Speicherplatz (minimal)

Arbeitsspeicher (minimal)

Anzahl Kerne (minimal)

Transfervolumen (minimal)

Kosten

(maximal pro Monat)

Status

Zufriedenheit

3 Sterne oder mehr

Verwaltungssoftware

Virtualisierung

Betriebssystem

Server Standort

Anzeige

Extras

Linux Ubuntu VServer im Vergleich

FILTER:
Speicherplatz (minimal): 20 GB
Arbeitsspeicher (minimal): 1 GB
Transfervolumen (minimal): 100 GB
Zufriedenheit: 3
Anzeige: 1 Angebot pro Anbieter


Zurück zum V-Server-Vergleich

10 von 23 Angeboten.*
Basic (SSD) von Ready4.Hosting
 20 GB
Speicherplatz
 ∞
Traffic
 1 GB
Arbeitsspeicher
 1
Kern

TOP-Features:

0€ Setup
30 Tage Kündigungsfrist
Traffic-Flatrate
1GB LVZ 2018 von 1fire Hosting
 50 GB
Speicherplatz
 ∞
Traffic
 1 GB
Arbeitsspeicher
 1
Kern

TOP-Features:

0€ Setup
8 Tage Kündigungsfrist
Grünes Hosting
Traffic-Flatrate
Empfehlung der Redaktion
Anzeige VPS 100 G7SEa1 12M von netcup GmbH
 20 GB
Speicherplatz
 ∞
Traffic
 1 GB
Arbeitsspeicher
 1
Kern

TOP-Features:

0€ Setup
Grünes Hosting
Traffic-Flatrate
Linux XEN 5.0 S von VCServer Network OHG
 20 GB
Speicherplatz
 ∞
Traffic
 1 GB
Arbeitsspeicher
 2
Kerne

TOP-Features:

0€ Setup
30 Tage Kündigungsfrist
Grünes Hosting
Traffic-Flatrate
vServerOPEN von LANSOL GmbH
 60 GB
Speicherplatz
 ∞
Traffic
 1 GB
Arbeitsspeicher
 2
Kerne

TOP-Features:

0€ Setup
30 Tage Kündigungsfrist
Grünes Hosting
Traffic-Flatrate
Linux vServer S von IP-Projects GmbH & Co. KG
 50 GB
Speicherplatz
 ∞
Traffic
 2 GB
Arbeitsspeicher
 1
Kern

TOP-Features:

0€ Setup
14 Tage Kündigungsfrist
Grünes Hosting
Traffic-Flatrate
Xentos START 2015 von Luminea IT Services GmbH
 60 GB
Speicherplatz
 ∞
Traffic
 1 GB
Arbeitsspeicher
 1
Kern

TOP-Features:

0€ Setup
30 Tage Kündigungsfrist
Traffic-Flatrate
VPS Oxford (1 vCore / 50 GB HDD / 1 GB Ram) von Campusspeicher GmbH
 50 GB
Speicherplatz
 ∞
Traffic
 1 GB
Arbeitsspeicher
 1
Kern

TOP-Features:

0€ Setup
30 Tage Kündigungsfrist
Grünes Hosting
Traffic-Flatrate
Empfehlung der Redaktion
Anzeige VPS SSD START von VPS2day.com
 25 GB
Speicherplatz
 ∞
Traffic
 1 GB
Arbeitsspeicher
 1
Kern

TOP-Features:

0€ Setup
Grünes Hosting
Traffic-Flatrate
vServer Profi von Servado
 20 GB
Speicherplatz
 1000 GB
Traffic
 1 GB
Arbeitsspeicher
 2
Kerne

TOP-Features:

0€ Setup
30 Tage Kündigungsfrist
Grünes Hosting



* Bei hosttest.de ist lediglich eine Auswahl von Webhostern zu finden.

Linux Ubuntu vServer Vergleich

VServer Ubuntu im Vergleich Immer öfter werden individuell konfigurierbare vServer für das Hosting eines Webprojektes den herkömmlichen Webspacepaketen vorgezogen. Gründe dafür gibt es zahlreich. Neben den immer attraktiver werdenden Preisen stehen mittlerweile auch immer einfacher zu bedienende Linux Betriebssysteme zur Verfügung. Ubuntu gehört zu den bekanntesten und meistgenutzten Linux-Distributionen auf der ganzen Welt und zeichnet sich besonders durch seine Benutzerfreundlichkeit aus. Ein Ubuntu vServer verbindet die Vorteile eines eigenen Servers mit den vielen Möglichkeiten des beliebten Linux OS Ubuntu. Dadurch entsteht eine leistungsstarke und für den Nutzer leistungsstarke vServer Umgebung. In unserem Ubuntu vSever Vergleich finden Sie die passenden Angebote verschiedener Provider.

Der Ubuntu vServer verbindet die vielen Vorteile eines offenen Betriebssystems auf Open Source Basis mit den Freiheiten und Konfigurationsmöglichkeiten eines vServers. Das bringt für den Besitzer ganz unterschiedliche Vorteile. Bereits seit einiger Zeit erfreut sich das Linux Betriebssystem Ubuntu aufgrund der einfachen Bedienbarkeit und der vielen Sicherheitseinstellungen großer Beliebtheit. Ein Server aus unserem Ubuntu vSever Vergleich nutzt diese Optionen für den optimalen Betrieb aus. Natürlich kann man bei einem vServer nicht auf die grafische Oberfläche zurückgreifen, sondern muss sich mit den Konsolen zu helfen wissen. Trotzdem hilft Ubuntu dabei, vor allem Einsteigern, mit der auf den ersten Blick kompliziert wirkenden Konfigurationsmethode zurechtzukommen. Die Ubuntu vServer verfügen nicht nur über die Freiheiten eines vServers und fest zugewiesene Ressourcen wie Rechenleistung, Speicherplatz und Arbeitsspeicher für den optimalen Betrieb. Viel mehr führt die Verbindung zu der Kombination eines Systems und eines OS, die wie füreinander geschaffen scheinen. Ubuntu verfügt bereits seit einigen Jahren über eine stetige Entwicklung und die regelmäßigen Sicherheitsupdates sorgen dafür, dass das System auch ohne großen und lästigen Wartungsaufwand über eine dauerhafte Sicherheitsrichtlinie verfügt. Auch für die Zukunft wird sich Ubuntu weiter am großen Markt der Betriebssysteme behaupten können.

Ein vServer Ubuntu ist daher gerade für Kunden, die sich nicht ewig mit den Linuxrichtlinien auseinandersetzen wollen, perfekt.

 

Tags: Vserver, Ubuntu