Speicherplatz (minimal)

Transfervolumen (minimal)

Anzahl Domains inkl.

Anzahl Datenbanken inkl.

Zufriedenheit

Sterne oder mehr

Kosten

(maximal pro Monat)

Status

TOP Eigenschaften

Anzeige

Features

Betriebssystem

Server

Anwendungen

Scripting

Control-Panel

Server-Standort

Extras

WoltLab Burning Board Vergleich

FILTER:
Speicherplatz (minimal): 1 GB
Transfervolumen (minimal): 100 GB
Anzeige: 1 Angebot pro Anbieter


Zurück zum Webhosting-Vergleich

6 von 6 Angeboten.*
Elastic Siteserver S 1.0 von Serverprofis GmbH
 15 GB
Speicherplatz
 ∞
Traffic

TOP-Features:

0€ Setup
30 Tage Kündigungsfrist
SSD
SSL
Grünes Hosting
1 Domains
Traffic-Flatrate
Webhosting Premium V2.0 von DM Solutions e.K.
 850 GB
Speicherplatz
 ∞
Traffic

TOP-Features:

SSD
SSL
Grünes Hosting
16 Domains
Traffic-Flatrate
nano von myVirtualserver
 1 GB
Speicherplatz
 ∞
Traffic

TOP-Features:

0€ Setup
0 Tage Kündigungsfrist
SSD
SSL
Traffic-Flatrate
Easy Host 4 von Internetagentur Was
 2 GB
Speicherplatz
 ∞
Traffic

TOP-Features:

0€ Setup
30 Tage Kündigungsfrist
SSD
SSL
1 Domains
Traffic-Flatrate
SH-Special von StoreHost
 1 GB
Speicherplatz
 ∞
Traffic

TOP-Features:

0€ Setup
0 Tage Kündigungsfrist
SSD
SSL
Grünes Hosting
0 Domains
Traffic-Flatrate
Power-Pack 2 von Profi Webspace UG
 98 GB
Speicherplatz
 ∞
Traffic

TOP-Features:

30 Tage Kündigungsfrist
SSL
Grünes Hosting
4 Domains
Traffic-Flatrate



* Bei hosttest.de ist lediglich eine Auswahl von Webhostern zu finden.

Webhosting für WoltLab Burning Board - Anforderungen & Anbieter

WoltLab Burning Board Webhosting Übersicht Nachdem es im letzten Artikel ganz allgemein um das passende Webhosting für Foren ging, werden sich die nächsten Artikel genauer mit den einzelnen Anwendungen für ein selbst gehostetes Forum beschäftigen. Den Beginn macht das WoltLab Burning Board der WoltLab GmbH aus Deutschland.

Entwicklung des WoltLab Burning Board

Die erste Version des WoltLab Burning Boards wurde von Marcel Werk auf Basis von PHP und MySQL entwickelt. Die Veröffentlichung erfolgte schließlich am 16. Mai 2001 als kostenlose Version 1.0 Beta 2. Auf dem zur damaligen Zeit sehr kleinen Markt von Forensoftware wurde die kostenlose Anwendung äußerst positiv aufgenommen und verbreitete sich schnell. Ein Jahr später wurde eine komplett neu programmierte Version 2.0 veröffentlicht, die besonderen Wert auf die Benutzerfreundlichkeit legte. Erstmals erfolgte damit auch der Schritt zu einer kostenpflichtigen Variante. Im Laufe der nächsten Jahre wurde von den Entwicklern die WoltLab GmbH gegründet und die Forensoftware stets weiterentwickelt und verbessert. Die aktuelle Version gehört zur 4. Generation der kostenpflichtigen Software. Parallel ist auch eine kostenlose Variante unter dem Namen WoltLab Burning Board Lite verfügbar, die allerdings deutlich weniger umfangreich ist.

Funktionen des WoltLab Burning Board

Die aktuelle Generation des WoltLab Burning Boards zeichnet sich durch modernste Technologie aus. Es kommen HTML5 und CSS3 zum Einsatz, zudem ist die Software responsive und passt sich somit automatisch jeder Bildschirmauflösung optimal an. Alle Texte der Benutzeroberfläche sind in mehreren Sprachen verfügbar und können individuell verändert werden. Aufgrund der suchmaschinenfreundlichen Links und modernen HTML5 Microdata ist das Forum auch für Suchmaschinen optimiert, um bei Google besser gefunden zu werden. Auch Anbindungen zu aktuellen Social Networks wie Facebook oder Twitter sind bereits integriert, sodass Benutzer die Inhalte des Forums komfortabel mit Freunden und Bekannten teilen können. Hohe Sicherheitsstandards und Spamschutzmaßnahmen gewährleisten die Sicherheit der Nutzerdaten und beugen effektiv unerwünschten Spambeiträgen im Forum vor. Zusätzlich gibt es unzählige weitere nützliche Funktionen, wie beispielsweise die individuelle Anpassung der Farben, automatische Benachrichtigungen über Aktivitäten für Benutzer oder eine einfache Zitierfunktion.

Anforderungen an das Webhosting für WoltLab Burning Board

Um das WoltLab Burning Board zu betreiben ist ein eigenes Webhosting auf einem Server oder Webspacepaket notwendig. Dieses sollte mindestens PHP in der Version 5.3.2 und MySQL in der Version 5.1.17 zur Verfügung stellen. Bei den PHP-Erweiterungen sollten mbstring, libxml, dom, zlib, pdo, pdo_mysql, json, pcre vorhanden, sowie der PHP-Safemode deaktiviert sein. Die Software selbst benötigt für die Grundinstallation lediglich 20 MB Festplattenspeicherplatz. Je nach Benutzeraktivität kann der Bedarf aber schnell stark ansteigen. Hier sollten Webmaster, die das WoltLab Burning Board hosten, ausreichend Ressourcen für die Zukunft einplanen. Das Forum lässt sich von Benutzern mit jeder aktuellen Version gängiger Internet Browser aufrufen, bei denen das Javascript aktiviert ist.

Preisgestaltung des WoltLab Burning Board

Die Standard Forensoftware in der aktuellsten Version kostet 79,99 EUR. Im Preis inbegriffen sind regelmäßige Updates sowie Standard Support über das Ticket System des Herstellers und das Community Forum. Umfangreiche Erweiterungen wie beispielsweise Bildergalerien, Blogsoftware oder eine Download-Datenbank werden für 49,99 EUR angeboten. Wer den bevorzugten Premiumsupport in Anspruch nehmen möchte, kann diesen für 99,99 EUR pro Jahr dazubuchen. Ein Installationsservice wird für 79,99 EUR angeboten, die Entfernung aller WoltLab Copyright Hinweise schlägt mit 199,99 EUR zu Buche. Auf der Webseite des Herstellers ist ein integrierter Plugin-Store zu finden. Dort werden weitere kleine Erweiterungen angeboten, die sowohl kostenlos als auch kostenpflichtig von externen Autoren angeboten werden.

Fazit zum WoltLab Burning Board

Das WoltLab Burning Board zeichnet sich besonders durch seine strukturierte und effiziente Administrationsoberfläche aus, die selbst bei der Verwaltung größerer Communities den nötigen Überblick bietet. Die Forensoftware ist technisch einwandfrei und einfach zu bedienen, man merkt schnell das hier die Jahrzehnte lange Erfahrung des Herstellers drinsteckt. Insgesamt eine hoch qualitative Software aus Deutschland, die zum Hosting eines eigenen Forums auch für Einsteiger sehr gut geeignet ist.