschaffung genutzt, sondern immer häufiger werden wichtige Geschäfte des Alltags online abgewickelt. Vom einfachen Shopping bis zur Abgabe der Steuererklärung greifen immer mehr Nutzer auf das Internet zurück. Bei allen Vorgängen, bei denen es um die Übermittlung von privaten oder vertraulichen Daten im Internet geht, sollte auf den fachgerechten Umgang mit derartigen Daten geachtet werden. Hier können SSL Zertifikate das Risiko von Betrug oder Missbrauch senken. Unternehmen mit einem Business Webhosting sollten bei sensiblen Daten auf ein SSL Zertifikat zurückgreifen. Besonders in Online Shops und Online Auktionshäusern und Online Casinos oder Online Wettbüros, auf deren Webseiten die Benutzer Kontoinformationen oder Kreditkartendaten zum Bezahlen von Dienstleistungen oder Produkten angeben, sollte eine verschlüsselte Verbindung vorhanden sein. Vor allem auch beim Diensten wie dem Onlinebanking ist der vertrauliche Umgang mit den übertragenen Daten äußerst wichtig.

SSL Zertifikate helfen zusätzlich dabei, Benutzer vor im Internet häufig aufkommenden Phishing Attacken zu schützen. Dabei gibt eine auf den ersten Blick seriös wirkende Webseite vor, die offizielle Plattform einer vertrauenswürdigen Stelle zu sein, gehört aber eigentlich einem Betrüger, der so an vertrauliche Daten gelangen möchte. SSL Zertifikate mit Identitätszertifizierung helfen dem Nutzer bereits auf den ersten Blick zu erkennen, dass er sich auf der echten Webseite befindet.

Auch bei der Nutzung von öffentlichen WLAN Netzen in Hotels, Restaurants oder Flughäfen und Bahnhöfen, sorgt die Übertragung von Daten zwischen dem Computer des Nutzers und dem Server per SSL Verschlüsselung für mehr Sicherheit. Im Falle einer unverschlüsselten Datenübertragung können die Daten von jedem Teilnehmer im Netz mitgelesen werden.

Welche Arten von SSL Zertifikaten gibt es?

Ausgestellt werden die SSL Zertifikate von extra dafür zugelassenen Zertifizierungsstellen, auch Certificate Authority (CA) genannt, wie beispielsweise Thawte, VeriSign oder Comodo. Die Anbieter aus unserem Vergleich bieten mittlerweile eine Vielzahl an verschiedenen SSL Zertifikaten dieser Zertifizierungsstellen an. Je nach Einsatzzweck und persönlichem Anspruch kommen unterschiedliche Zertifikate für die Verwendung auf dem eigenen Webspace oder Server infrage. Dabei lassen sich grundsätzlich folgende Arten von Zertifikaten unterscheiden:

SSL Zertifikate mit Domainzertifizierung

Bei den SSL Zertifikate mit Domainzertifizierung wird im Zertifikat ausschließlich die Domain genannt, eine umfangreiche Identitätssicherstellung wird nicht durchgeführt. In einem automatisierten Verfahren wird per E-Mail die Adresse aus den WHOIS Daten der Webseite oder ein anderer entsprechender administrativer Kontakt überprüft. Ist dieser existent, erhält die Domain das Zertifikat. Diese schnelle und kostengünstig Variante eignet sich vor allem zur Zertifizierung von Webseiten, die keine öffentliche Relevanz haben, wie private Blogs oder kleine Onlineshops sowie administrative Benutzer-Zugänge wie etwa für Verwaltungsoberflächen wie Confixx oder Plesk. Je nach verwendetem Zertifikate Anbieter können Unterschiede in der Kompatibilität von Browsern oder mobilen Betriebssystemen vorkommen. Anbieter von SSL Zertifikaten stellen den Webmastern meist eine SiteSeal genannte Grafik zur Verfügung, welche die Seitenbesucher auf die Verwendung von SSL Verschlüsselung und die Authentifizierung durch eine Zertifizierungsstelle hinweist, aber keine dynamische Echtzeitprüfung durchführt.

SSL Zertifikate mit Identitätszertifizierung

Bei einem SSL Zertifikat mit Identitätszertifizierung handelt es sich um ein organisationsvalidiertes SSL Zertifikat, welches sowohl die Domain als auch deren Inhaber authentifiziert. Die entsprechenden Dokumente, die zur Authentifizierung Inhabers nötig sind, werden von der Zertifizierungsstelle angefordert und anschließend mit den WHOIS Angaben der Webseite verglichen. Zusätzlich kann eine weitere Überprüfung durch einen telefonischen Anruf vorgenommen werden. Diese Art der Zertifizierung ist vor allem für öffentlich relevante Webseiten, wie große Unternehmen, umfangreiche Onlineshops oder Anbieter sensitiver Artikel oder Dienstleistungen zu empfehlen, um das Vertrauen der Seitenbenutzer zu erlangen. Auch hier kann es ja nach Zertifikate Anbieter zu Unterschieden in der Browser- und Systemkompatibilität kommen. Webmastern wird von den Anbietern der SSL Zertifikate ein TrustLogo für die Webseite zur Verfügung gestellt. Dabei handelt es sich um eine Grafik, die bei Interaktion durch den Benutzer die kompletten Informationen des Zertifikatinhabers in Echtzeit überprüft.

Eine besondere Variante des organisationsvalidierten SSL Zertifikates stellt das Extended Validation-Zertifikat dar. Um dieses Zertifikat zu erhalten, muss der Antragssteller sich einer deutlich umfangreicheren Prüfung stellen und mit dementsprechend höheren Kosten rechen. Das Zertifikat kann nur an natürliche Personen vergeben werden, die in einem öffentlichen Online Register, wie zum Beispiel dem Online-Handelsregister eingetragen sind. In aktuellen Browsern wird die Adressleiste durch das Zertifikat in den Bereichen grün eingefärbt, in denen sich die Angaben zum Inhaber befinden. Diese Funktion sorgt für einen besonders hohen Vertrauensschub und wird deshalb vor allem für Webseiten von Banken und Behörden genutzt.

Vorteile von SSL Zertifikaten auf einen Blick:

  • Höchste Datensicherheit durch 128Bit und 256Bit Verschlüsselungs-Technologie
  • Höheres Kundenvertrauen
  • Sicherte Abwicklung von Zahlungen
  • Sichere Übertragung sensibler Daten
Wenn Sie bei Ihrem Webprojekten mit vertraulichen oder sensiblen Daten Ihrer Kunden zu tun haben, dann führt kein Weg an einem SSL Zertifikat vorbei. Zusätzlich hilft Ihnen der Einsatz eines solchen Zertifikates auch dabei, das Vertrauen von Webseitenbesuchern zu gewinnen und somit neue Kunden zu akquirieren. In der oberen Liste finden Sie eine Übersicht der Anbieter von SSL Zertifikaten aus unserem Vergleich.

* Es handelt sich hierbei um Anzeigen - hosttest.de hat nicht überprüft, ob die Angaben der Unternehmen vollständig bzw. wahrheitsgemäß sind.


Weitere empfohlene Artikel

Business Webhosting Anbieter Vergleich
In unserem Business Webhosting Anbieter Vergleich haben wir Angebote zusammengetragen, die sich sp..

Managed Windows Server
Trotz der grafischen Benutzeroberfläche ist die Administration eines Windows Betriebssystems alle..

Professionelle PDF-Lösung für Webhoster
In den meisten Unternehmen gehört der Umgang mit Dokumenten zu Alltagsgeschäft. Auch bei Webhost..

Exklusives Hostingangebot: 10GB nur 1.48?/Monat inkl. MwSt.
Heute bieten wir bis zum 30.09.2015 ein exklusives Hostingangebot für alle Hosttestbesucher. Sie ..

Web-Service4U | Erfahrungen & Test 2017
Web-Service4U ist die Marketingbezeichnung für Webhosting- und Internetdienstleistungen von IT-Se..

SpaceNet AG | Erfahrungen & Test 2017
Die SpaceNet AG zählt als einer der ersten deutschen Internetprovider für Geschäftskunden zu de..