Die Webhoster des Jahres 2022 stehen fest! Zu den Siegern

netcup Webhosting Test

Testkandidat: netcup GmbH   |  Zuletzt aktualisiert: 28.04.2022


Du interessierst dich dafür, wie das netcup Webhosting im Test abschneidet und möchtest wissen, ob das Angebot für dein geplantes Webprojekt eine gute Wahl ist?

Dann informiere dich jetzt in unserem ausführlichen Testbericht!

Im netcup Webhosting Test nehmen wir das Webspacepaket des beliebten deutschen Webhosters im Tarif Webhosting 2000 genauer unter die Lupe.

Von uns erfährst du hier alle wichtigen Informationen basierend auf unseren eigenen Erfahrungen und unter Berücksichtigung unseres Testverfahrens: Angefangen bei der Bestellung des Webhostings über die Einrichtung einer Webseite bis hin zum alltäglichen Betrieb der Webpräsenz. Dabei gehen wir auch genauer darauf ein, wie es in den Bereichen Funktionsumfang, Benutzerfreundlichkeit, Performance, Kundenservice und Kosten tatsächlich aussieht. Zum Schluss gibt es ein zusammenfassendes Testfazit zum netcup Webhosting, an dem du dich bei der Auswahl des passenden Webspace orientieren kannst.

Funktionsumfang 4/5
 
Benutzerfreundlichkeit 5/5
 
Performance 5/5
 
Kundenservice 4/5
 
Kosten 3/5
 
Kundenbewertung 5/5
 

Hat uns gefallen

  • Webspace Pakete mit attraktiver Preisgestaltung
  • Hohe Performance und gute Ausstattung der Pakete
  • Einfache Bedienung und praktische Konfigurationstools

 

Hat uns nicht so gefallen

  • Nutzung externer Domains nur eingeschränkt
  • Teure Wiederherstellung von Datenbackups
  • Telefonischer Kundensupport nur während der Geschäftszeiten

 

Inhaltsverzeichnis

Auswahl des Webhostings

Vor der Bestellung des Webhostings bei netcup verschaffen wir uns zuerst einmal einen Überblick zu den verschiedenen Tarife und Funktionen. Da die individuellen Anforderungen an das Webhosting je nach geplantem Onlineprojekt sehr unterschiedlich ausfallen können, bietet auch netcup seinen Kunden eine Auswahl an verschiedenen Webhosting Lösungen an.

Neben den netcup Webhosting Paketen, die sich optimal für kleinere Webseiten und Blogs eignen, stehen mit den netcup VServern auch passende Angebote für Betreiber von umfangreicheren und komplexeren Webprojekten wie beispielsweise eines Onlineshops zur Verfügung. Darüber hinaus können Kunden auch Zusatzprodukte wie netcup Domains oder netcup Groupware für die Zusammenarbeit im Team in Anspruch nehmen. Eine Besonderheit stellen die regelmäßig erscheinenden netcup Aktionsangebote dar, die auf der netcup Webseite veröffentlicht werden.

Für den netcup Webhosting Test entscheiden wir uns für ein klassisches Webspacepaket aus der Kategorie Webhosting - das Paket Webhosting 2000

Die klassischen Webspacepakete sind in vier verschiedene Tarife gegliedert, die sich jeweils bei den Leistungsparametern und Kosten voneinander unterscheiden:

  • Im Tarif Webhosting 1000 sind 25 GB Speicherplatz sowie 1 MySQL Datenbank verfügbar. Garantiert zugesicherten Arbeitsspeicher gibt es auf dieser Tarifstufe nicht. Es wird 1 Inklusivdomain zur Verfügung gestellt und es kann maximal 1 externe Domain genutzt werden. Das Paket richtet sich an Einsteiger, die eine einzelne Webseite betreiben möchten.
  • Im Tarif Webhosting 2000 sind 75 GB Speicherplatz sowie 10 MySQL Datenbanken verfügbar. Der garantiert zugesicherte Arbeitsspeicher beträgt 4 GB. Es werden 3 Inklusivdomains zur Verfügung gestellt und es können maximal 3 externe Domains genutzt werden. Das Paket richtet sich an Einsteiger, die mehrere kleine Webseiten betreiben möchten.
  • Im Tarif Webhosting 4000 sind 250 GB Speicherplatz sowie 25 MySQL Datenbanken verfügbar. Der garantiert zugesicherte Arbeitsspeicher beträgt 6 GB. Es werden 6 Inklusivdomains zur Verfügung gestellt und es können maximal 6 externe Domains genutzt werden. Das Paket richtet sich an Fortgeschrittene, die eine oder mehrere umfangreiche Webseiten betreiben möchten.
  • Im Tarif Webhosting 8000 sind 500 GB Speicherplatz sowie 50 MySQL Datenbanken verfügbar. Der garantiert zugesicherte Arbeitsspeicher beträgt 8 GB. Es werden 12 Inklusivdomains zur Verfügung gestellt und es können maximal 12 externe Domains genutzt werden. Das Paket richtet sich an Profis, die komplexe Webprojekte betreiben möchten.

Für den netcup Webhosting Test entscheiden wir uns für den Tarif Webhosting 2000.

Wichtige Vertragsdetails

Alle netcup Webspacepakete werden mit einer Vertragslaufzeit von 12 Monaten abgeschlossen. Flexible Regelungen mit kürzerer Laufzeit werden nicht angeboten. Alle Verträge verlängern sich automatisch, wenn nicht 31 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Abrechnungsperiode liegt je nach Tarif zwischen 6 und 12 Monaten. Eine Einrichtungsgebühr wird derzeit grundsätzlich nicht erhoben. Eine individuelle Anpassung der Tarife ist nicht möglich. Upgrades sind nur in höhere Tarife vorgesehen. Downgrades auf niedrigere Tarifstufen sind hingegen nicht möglich. Für alle Neukunden gibt es eine 30 Tage Geld-zurück-Garantie.

Funktionsumfang

Die netcup Webspace Pakete sind mit ausreichend Speicherplatz ausgestattet. Dabei steht jeweils dasselbe Kontingent einerseits für Webseite und Datenbanken sowie andererseits für E-Mails in der Cloud zur Verfügung. In allen Tarifen wird dabei auf hochwertigen SSD Speicher gesetzt, der durch die extrem hohe Lese- und Schreibgeschwindigkeit für geringste Ladezeiten sorgt. Im günstigsten Tarif Webspace 1000 werden 25 GB Speicherplatz geboten, auf der höchsten Tarifstufe Webspace 8000 sind es sogar üppige 500 GB Speicherplatz.

In sämtlichen Tarifen steht Nutzern mindestens eine SQL Datenbank zur Verfügung, die für den Betrieb von Applikationen wie Content Management Systemen (CMS) benötigt wird. Während im günstigsten Tarif Webspace 1000 lediglich 1 Datenbank genutzt werden kann, sind es auf der höchsten Tarifstufe Webspace 8000 sogar ganze 50 Datenbanken.

Bei allen Webspacepaketen von netcup wird Kunden mindestens eine Inklusivdomain angeboten. Zudem ist es möglich, auch externe Domains von anderen Anbietern im selben Umfang auf dem eigenen Webspace zu nutzen. Im Tarif Webspace 1000 liegt das Limit bei 1 Inklusivdomain bzw. 1 möglichen externen Domain, auf der höchsten Tarifstufe Webspace 8000 sind es üppige 12 Inklusivdomains bzw. 12 mögliche externe Domains. Weitere Zusatzdomains lassen sich aber jederzeit kostenpflichtig zubuchen.

Für den E-Mail Verkehr bieten alle netcup Webspace Pakete großzügige Limits in Bezug auf E-Mail Postfächer, E-Mail Adressen und E-Mail Weiterleitungen. Bereits im günstigsten Tarif Webspace 1000 liegt das Limit bei 100 Stück. Im größten Tarif Webspace 8000 liegt die Begrenzung sogar erst bei 2000 Stück.

Alle netcup Webspace Pakete bieten eine Traffic Flatrate.

Welche technischen Features gibt es?

Bei den netcup Webspacepaketen setzt der Anbieter auf eine hochmoderne Cloud-Infrastruktur. Auf diese Weise soll nicht nur eine hohe Verfügbarkeit, Skalierbarkeit und Performance garantiert, sondern vor allem die Kosten für den Kunden so gering wie möglich gehalten werden. Auf sämtlichen Webspace Paketen ist PHP Unterstützung gewährleistet und es lassen sich individuell Anpassungen bei der verwendeten PHP Version als auch bei den PHP Einstellungen vornehmen. Auf höheren Tarifstufen werden zudem auch Skriptsprachen wie Python, Ruby on Rails oder NodeJS unterstützt. Per Cronjob können Skripte zeitgesteuert ausgeführt werden und der SSH Zugang ermöglicht ein direktes Arbeiten auf dem System. Mit dem praktischen Appinstaller wird eine einfache Installation von Webanwendungen wie WordPress, Joomla! oder TYPO3 auf dem eigenen Webspace ermöglicht. Für das beliebte CMS WordPress wird sogar ein spezielles Toolkit angeboten, mit dem sich die Webanwendung noch einfacher verwalten lässt.

Welche Sicherheitsfeatures gibt es?

Auf allen Tarifstufen kann für die bei netcup gehosteten Domains das kostenlose Lets-Encrypt SSL Zertifikat genutzt werden, um eine verschlüsselte Datenübertragung zwischen Webseitenbesuchern und Server zu ermöglichen. Dabei richtet das System die SSL Zertifikate automatisch ein und aktualisiert diese auch regelmäßig. Für sämtliche Daten der Webseite, Datenbanken und E-Mail Postfächer legt netcup freiwillig automatisierte Backups an, die über mehrere Tage aufbewahrt werden. Diese lassen sich bei Bedarf vom Support kostenpflichtig auf dem eigenen Webspace wiederhergestellt werden. Um die eigene Webseite gegen Bedrohungen wie DDos-Angriffe abzusichern können auch eigene DNS-Server verwendet werden. Zu guter Letzt sorgt ein intelligenter Spam- und Virenfilter für sichere E-Mail Postfächer.

Fazit zum Funktionsumfang

Bei den netcup Webspace Paketen können sich Kunden auf die wichtigsten Standardfeatures verlassen, sodass die Bereiche Performance und Sicherheit zufriedenstellend abgedeckt sind. Vor allem der Einsatz von SSD Speicherplatz für Webseite, Datenbanken und E-Mails, sorgt für möglicht geringe Ladezeiten und Latenz. Die wichtigsten technischen Features für den Betrieb von Webapplikationen sind gegeben, allerdings dürfen darüber hinaus keinerlei Zusatzfeatures wie etwa eine separate Entwicklungsumgebung erwartet werden. Positiv hervorzuheben ist der ab dem Tarif Webspace 2000 gewährleistete Arbeitsspeicher, der ebenfalls für flotte Ladezeiten der eigenen Webpräsenz sorgt. Kunden die ihre Domains bei netcup hosten können sich über kostenfreie SSL-Zertifikate freuen. Leider lassen sich diese nicht für extern gehostete Domains nutzen. Zudem ist nur eine begrenzte Anzahl externer Domains erlaubt.

Pro

  • Schneller SSD Speicherplatz
  • Garantierter Arbeitsspeicher
  • Kostenfreie SSL-Zertifikate für alle bei netcup gehosteten Domains

Contra

  • Nur begrenzte Anzahl externer Domains erlaubt
  • Keine kostenfreien SSL-Zertifikate für externe Domains
Bewertung

4/5

Benutzerfreundlichkeit

netcup Webhosting - Bestellvorgang

Der Bestellvorgang lässt sich schnell und einfach durchführen. Im ersten Schritt wird der gewünschte Tarif ausgewählt und in den virtuellen Warenkorb gelegt. Dabei kannst du dich entscheiden, ob du das volle Kontingent an Inklusivdomains für DE-Domains nutzt oder alternativ ein geringeres Kontingent AT-/IT-/LI- oder EU-Domains bevorzugst.

Im nächsten Schritt gelangst du in den Warenkorb. Hier gibt es eine genaue Übersicht zum gewählten Tarif und den vertraglichen Details. Außerdem können nun die Inklusivdomains festgelegt werden. Wenn du dich nicht gleich entscheiden möchtest, können die Domains auch erst später dem Webspace zugefügt werden.

Als Nächstes musst du angeben, ob du bereits Kunde bei netcup bist. Bestandskunden können sich nun in den Kunden Account einloggen, um mit der Bestellung fortzufahren. Neukunden müssen sich jetzt erst einmal bei netcup registrieren.

Um ein netcup Kundenkonto zu erstellen, müssen Angaben zur eigenen Person gemacht werden. Dabei werden der eigene Name sowie eine E-Mail-Adresse als auch die Anschrift und eine Telefonnummer abgefragt.

Vor Beauftragung der Bestellung kannst du noch einmal alle Angaben zu Produkten und Kundendaten überprüfen. Um die Bestellung auszuführen, musst du dich mit den AGBs sowie der Datenschutzerklärung und Widerrufsbelehrung einverstanden erklären. Zudem wird hier auf die Zahlungsmethoden per Lastschrift, Überweisung oder Paypal hingewiesen. Bezahlt werden muss aber erst nach Erhalt der Rechnung.

Geschafft! Die Bestellung wurde beauftragt. Nun musst du warten, bis ein Mitarbeiter die Daten überprüft und die Bestellung ausführt. Anschließend erhältst du die Zugangsdaten per E-Mail zugesendet.

netcup Webhosting - Einrichtung des Webspace

Um mit der Einrichtung des Webspaces zu beginnen, musst du dich nach erfolgter Bestellung in das netcup customer control panel (CCP) einloggen. Die Konfigurationsoberfläche ist über die netcup Webseite zu erreichen. Für den ersten Login nutzt du die per E-Mail zugesendeten Logindaten. Das Passwort kann später auch individuell angepasst werden.

Die Benutzeroberfläche der CCP Konfigurationsoberfläche sieht zwar etwas altbacken aus, ist aber zweckmäßig gestaltet und intuitiv bedienbar. Über die Menüpunkte am linken Rand gelangst du in die jeweiligen Untermenüs, um technische Einstellungen zu Webspace, Domains etc. oder vertragstechnische Einstellungen zu Stammdaten, Verträgen etc. vorzunehmen. Dabei stehen unter anderem folgende wichtige Kategorien zur Auswahl:

Über den dem Menüpunkt „Produkte“ kann das Webspacepaket verwaltet werden. Dazu gelangst du über entsprechende Untermenüs in das Plesk Panel, wo beispielsweise Datenbanken, E-Mail Postfächer oder FTP Zugänge angelegt werden können.

Über den dem Menüpunkt „Domains“ können sämtliche mit dem Webspace verknüpfte Domains verwaltet und auch neue Domains bestellt werden. Zudem lassen sich hier Domaineinstellungen wie DNS-Records individuell angepasst werden.

Über den dem Menüpunkt „SSL-Zertifikate“ können einzelne SSL-Zertifikate für bestimmte Domains des Webspace bestellt und verwaltet werden.

Über den Menüpunkt „Stammdaten“ kannst du deine Kundendaten anpassen. Darunter fallen etwa deine Adresse und Kontaktdaten, das Passwort für den Kundenlogin oder auch deine Bankverbindung. Zudem lässt sich hier auch die Zwei-Faktor-Authentifizerung für den Zugang zur Konfigurationsoberfläche aktivieren.

Installation des CMS WordPress auf dem Webspace

Für unseren netcup Webhosting Test installieren wir das beliebte Content Management System WordPress auf dem Webspace. Dazu begeben wir uns über das Untermenü „Produkte“ in das Plesk Panel zur Webspace Verwaltung und rufen dort das WordPress Toolkit auf.

Die Installation von WordPress ist selbsterklärend und dauert nur wenige Minuten. Es müssen lediglich einige Daten wie Installationspfad, Webseiten Titel sowie die Administrator Benutzerdaten festgelegt werden. Das WordPress Toolkit ermöglicht es darüber hinaus auch Anpassungen bei den Einstellungen zu Datenbanken und Updates vorzunehmen.

Nach erfolgreicher Installation lässt sich WordPress inklusive sämtlicher Themes und Plugins von nun an komfortabel über das Toolkit verwalten. Dabei wird beispielsweise auch auf notwendige Sicherheitsupdates hingewiesen oder es können auch manuelle Backups angelegt werden. Über den Anmelde-Button kannst du dich direkt in das CMS einloggen und mit der Einrichtung deiner Webseite beginnen.

Fazit zur Benutzerfreundlichkeit

Das netcup Webspace Paket setzt wenig technische Kenntnisse voraus und ist daher auch für Einsteiger gut geeignet. Der Bestellvorgang ist unkompliziert und lässt sich in nur wenigen Minuten abschließen. Mit dem netcup customer control panel (CCP) steht zwar eine etwas altbacken wirkende Benutzeroberfläche zur Verfügung, die nichtsdestotrotz relativ intuitiv zu bedienen ist und alle wichtigen Funktionen und Einstellungsmöglichkeiten rund um das Webhosting und den eigenen Kundenaccount bereit hält. Besonders positiv zu erwähnen ist das praktische WordPress Toolkit, das sowohl die Installation als auch die Verwaltung des beliebten Content Management Systems kinderleicht macht.

Pro

  • Unkomplizierte Bestellung
  • Intuitive Konfigurationsoberfläche
  • Praktisches WordPress Toolkit

Contra

  • Konfigurationsoberfläche wirkt etwas altbacken
Bewertung

5/5

Performance

Um die Performance des netcup Webhosting zu bewerten betrachten wir die Verfügbarkeit und Ladezeiten etwas genauer. Dafür nutzen wir folgende Tools: Sucuri Load Time Tester, Google PageSpeed Insights und Livewatch

netcup Webhosting Verfügbarkeit

Anhand der Verfügbarkeit lässt sich die Performance eines Webspace gut bewerten. Je weniger Ausfälle es gibt, desto höher ist die Verfügbarkeit. In einer perfekten Umgebung sollte die Verfügbarkeit 100% betragen. In der Praxis ist das allerdings kaum möglich, da beispielsweise Ausfälle durch notwendige Wartungsarbeiten kaum vermeidbar sind. Trotzdem sollte der Hoster bemüht sein, die Ausfälle so gering wie möglich zu halten. netcup gibt selbst keine genaue Verfügbarkeit für die Webspace Pakete an, bietet seinen Kunden aber mit dem optionalen Service Webhosting Service Level A+ eine kostenpflichtige Möglichkeit, von einer garantierten Verfügbarkeit von 99,9% im Jahresmittel zu profitieren.

netcup Webhosting Verfügbarkeit Test per Livewatch:

netcup Webhosting Ladezeiten

Auch anhand der Ladezeiten kann die Performance eines Webspace beurteilt werden. Dabei lassen sich verschiedene Werte betrachten, mit denen die Reaktionszeit des Servers gemessen wird. Je geringer die Ladezeiten ausfallen, desto besser. Schließlich möchten Besucher beim Aufruf der Webseite nicht unnötig lange warten, bis die Inhalte angezeigt werden.

netcup Webhosting Ladezeiten Test per Sucuri Load Time Tester:

Der Sucuri Load Time Tester ermöglicht es, die Verbindung zum Webspace unter anderem von einem Rechenzentrum in Frankfurt aus zu überprüfen. Dabei zeigt sich folgendes Ergebnis:

netcup Webhosting Test per Google PageSpeed Insights

Die Google PageSpeed Insights ermöglichen es, die für Google am relevantesten Performancedaten für eine Webseite zu überprüfen. Dabei zeigt sich folgendes Ergebnis:

Fazit zur Performance

Das netcup Webspace Paket zeigt sehr gute Performance Werte. Die Messwerte des Sucuri Load Time Testers liegen für Verbindungen aus Deutschland in einem sehr niedrigen Bereich von etwa 0.11 Sekunden. Für Webseitenbesucher aus Deutschland sind daher schnelle Ladezeiten bei netcup garantiert. Auch bei den Google PageSpeed Insights liegt die Gesamtperformance mit 96 Punkten im oberen Bereich. In Bezug auf die Performance kann das netcup Webspace Paket daher sämtliche Anforderungen optimal erfüllen.

Pro

  • Niedrige Ladezeiten für Besucher aus Deutschland
  • Gute Performance für Suchmaschinen

Contra

  • Ladezeiten für ausländische Besucher fallen höher aus
Bewertung

5/5

Kundenservice

Kunden können bei netcup auf ein besonders umfangreiches Supportangebot zurückgreifen. Dieses ist in mehrere Bereiche gegliedert: Direkter Kontakt zu einem Kundenservice Mitarbeiter kann per Telefon oder E-Mail aufgenommen werden. Für Kunden, die lieber selbst nach den benötigten Informationen suchen, steht ein umfangreiches Wiki mit Informationen, Antworten, Tipps und Anleitungen sowie ein Forum zum Austausch zwischen Kunden untereinander zur Verfügung.

netcup Kundenservice

Der netcup Telefonsupport steht während der Geschäftszeiten (Montag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr) für Anfragen bereit. Dabei wird sogar eine kostenfreie 0800 Telefonnummer für Anrufe aus dem deutschen Festnetz angeboten. Supportanfragen per E-Mail werden vom Kundenservice an allen 7 Tagen in der Woche zwischen 8 und 22 Uhr beantwortet. Dabei verspricht netcup, dass Anfragen bis 17 Uhr noch am selben Tag beantwortet werden. Außerhalb der Geschäftszeiten steht zudem eine Notfallrufnummer, unter der ein Techniker rund um die Uhr erreichbar ist, zur Verfügung. Diese ist aber nur für dringende Probleme, wie etwa bei Ausfällen des Webspace, vorgesehen.

netcup Wiki

Beim netcup Wiki handelt es sich um eine riesige Ressourcen Sammlung von Informationen, Tipps und Anleitungen. Kunden können sich hier unter anderem über die Funktionalität des netcup CCP (Customer Control Panel) informieren oder Tipps und Anleitungen zu einer breiten Auswahl an Themen rund um den Umgang mit Webhosting Produkten wie Webspace Paketen und VServern finden. Dabei werden nicht nur technische Bereiche, wie etwa das Anlegen von E-Mail Adressen abgedeckt, sondern auch vertragsrelevante Themen, wie etwa die Kündigung von Leistungen, behandelt. Eine Suchfunktion hilft dabei, die passenden Einträge im Wiki leichter auffindbar zu machen.

Unsere Erfahrungen mit dem netcup Kundenservice

Im Rahmen unseres netcup Webhosting Test konnten wir eigene Erfahrungen mit dem netcup Kundensupport machen. Positiv fiel dabei der Telefonsupport auf, der werktags zwischen 10 und 18 Uhr sehr gut erreichbar ist und bei Fragen und Problemen kompetent weiterhelfen kann. Wer außerhalb des relativ engen Zeitraums anruft, bekommt allerdings nur eine Bandansage zu hören.

 

Der direkte E-Mail Support über das Kontaktformular oder Ticketsystem ist da mit Geschäftszeiten von 8 bis 22 Uhr schon mal besser aufgestellt. Anfragen werden hier in der Regel auch innerhalb einiger Stunden oder zumindest innerhalb des selben Tages beantwortet. Lediglich außerhalb der Geschäftszeiten oder über das Wochenende kann man schon mal länger auf die Reaktion des Supports warten. Leider gibt es beispielsweise auch keine Empfangsbestätigung für über das Kontaktformular eingesendete Anfragen, was Kunden durchaus etwas ratlos zurücklässt.

Fazit zum Kundenservice

netcup gibt sich große Mühe, einen guten Kundenservice zu bieten. Der persönliche Kontakt zu Supportmitarbeitern ist während der Geschäftszeiten sehr gut möglich. Ein etwas längerer Zeitraum für die telefonische Erreichbarkeit wäre allerdings hilfreich, da außerhalb des relativ engen Zeitraums nur der Kontakt per E-Mail bleibt. Gerade am Wochenende kann es hier zu längeren Reaktionszeiten kommen. Kunden, die sich gerne selbst auf die Suche nach Informationen begeben, finden mit dem umfangreichen netcup Wiki sowie dem praktischen Kunden-Forum weitere gute Anlaufstellen, um die Lösungen zu den gängigsten Problemen zu finden.

Pro

  • Sehr guter Telefonsupport während der Geschäftszeiten
  • Zuverlässiger E-Mail Support während der Geschäftszeiten
  • Ausführliches Wiki und praktisches Kundenforum

Contra

  • Relativ enger Zeitraum für den Telefonsupport
  • Längere Reaktionszeiten außerhalb der Geschäftszeiten
Bewertung

4/5

Kosten

Im letzten Teil des netcup Webhosting Testberichts gehen wollen wir uns die Kosten noch einmal genauer anschauen. Die gut strukturierte Tarif Auswahl ermöglicht es, für jeden Geldbeutel das passende Webhosting zu finden. Wer nur eine kleine Webseite hosten möchte, erhält bereits im günstigsten Tarif ausreichend Leistung zur Verfügung gestellt. Für umfangreichere Projekte oder das Hosting mehrerer Webseiten kann hingegen auf die höheren Webhosting Tarife zurückgegriffen werden. Insgesamt fällt das Preis Leistungs Verhältnis bei den netcup Webspacepaketen sehr gut aus.

Positiv fällt vor allem die klare Preisstruktur auf. Bei netcup gibt es kaum versteckten Kosten. Preise und Leistungen werden klar kommuniziert und sind transparent nachvollziehbar. Zudem gibt es auch keine beschönigenden Lockpreise, bei denen der Webspace in den ersten Monaten vermeintlich günstig angeboten wird, später aber deutlich höhere Kosten verursacht. Auch der Verzicht auf eine Einrichtungsgebühr ist erfreulich. Für Sparfüchse lohnt sich ein Blick auf die netcup Webseite, da dort regelmäßig interessante Sonderangebote zu finden sind.

Negativ ist allerdings die Tatsache, dass die kostenfreien SSL Zertifikate nicht für externe Domains genutzt werden können. Diese sind nur für die bei netcup gehosteten Domains verfügbar. Auch einen kostenlosen Testaccount gib es nicht, allerdings kann der bestellte Webspace innerhalb der ersten 30 Tage bei Nichtgefallen wieder gekündigt und die Kosten vollständig rückerstattet werden.

Vorsichtig sollten Kunden bezüglich der Wiederherstellung von Daten sein. Zwar legt netcup freiwillig automatische Backups an, wer diese aber im Notfall zur Wiederherstellung der Daten nutzen möchte, muss tief in die Tasche greifen. Das dabei ein Rückspielen der Datenbanken und Datenfiles als zwei getrennte Schritte kostenpflichtig abgerechnet werden, hat zwar technisch gesehen sicher seine Gründe, ist aber kaum als kundenfreundlich einzustufen und stößt daher etwas negativ auf.

Pro

  • Gute Tarifauswahl mit klarer Preisstruktur
  • 30-tägige Geld-zurück-Garantie
  • Regelmäßige Sonderangebote

Contra

  • Kein kostenloser Testaccount
  • SSL Zertifikate nicht für externe Domains verfügbar
  • Teure Wiederherstellung von Datenbackups
Bewertung

3/5

Testfazit

Kommen wir zum Fazit zum netcup Webhosting Test.

Das Angebot von netcup kann im Test mit attraktiver Preisgestaltung überzeugen. Im direkten Vergleich zu anderen Webhostern auf dem Markt erhalten Kunden bei netcup ein gut ausgestattetes und ausgesprochen performantes Webspace Paket, ohne dafür tief in die Tasche greifen zu müssen. Trotz der etwas altbackenen Benutzeroberfläche kommen selbst Einsteiger ohne Erfahrung gut mit der Verwaltung des eigenen Webspace zurecht. Dabei helfen vor allem praktische Tools wie die Plesk Konfigurationsoberfläche oder das WordPress Toolkit. Leider sind einige Features, wie etwa kostenlose SSL-Zertifikate nicht für die in begrenzter Anzahl nutzbaren externen Domains verfügbar. Vorsicht ist bei der Datensicherung angebracht: Die freiwillig durch netcup angelegten Backups lassen sich nämlich nur für relativ hohe Kosten wieder einspielen. Der Kundensupport ist telefonisch und per Mail während der Geschäftszeiten sehr gut zu erreichen. Außerhalb der Geschäftszeiten können die Reaktionszeiten etwa länger ausfallen.

Pro

  • Webspace Pakete mit attraktiver Preisgestaltung
  • Hohe Performance und gute Ausstattung der Pakete
  • Einfache Bedienung und praktische Konfigurationstools

Contra

  • Nutzung externer Domains nur eingeschränkt
  • Teure Wiederherstellung von Datenbackups
  • Telefonischer Kundensupport nur während der Geschäftszeiten

Gesamtbewertung

Fazit

4,3/5

Zum netcup Profil
Funktionsumfang 4/5
 
Benutzerfreundlichkeit 5/5
 
Performance 5/5
 
Kundenservice 4/5
 
Kosten 3/5
 
Kundenbewertung 5/5
 

netcup FAQ

Hier findest du die Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Thema netcup:

Wie schneidet das netcup Webhosting bei der Kundenbewertung auf Hosttest ab?

Die Erfahrungsberichte zu netcup auf Hosttest fallen mit einer Gesamtbewertung von fast 5 Sternen sehr gut aus.

Mit der Bewertung von fast 5 Sternen fallen die Erfahrungsberichte von Kunden auf Hosttest überwiegend positiv aus. Dabei wird vor allem die attraktive Preisgestaltung sowie die Performance und Stabilität der Webspace Pakete hervorgehoben. Lediglich ein paar negative Bewertungen betreffen vor allem die relativ lange Reaktionszeit des Kundensupports oder berichten vereinzelt von Problemen mit komplexeren Produkten wie Servern oder Reseller-Paketen.

Wie wurde der netcup Webhosting Test durchgeführt?

Der netcup Webhosting Test wird von uns anonym ohne Wissen des Webhosters und komplett unentgeltlich durchgeführt. Um einen bestmöglichen Vergleich zwischen den verschiedenen Anbietern zu ermöglichen, halten wir uns an feste Testrichtlinien. Dies umfassen nicht nur die Auswahl des Webspace Paketes, sondern auch die Bewertungskriterien sowie das praktische Vorgehen während des Tests.

Kann ich netcup kostenlos testen?

Ja und nein. Einen expliziten kostenlosen Testaccount stellt netcup Interessenten leider nicht zur Verfügung. Kunden, die sich für eines der Webspace Pakete entscheiden, können dieses aber innerhalb der ersten 30 Tage bei Nichtgefallen wieder kündigen und erhalten die Kosten komplett zurückerstattet. Eine vollständige Registrierung und Zahlung der initialen Rechnung wird aber vorausgesetzt.

Kann ich meinen Tarif bei netcup wechseln?

Ja und nein. Grundsätzlich sind Tarifwechsel bei netcup nur innerhalb desselben Produkt-Generation und ausschließlich auf eine höhere Tarifstufe möglich. Downgrades oder der Wechsel zwischen Produkt-Generationen können hingegen nicht durchgeführt werden. Hier müssen die vorhandenen Pakete entsprechend der Vertragslaufzeit gekündigt und neu bestellt werden.

Werden meine Daten bei netcup automatisch gesichert?

Ja, bei netcup werden die Daten des Webspace (Webfiles und Datenbanken) automatisch auf externe Systeme gesichert und dort für 7 Tage vorgehalten. Wer diese Datensicherung im Notfall nutzen möchte, muss sie allerdings kostenpflichtig wiederherstellen lassen. Um langfristige Datensicherungen sollten sich Kunden daher selbst kümmern, indem die MySQL Datenbanken per phpMyAdmin als auch die Daten des Webspace er FTP gesichert werden.

Kann ich externe Domains bei netcup nutzen?

Ja, je nach Tarifstufe lässt sich eine vorgegebene Anzahl an externen Domains auf dem eigenen Webspace nutzen. Diese können einfach über die Konfigurationsoberfläche eingepflegt werden. Allerdings stehen Features wie kostenlose SSL-Zertifikate nicht für externe Domains zur Verfügung.

Kann ich bereits bestehende Domains zu netcup umziehen?

Ja, bereits bestehende Domains von anderen Providern können auch zu netcup umgezogen werden. Dazu muss ein Domain Transfer durchgeführt werden für den der Authcode der Domain vom bisherigen Provider benötigt wird. Liegt dieser vor, dann kann der Domainumzug einfach über die CCP Konfigurationsoberfläche beauftragt werden.

Welche SSL Zertifikate bietet netcup an?

Für bei netcup gehostete Domains können Kunden auf die kostenlosen Let’s Encrypt SSL Zertifikate zurückgreifen. Zusätzlich bietet netcup aber auch die Möglichkeit, verschiedene kostenpflichtige SSL Zertifikate optional zu bestellen. Hier werden neben günstigen Domain-validierten (DV) SSL-Zertifikaten für kleinere Websites und Blogs auch Unternehmens-validierte (OV) SSL-Zertifikate sowie Zertifikate mit erweiterter Validierung (EV) für Firmen, Organisationen und Online-Shops angeboten.

Wer steckt hinter netcup?

Die netcup GmbH aus Karlsruhe wurde 2008 von Inhaber Felix Preuß gegründet, der bereits zuvor als Einzelunternehmer langjährige Erfahrungen auf dem Hosting Markt sammeln konnte. Seit 2016 ist netcup Teil der Anexia-Gruppe, einem großen IT-Dienstleister aus Österreich. Durch die strategische Partnerschaft kann netcup von modernsten Technologien und einem starken Netzwerk profitieren, um den eigenen Kunden qualitativ hochwertige Dienstleistungen rund um die Bereitstellung und Betreuung von Webhosting-Accounts, Domains und Servern anzubieten.

Welche Alternativen zum netcup Webhosting gibt es?

Auf dem Markt sind zahlreiche Alternativen zum netcup Webhosting zu finden. Neben den großen Webhosting Marken wie IONOS (ausführliche Informationen auch im IONOS Webhosting Test) oder dogado (ausführliche Informationen auch im dogado Webhosting Test) bieten auch kleinere Webhoster wie manitu (ausführliche Informationen im manitu Webhosting Test) oder All-Inkl entsprechende Webspace Pakete mit ähnlichem Funktionsumfang und Preisstruktur an.

Updates zum Netcup Webhosting Test

keine



Weitere Webhoster

Aktuelle Ausschreibungen
16GB/400GB Linux Server
noch 6 Tage und 22 Stunden
Vserver kvm
Vor kurzem Beendet
Neueste Bewertungen
Serkan hat WPspace bewertet
Walter hat netcup GmbH bewertet
Christian G. hat webgo bewertet
Christian L. hat DM Solutions e.K. bewertet
Heike F. hat Alfahosting GmbH bewertet
Andreas hat Alfahosting GmbH bewertet
Martin F. hat SaaS Web Internet Solutions GmbH bewertet
Philipp hat Linevast Hosting bewertet
Rene hat dogado GmbH bewertet
Ralf B. hat 1fire Hosting bewertet
Guido hat Rainbow-Web.com bewertet
yasav T. hat Onyxhosting.de bewertet
Michael B. hat Alfahosting GmbH bewertet
Volta P. hat STRATO AG bewertet
maik J. hat MKQ Internetservice bewertet
Ulli B. hat Febas bewertet
Tanja U. U. B. B. hat SaaS Web Internet Solutions GmbH bewertet
Philipp T. hat lima-city bewertet
Nusrat N. B. hat Onyxhosting.de bewertet

Wir konnten bereits Hunderttausenden Webmastern helfen den passenden Hosting-Anbieter zu finden.
Über Hosttest.de

Im Jahr 2006 riefen wir hosttest ins Leben, um den Webhosting Markt im DACH-Raum transparenter zu machen. Mit derzeit über 400 Webhostern und über 10.000 Angeboten bieten wir dir die beste Grundlage, den für dich passenden Anbieter für Hosting-Leistungen zu finden.

Seit 2015 küren wir zudem alljährlich unsere Webhoster des Jahres und würden uns in Zukunft auch über deine Stimme freuen.
Mehr über uns...