Die Webhoster des Jahres 2022 stehen fest! Zu den Siegern
Filter ausblenden
Speicherplatz (minimal)
1 GB
  • 0
  • 125
  • 250
  • 375
  • 500
Anzahl Domains inkl.
1 Stück
  • 0
  • 10
  • 20
  • 30
  • 40
  • 50
Anzahl Datenbanken
0 Stück
  • 0
  • 13
  • 25
  • 38
  • 50
Anzahl Webprojekte
0 Stück
  • 0
  • 3
  • 5
  • 8
  • 10
Vertragslaufzeit max.
0 Monate
  • 0
  • 6
  • 12
  • 18
  • 24
TOP Eigenschaften
SSD
SSH
SSL
Backup
Ökostrom
PHP8
Cron jobs
DDOS Schutz
http2 Aktiv
Nginx Proxy
Standort DE
Maximale Kosten
0
  • 0
  • 25
  • 50
  • 75
  • 100
Zufriedenheit
Webhoster suchen
Anzeige
Transfervolumen (minimal)
1 GB
  • 0
  • 125
  • 250
  • 375
  • 500
Unbegrenzt
PHP Memory Limit
1 MB
  • 0
  • 512
  • 1024
  • 1536
  • 2048
Features
  • weitere Optionen anzeigen
Betriebssystem
Zertifizierungen
Webserver
Datenbank
Anwendungen
  • weitere Optionen anzeigen
Scripting
  • weitere Optionen anzeigen
Control-Panel
  • weitere Optionen anzeigen
Server-Standort
  • weitere Optionen anzeigen
Bezahlmethode

Webhosting Pro
von OVHcloud Deutschland weitere Angebote dieses Anbieters
Premium
250 GB
Speicherplatz
1,6/5
Bewertung

Features
0€ Setup
SSL Zertifikat inklusive
DDOS Schutz
Vorinstallierte Scripte
Kommerzielle Nutzung
Premium OVHcloud Deutschland
vergleichen
3,95 € Durchschnittspreis pro Monat 5,99 €/Monat
Webhosting 1000 a1
10 GB
Speicherplatz
4,6/5
Bewertung

Features
0€ Setup
Nutzung von Ökostrom
Automatisches Backup
SSL Zertifikat inklusive
SSH Zugang möglich
Cronjobs möglich
Eigene PHP Scripte möglich
Kommerzielle Nutzung
Private Nutzung
Diamant netcup GmbH
vergleichen
92% Weiterempfehlung
1,62 € Durchschnittspreis pro Monat 1,62 €/Monat
SSD-WebHosting M - 50GB Webspeicher -...
50 GB
Speicherplatz
4,5/5
Bewertung

Features
0€ Setup
Nutzung von Ökostrom
SSL Zertifikat inklusive
SSD Festplatte
DDOS Schutz
http2 Ready
Nginx als Proxy nutzbar
IPv6 Ready
Server Side Includes möglich
FTP Zugang möglich
SSH Zugang möglich
Cronjobs möglich
Vorinstallierte Scripte
Eigene PHP Scripte möglich
Kommerzielle Nutzung
Private Nutzung
Premium Onyxhosting.de
vergleichen
85% Weiterempfehlung
2,49 €* Durchschnittspreis pro Monat 2,49 €/Monat
Preishit mit .de-Domain, SSD, SSL, PH...
10 GB
Speicherplatz
5,0/5
Bewertung

Features
0€ Setup
Nutzung von Ökostrom
Automatisches Backup
SSL Zertifikat inklusive
SSD Festplatte
DDOS Schutz
http2 Ready
Nginx als Proxy nutzbar
IPv6 Ready
Server Side Includes möglich
FTP Zugang möglich
Cronjobs möglich
Vorinstallierte Scripte
Eigene PHP Scripte möglich
Kommerzielle Nutzung
Private Nutzung
Diamant Rainbow-Web.com
vergleichen
100% Weiterempfehlung
0,99 €* Durchschnittspreis pro Monat 0,99 €/Monat
* Bei hosttest.de ist lediglich eine Auswahl von Anbietern zu finden. Mehr Informationen zu unseren Ranking- und Sortierungsdetails. Mit Sternchen gekennzeichnete Angebote weisen weitere Bedingungen auf der Angebotsdetailseite aus.

Nicht das Richtige gefunden?

Jetzt kostenlos & unverbindlich individuelle Ausschreibung aufgeben und Angebote von über 400 Webhostern erhalten.

Ausschreibung starten

Webhosting für WoltLab Burning Board - Anforderungen & Anbieter

Nachdem es im letzten Artikel ganz allgemein um das passende Webhosting für Foren ging, werden sich die nächsten Artikel genauer mit den einzelnen Anwendungen für ein selbst gehostetes Forum beschäftigen. Den Beginn macht das WoltLab Burning Board der WoltLab GmbH aus Deutschland.

 

Entwicklung des WoltLab Burning Board

Die erste Version des WoltLab Burning Boards wurde von Marcel Werk auf Basis von PHP und MySQL entwickelt. Die Veröffentlichung erfolgte schließlich am 16. Mai 2001 als kostenlose Version 1.0 Beta 2. Auf dem zur damaligen Zeit sehr kleinen Markt von Forensoftware wurde die kostenlose Anwendung äußerst positiv aufgenommen und verbreitete sich schnell. Ein Jahr später wurde eine komplett neu programmierte Version 2.0 veröffentlicht, die besonderen Wert auf die Benutzerfreundlichkeit legte. Erstmals erfolgte damit auch der Schritt zu einer kostenpflichtigen Variante. Im Laufe der nächsten Jahre wurde von den Entwicklern die WoltLab GmbH gegründet und die Forensoftware stets weiterentwickelt und verbessert. Die aktuelle Version gehört zur 4. Generation der kostenpflichtigen Software. Parallel ist auch eine kostenlose Variante unter dem Namen WoltLab Burning Board Lite verfügbar, die allerdings deutlich weniger umfangreich ist.

Funktionen des WoltLab Burning Board

Die aktuelle Generation des WoltLab Burning Boards zeichnet sich durch modernste Technologie aus. Es kommen HTML5 und CSS3 zum Einsatz, zudem ist die Software responsive und passt sich somit automatisch jeder Bildschirmauflösung optimal an. Alle Texte der Benutzeroberfläche sind in mehreren Sprachen verfügbar und können individuell verändert werden. Aufgrund der suchmaschinenfreundlichen Links und modernen HTML5 Microdata ist das Forum auch für Suchmaschinen optimiert, um bei Google besser gefunden zu werden. Auch Anbindungen zu aktuellen Social Networks wie Facebook oder Twitter sind bereits integriert, sodass Benutzer die Inhalte des Forums komfortabel mit Freunden und Bekannten teilen können. Hohe Sicherheitsstandards und Spamschutzmaßnahmen gewährleisten die Sicherheit der Nutzerdaten und beugen effektiv unerwünschten Spambeiträgen im Forum vor. Zusätzlich gibt es unzählige weitere nützliche Funktionen, wie beispielsweise die individuelle Anpassung der Farben, automatische Benachrichtigungen über Aktivitäten für Benutzer oder eine einfache Zitierfunktion.

Anforderungen an das Webhosting für WoltLab Burning Board

Um das WoltLab Burning Board zu betreiben ist ein eigenes Webhosting auf einem Server oder Webspacepaket notwendig. Dieses sollte mindestens PHP in der Version 5.3.2 und MySQL in der Version 5.1.17 zur Verfügung stellen. Bei den PHP-Erweiterungen sollten mbstring, libxml, dom, zlib, pdo, pdo_mysql, json, pcre vorhanden, sowie der PHP-Safemode deaktiviert sein. Die Software selbst benötigt für die Grundinstallation lediglich 20 MB Festplattenspeicherplatz. Je nach Benutzeraktivität kann der Bedarf aber schnell stark ansteigen. Hier sollten Webmaster, die das WoltLab Burning Board hosten, ausreichend Ressourcen für die Zukunft einplanen. Das Forum lässt sich von Benutzern mit jeder aktuellen Version gängiger Internet Browser aufrufen, bei denen das Javascript aktiviert ist.

Preisgestaltung des WoltLab Burning Board

Die Standard Forensoftware in der aktuellsten Version kostet 79,99 EUR. Im Preis inbegriffen sind regelmäßige Updates sowie Standard Support über das Ticket System des Herstellers und das Community Forum. Umfangreiche Erweiterungen wie beispielsweise Bildergalerien, Blogsoftware oder eine Download-Datenbank werden für 49,99 EUR angeboten. Wer den bevorzugten Premiumsupport in Anspruch nehmen möchte, kann diesen für 99,99 EUR pro Jahr dazubuchen. Ein Installationsservice wird für 79,99 EUR angeboten, die Entfernung aller WoltLab Copyright Hinweise schlägt mit 199,99 EUR zu Buche. Auf der Webseite des Herstellers ist ein integrierter Plugin-Store zu finden. Dort werden weitere kleine Erweiterungen angeboten, die sowohl kostenlos als auch kostenpflichtig von externen Autoren angeboten werden.

Fazit zum WoltLab Burning Board

Das WoltLab Burning Board zeichnet sich besonders durch seine strukturierte und effiziente Administrationsoberfläche aus, die selbst bei der Verwaltung größerer Communities den nötigen Überblick bietet. Die Forensoftware ist technisch einwandfrei und einfach zu bedienen, man merkt schnell das hier die Jahrzehnte lange Erfahrung des Herstellers drinsteckt. Insgesamt eine hoch qualitative Software aus Deutschland, die zum Hosting eines eigenen Forums auch für Einsteiger sehr gut geeignet ist.


Tags zu diesem Vergleich

  • CMS

  • Artikel zu diesem Vergleich

    Das optimale WordPress Hosting 2017

    Welche Voraussetzungen sollte der Server des Hostinganbieters erfüllen, damit WordPress im Jahr 2017 optimal genutzt wer...

    Lohnt sich ein spezielles WordPress Hosting?

    Da WordPress heutzutage von den meisten Webseitenbetreibern eingesetzt wird, findet man neben klassischen Webhosting Pak...

    WordPress vs. Joomla

    Vorhang auf für das Duell: WordPress vs. Joomla.

    Typo3 vs. Wordpress vs. Joomla CMS im Vergleich

    Der überwiegende Teil aller Webseiten basiert auf einem Content Management System (CMS) wie einem TYPO3 Webhosting,...

    Webhoster im Fokus Anzeige
    Aktuelle Ausschreibungen
    16GB/400GB Linux Server
    noch 6 Tage und 23 Stunden
    Vserver kvm
    Vor kurzem Beendet
    Neueste Bewertungen
    Serkan hat WPspace bewertet
    Walter hat netcup GmbH bewertet
    Christian G. hat webgo bewertet
    Christian L. hat DM Solutions e.K. bewertet
    Heike F. hat Alfahosting GmbH bewertet
    Andreas hat Alfahosting GmbH bewertet
    Martin F. hat SaaS Web Internet Solutions GmbH bewertet
    Philipp hat Linevast Hosting bewertet
    Rene hat dogado GmbH bewertet
    Ralf B. hat 1fire Hosting bewertet
    Guido hat Rainbow-Web.com bewertet
    yasav T. hat Onyxhosting.de bewertet
    Michael B. hat Alfahosting GmbH bewertet
    Volta P. hat STRATO AG bewertet
    maik J. hat MKQ Internetservice bewertet
    Ulli B. hat Febas bewertet
    Tanja U. U. B. B. hat SaaS Web Internet Solutions GmbH bewertet
    Philipp T. hat lima-city bewertet
    Nusrat N. B. hat Onyxhosting.de bewertet

    Wir konnten bereits Hunderttausenden Webmastern helfen den passenden Hosting-Anbieter zu finden.
    Über Hosttest.de

    Im Jahr 2006 riefen wir hosttest ins Leben, um den Webhosting Markt im DACH-Raum transparenter zu machen. Mit derzeit über 400 Webhostern und über 10.000 Angeboten bieten wir dir die beste Grundlage, den für dich passenden Anbieter für Hosting-Leistungen zu finden.

    Seit 2015 küren wir zudem alljährlich unsere Webhoster des Jahres und würden uns in Zukunft auch über deine Stimme freuen.
    Mehr über uns...