Keine Ahnung, welches Hosting-Paket zu dir passt? Zum Webhosting-Berater

Serververwaltung per LiveConfig Control Panel

Autor: Hosttest Redaktion   |04.04.2023

liveconfig serververwaltung controlpanelDie Serververwaltungssoftware LiveConfig stammt aus deutscher Entwicklung und wird für die Konfiguration von Webservern sowie für die Verwaltung von Webhosting Paketen eingesetzt. Dank des übersichtlich strukturierten Webinterfaces lassen sich sämtliche Einstellungen mit nur wenigen Klicks vornehmen, für die ansonsten umfangreiche Administrationskenntnisse und ein mühsames Arbeiten direkt auf Betriebssystemebene eines Servers notwendig wären. LiveConfig ist eine besonders schlanke und sichere Software, die für den Betrieb nur sehr wenig Systemressourcen benötigt. Als proprietäre Software fallen für die Nutzung allerdings monatliche Lizenzkosten an.

Was bietet LiveConfig?

LiveConfig lässt sich als umfangreiches Control Panel für die Verwaltung von Webhosting Paketen und zur Konfiguration von Servereinstellungen einsetzen. Anwendern steht dafür eine moderne und klar strukturierte Weboberfläche zur Verfügung. Dabei kann die Software sowohl bei Shared Webhosting Paketen, bei virtuellen Servern oder bei dedizierten Root Servern zum Einsatz kommen. Da die Software multiserver-fähig ist, lassen sich auch mehrere Systeme über eine einzelne Installation verwalten. Im Gegensatz zu anderen Control Panels bietet LiveConfig einige Vorteile:

  • Hohe Effizienz
    LiveConfig wurde in den Programmiersprachen C/C++ entwickelt und benötigt daher weder Interpreter noch Datenbanken für den Betrieb. Auf diese Weise können Systemressourcen eingespart werden, damit diese für die eigentlichen Serveranwendungen zur Verfügung stehen.
  • Nicht von PHP abhängig
    Das Control Panel ist unabhängig von PHP, sodass Updates keinerlei Einfluss auf die Funktionalität von LiveConfig haben. Serveradministratoren müssen die Auswahl der PHP Version daher nicht auf das Control Panel abstimmen.
  • Minimal Invasive
    Der Entwickler bezeichnet LiveConfig als „Minimal Invasive“. Das bedeutet, die Software greift nicht tief in das System ein und lässt sich jederzeit komplett rückstandslos deinstallieren. Zudem erkennt die Anwendung automatisch die verwendete Betriebssystem Distribution und verwendet deren Datenpakete, anstatt eigene proprietäre Pakete zu nutzen.
  • Sichere Weboberfläche
    Die SSL-geschützte Weboberfläche ist besonders sicher. Sämtliche Befehlseingaben werden untersucht, bevor sie ausgeführt werden. Mittels Prepared Statements werden SQL-Abfragen verarbeitet, sodass XSS- und SQL-Injections ausgeschlossen werden können.
  • HTML Weboberfläche
    Die Weboberfläche nutzt ausschließlich einfaches HTML. Um eine dynamische Datenaktualisierung im Browser zu realisieren, wird auf HTML5 und Ajax zurückgegriffen. Auf diese Weise funktioniert die Bedienung auch komplett ohne Flash und kann auf jedem beliebigen Endgerät genutzt werden.

Obwohl die Software besonders schlank und ressourcenschonend ist, steht Anwendern mit LiveConfig der volle Funktionsumfang zur Verfügung, der für eine umfassende Verwaltung von Webspacepaketen und Servereinstellungen benötigt wird. Wie auch bei anderen Control Panels ermöglicht die umfangreiche Benutzer- und Rechteverwaltung eine optimale Konfiguration. Folgende Funktionen können unter anderem genutzt werden:

  • Kunden Verwaltung
    Webspace Pakete können mit LiveConfig in der klassischen Hierarchie vom Administrator über Reseller bis hin zum Endkunden organisiert werden. Personendaten werden dabei als praktische Handles verwaltet. Zudem sind mehrere Benutzer pro Kunde möglich und es können individuelle Berechtigungen festgelegt werden.
  • Webspace Verwaltung
    Mittels LiveConfig lassen sich sämtliche obligatorischen Einstellungen für die Webspace Verwaltung realisieren. Von der Konfiguration von Domains und Subdomains über das Anlegen von Postfächern und E-Mail-Adressen bis hin zu Nutzung von Datenbank und Statistiken zur Ressourcennutzung.
  • Hosting Angebote verwalten
    Es können einzelne Webspace Pakete oder ganze Reseller Accounts angelegt und verwaltet werden. Dabei lassen sich die jeweiligen Systemressourcen individuell festlegen und bei Bedarf auch verändern. Zusätzlich werden umfangreiche Statistiken zur Nutzung der Angebote bereitgestellt.
  • PHP Versionen verwalten
    LiveConfig ermöglicht es mehrere PHP Versionen parallel zu betreiben, und bei Bedarf zwischen den einzelnen Versionen wechseln zu können. Zusätzlich können sämtliche PHP Funktionen individuell auf globaler Ebene, auf Kundenebene oder auf Vertragsebene angepasst werden.

 

LiveConfig Webhosting finden

Jetzt Webhosting mit LiveConfig sichern

Zum LiveConfig Webhosting Vergleich

 

Welche Anforderungen stellt LiveConfig?

Für den Betrieb von LiveConfig wird ein Linux Betriebssystem vorausgesetzt. Dabei werden die bekanntesten Distributionen wie Debian, Ubuntu, Gentoo, CentOS oder OpenSUSE Leap unterstützt. Bei den Systemressourcen ist die Software ziemlich sparsam. Es wird lediglich ein x86-CPU mit 32 oder 64 Bit sowie 15 MB Arbeitsspeicher und 30 MB Festplattenspeicher benötigt. LiveConfig eignet sich daher auch optimal für den Einsatz auf kleineren und wenig ressourcenstarken virtuellen Servern. Es lässt sich unter anderem folgende Server Software verwalten:

  • Apache Webserver
  • NGINX Webserver
  • PHP 5.x Scriptsprache
  • MySQL 5.x Datenbanken
  • Postfix
  • Dovecot
  • BIND DNS

Dank der kontinuierlichen Weiterentwicklung der Software wird LiveConfig zukünftig weitere Betriebssysteme unterstützen und auch die Verwaltung weiterer Server Software ermöglichen.

Die Entwicklung von LiveConfig

LiveConfig ist eines der neueren Control Panels auf dem Markt. Die Software wird von der Keppler IT GmbH mit Sitz im bayrischen Erlangen entwickelt und betreut. Ursprünglich handelte es sich bei LiveConfig lediglich um eine Sammlung von verschiedenen Scripten zur Automatisierung, die im Rahmen einer Studienarbeit an der Universität Erlangen eingesetzt wurden. Daraus resultierte letztendlich die Idee, eine völlig neue Verwaltungssoftware für Server und Webhosting Angebote zu entwickeln. Eine erfolgreiche Teilnahme am Businessplan-Wettbewerb Nordbayern und die Förderung durch ein Innovationsprogramm des Freistaats Bayern ermöglichte schließlich die Realisierung des Projektes. Nach nur 14 Monaten Entwicklungszeit wurde die erste fertige Version von LiveConfig im Jahre 2011 auf der CeBIT in Hannover vorgestellt. Seither wird LiveConfig von der Keppler IT GmbH stetig weiterentwickelt und verbessert. Stets mit dem Anspruch die beste Software zur Verwaltung von Servern und Webhosting Produkten anzubieten zu können.

Das Kostenmodell von LiveConfig?

Da es sich bei LiveConfig nicht um eine quelloffene, sondern eine proprietäre Software handelt, fallen für die Nutzung Lizenzgebühren in Form von monatlichen Kosten an. Der Entwickler bietet drei unterschiedliche Lizenzversionen an, die sich an Endkunden, Reseller und Webhosting Dienstleister richten:

  • Basic Lizenz
    Mit der Basic Lizenz für knapp 3 Euro pro Monat, die sich an Endkunden und Nutzer von kleineren virtuellen Servern richtet, können bis zu 10 Benutzer verwaltet werden. Dabei lassen sich sämtliche Einstellungen auf Webspace Ebene vornehmen, allerdings muss auf Zusatzfeatures wie Lets Encrypt oder SOAP-API verzichtet werden. Auch die globale Verwaltung von Webspace Angeboten und Resellern ist hier nicht möglich.
  • Standard Lizenz
    Mit der Standard Lizenz für knapp 10 Euro pro Monat, die sich an Reseller und Nutzer von virtuellen und dedizierten Servern richtet, lassen sich unbegrenzt viele Benutzer und Accounts verwalten. Dabei stehen nicht nur sämtliche Einstellungen auf Webspace Ebene, sondern auch alle Zusatzfeatures und die globale Verwaltung von Webspace Angeboten zur Verfügung.
  • Business Lizenz
    Mit der Business Lizenz für knapp 20 Euro pro Monat, die sich in erster Linie an große Webhosting Unternehmen richtet, können nicht nur beliebig viele Kundenaccounts, sondern auch mehrere Server über ein zentrales Webinterface verwaltet werden. Die einzelnen Server müssen dazu aber jeweils über LiveConfig mit einer Standard Lizenz verfügen.

Im Rahmen der Lizenzen kann bei Fragen und Problemen auch der Kundenservice des Anbieters in Anspruch genommen werden. Bei der Basic Lizenz beschränkt sich dieser allerdings auf den Kontakt per E-Mail und Forum. Bei den Lizenzen Standard und Business ist zudem der telefonische Kontakt möglich. Wer als Endkunde LiveConfig von seinem Webhosting Anbieter bereitgestellt bekommt, der muss in der Regel nicht zusätzlich für die Lizenz bezahlen. Hier sind die Kosten üblicherweise bereits in den monatlichen Webhosting Kosten integriert.

 

LiveConfig Webhosting finden

Jetzt Webhosting mit LiveConfig sichern

Zum LiveConfig Webhosting Vergleich

 

Für wen eignet sich LiveConfig?

LiveConfig lässt sich sowohl als Betreiber eines kleinen virtuellen Servers als auch als großer Webhosting Dienstleister optimal nutzen. Die Vorteile der Software liegen ganz klar in der schlanken und ressourcenschonenden Architektur. Wer eine Möglichkeit zur umfassenden Administration von Servereinstellungen und Webhosting Produkten sucht und dabei großen Wert auf hohe Geschwindigkeit und effiziente Ressourcennutzung legt, der ist mit LiveConfig gut beraten. Die moderne und übersichtlich strukturierte Weboberfläche ermöglicht ein schnelles und effektives Arbeiten, ohne dass tiefer gehende technische Kenntnisse notwendig sind. Dank der moderaten Preisstaffelung kann zudem ein sehr gutes Kosten-Nutzen Verhältnis gewährleistet werden.

Nutze unseren Webhosting Control Panel Vergleich, um herauszufinden, welches Admin-Tool am besten für deine individuellen Ansprüche geeignet ist.

 

Unser Artikel stützt sich auf eigene Erfahrungen und Recherche sowie Informationen aus externen Quellen.

Quellenangaben & weiterführende Links zum Thema:
https://www.liveconfig.com/ (Offizielle Webseite von LiveConfig)

Bildnachweis:
bsdrouin auf Pixabay

Schreibe einen Kommentar



Weitere Webhoster


Weitere interessante Artikel

cPanel Alternativen: Welche gibt es?

cPanel ist ein beliebtes Control Panel für die Serververwaltung. Doch welche Alternativen gibt es noch?

DirectAdmin als Control Panel zur Serververwaltung

Effektive Lösungen zur Serververwaltung werden immer wichtiger. Wie kann sich DirectAdmin als Control Panel behaupten?

Webhoster im Fokus Anzeige
Offene IT-Stellen
Linux Systemadmin...
dogado GmbH
Inhouse techn. Ku...
dogado GmbH
IT-Systemadminist...
IP-Projects GmbH & Co. KG
Linux-Systemadmin...
Domain-Offensive
Aktuelle Ausschreibungen
cpanel Webhosting...
Vor kurzem Beendet
Webhosting für Up...
Vor kurzem Beendet
Übernahme/Umzug v...
Vor kurzem Beendet
Online Galerie
Vor kurzem Beendet
Neueste Bewertungen
Mike B. hat Bitpalast® bewertet
Thomas K. hat LA Webhosting bewertet
Florian N. hat STRATO AG bewertet
Dieter hat dogado GmbH bewertet
Norbert hat ServMedia.de bewertet
Jennifer M. hat Febas bewertet
Robert P. hat Alfahosting GmbH bewertet
luisa E. hat dogado GmbH bewertet
Andreas R. hat Pixel X e.K. bewertet
Walter E. hat SiteGround bewertet
Andreas W. hat lima-city bewertet
Dietmar hat SiteGround bewertet
Wasi hat Rainbow-Web.com bewertet
C. S. hat netart.com bewertet
Lars hat dogado GmbH bewertet
Adrian hat Onyxhosting.de bewertet
A B. hat DomainFactory bewertet
Yannick hat helloly GmbH bewertet
Gerd K. hat RockingHoster Deutschland GmbH bewertet

Wir konnten bereits Hunderttausenden Webmastern helfen den passenden Hosting-Anbieter zu finden.
Über Hosttest.de

Im Jahr 2006 riefen wir hosttest ins Leben, um den Webhosting Markt im DACH-Raum transparenter zu machen. Mit derzeit über 400 Webhostern und über 10.000 Angeboten bieten wir dir die beste Grundlage, den für dich passenden Anbieter für Hosting-Leistungen zu finden.

Seit 2015 küren wir zudem alljährlich unsere Webhoster des Jahres und würden uns in Zukunft auch über deine Stimme freuen.
Mehr über uns...