Über 5.500 Erfahrungsberichte von über 400 Hosting-Anbietern

Webhosting Plattformen im Vergleich

Autor: HOSTTEST-Redaktion   |07.03.2017

hosting-plattformen.jpgDas Betriebssystem stellt den Kern eines Computers dar. Es ermöglicht den Betrieb von Software und Hardware und sorgt für ein effektives Zusammenspiel der beiden Komponenten. Während im Bereich der Personal Computer (PC) für den privaten Betrieb nur ein paar verschiedene Systeme zur Auswahl stehen, ist die Auswahl für Server Systeme deutlich umfangreicher. Dieser Artikel zeigt die Vorteile und Nachteile der am häufigsten eingesetzten Server Betriebssysteme auf: Windows, Unix und Linux.

Windows als Hosting Plattform

Microsoft Windows ist im Webhosting Bereich besonders beliebt, da es eine Vielzahl an Funktionen und eine sehr benutzerfreundliche Bedienoberfläche bietet. Im Gegensatz zu älteren Systemen kann mittlerweile nahezu jede wichtige Aufgabe mittels einfacher „Point-and-Click“ Steuerung ausgeführt werden, anstatt umständliche DOS Befehle eintippen zu müssen. Windows wird als Hosting Plattform üblicherweise bevorzugt, wenn ASP (Active Server Pages) Technologie, MS SQL Datenbanken oder .NET Frameworks benötigt werden.

  • Vorteile: Die Administration eines Windows Servers ist deutlich einfacher als es bei anderen Betriebssystemen der Fall ist. Die Plattform wird zudem von nahezu allen Softwareanbietern unterstützt, da sie vor allem im PC Sektor das führende System ist.
  • Nachteile: Die Versionen des Windows Server Betriebssystems sind sehr teuer. Lizenzen sind oftmals für mehrere Hundert Euro zu haben. Diese Kosten werden üblicherweise auf den Preis des Webhostings aufgeschlagen. Während aktuelle Windows Versionen von den jahrelangen Verbesserungen des Systems profitieren, sind vor allem ältere Versionen nach wie vor sehr anfällig gegenüber Sicherheitsmängeln und Bedrohungen.

Unix als Hosting Plattform

Unix wird von vielen als Grundlage aller Betriebssysteme bezeichnet. Das System wird bereits seit mehreren Dekaden als Webhosting Plattform im Serverbereich eingesetzt. Da es besonders für seine Stabilität und Zuverlässigkeit bekannt ist, wird es vor allem bei großen und besonders komplexen Computer Systemen verwendet. Die Software kommt üblicherweise zusammen mit spezieller Serverhardware von namhaften Herstellern wie IBM, HP oder Sun Microsystems. Diese Server sind zwar sehr leistungsstark, aber daher auch sehr kostenintensiv. Nicht selten müssen mehrere Tausend Euro in ein System investiert werden. Als Alternative für kleinere Anbieter kann FreeBSD, eine kostenlose, ähnliche Plattform genutzt werden, die auch auf günstigerer Hardware läuft.

  • Vorteile: Die Unix Plattform bietet eine einzigartige Stabilität und Zuverlässigkeit. Sie ist die Basis eines grundsoliden Servers, der in der Regel über Jahre hinweg ohne Probleme läuft und nicht neugestartet werden muss. Unix wurde zudem mit erhöhten Sicherheitsfeatures entworfen und ist daher weniger anfällig gegenüber Sicherheitsmängeln und Bedrohungen.
  • Nachteile: Eine Unix Webhosting Plattform kann eine sehr kostenintensive Option sein. Zudem ist das System deutlich komplexer und benötigt einen signifikant höheren Aufwand bei der Verwaltung und Administration, als es bei einem Windows Server der Fall ist.

Linux als Hostingplattform

Das Linux Betriebssystem hat sich zur führenden Kraft im Bereich der Webhosting Plattformen entwickelt. Obwohl es viele ähnliche Charakteristiken wie Unix aufweist, ist der Betrieb um einiges kosteneffizienter, da es als Open-Source Software veröffentlicht wird. Linux gibt es in zahlreichen unterschiedlichen Distributionen. Es ist zudem kompatibel mit einer Vielfalt von anderen wichtigen Open-Source Technologien wie PHP Scriptsprachen oder MySQL Datenbanken.

  • Vorteile: Wie auch eine Unix Plattform, bietet ein Linux Server eine hervorragende Stabilität und Performance für große und kleine Server Umgebungen. Obwohl es nicht grundsätzlich kostenlos ist, ist der Betrieb von Linux stets kostengünstiger als vergleichbare Lösungen mit Windows oder Unix. Aufgrund der großen Verbreitung kann Linux außerdem auf eine riesige Community an Benutzern und Softwareentwicklern zurückgreifen, die die Plattform unterstützen.
  • Nachteile: Wie auch Unix benötigt Linux spezielle Kenntnisse für die Verwaltung und Administration des Systems. Sämtliche Befehle müssen von Hand über die Kommandozeile eingegeben werden. Obwohl Linux immer mehr zum Mainstream wird, unterstützen deutlich weniger Software Anbieter die Plattform, als es beispielsweise bei Windows der Fall ist.


Weitere Webhoster


Weitere interessante Artikel

Was ist ein SSL Server Zertifikat? Wir klären auf

Wir erklären was ein SSL Server Zertifikat ist und wie man es beantragen kann.

Was ist die robots.txt und wie funktioniert sie?

Wir zeigen euch, was ihr Mithilfe der robots.txt Datei machen könnt und so Suchmaschinen und andere Bots von der Indexie...

Aktuelle Ausschreibungen
Neueste Bewertungen
Seba hat LA Webhosting bewertet
TimS hat STRATO AG bewertet
Tansu hat dogado GmbH bewertet
Frank B. hat ServMedia.de bewertet
Louis hat Alfahosting GmbH bewertet
Andreas F. hat Alfahosting GmbH bewertet
Thomas F. hat Contabo GmbH bewertet
Caine C. hat SIM-Networks bewertet
Kiwi hat LANSOL GmbH bewertet
BackupProb hat wint.global GmbH bewertet
Gisela H. hat dogado GmbH bewertet
Cirrus S. hat DomainFactory bewertet
Özcan hat Speedbone / prosite.de bewertet
Daniel S. hat lima-city bewertet
Lex G. hat SIM-Networks bewertet
Jens I. hat Serverprofis GmbH bewertet
Hannelore B. hat Rainbow-Web.com bewertet
Volkan hat Febas bewertet
Nico C. hat enerSpace Webhosting bewertet
Thomas V. hat Host-On.de bewertet

Wir konnten bereits Hunderttausenden Webmastern helfen den passenden Hosting-Anbieter zu finden.
Über Hosttest.de

Im Jahr 2006 riefen wir hosttest ins Leben, um den Webhosting Markt im DACH-Raum transparenter zu machen. Mit derzeit über 400 Webhostern und über 10.000 Angeboten bieten wir dir die beste Grundlage, den für dich passenden Anbieter für Hosting-Leistungen zu finden.

Seit 2015 küren wir zudem alljährlich unsere Webhoster des Jahres und würden uns in Zukunft auch über deine Stimme freuen.
Mehr über uns...