Keine Ahnung, welches Hosting-Paket zu dir passt? Zum Webhosting-Berater
Filter ausblenden
Speicherplatz (minimal)
25 GB
  • 0
  • 250
  • 500
  • 750
  • 1000
Arbeitsspeicher
2 GB
  • 0
  • 10
  • 20
  • 30
  • 40
  • 50
Anzahl vCores
1 Stück
  • 0
  • 4
  • 8
  • 11
  • 15
Transfervolumen (minimal)
500 GB
  • 0
  • 1250
  • 2500
  • 3750
  • 5000
Unbegrenzt
Vertragslaufzeit max.
0 Monate
  • 0
  • 6
  • 12
  • 18
  • 24
TOP Eigenschaften
SSD
Managed
KVM Virt.
LXC Virt.
Backup
Grünes Hosting
DDOS Schutz
24h Support
Maximale Kosten
0
  • 0
  • 25
  • 50
  • 75
  • 100
Weiterempfehlungsrate
0 %
  • 0
  • 25
  • 50
  • 75
  • 100
Zufriedenheit
Webhoster suchen
Anzeige
Features
Verwaltung
  • weitere Optionen anzeigen
Virtualisierung
  • weitere Optionen anzeigen
Betriebssystem
  • weitere Optionen anzeigen
Managed-Server
Anwendungen
  • weitere Optionen anzeigen
Server-Standort
  • weitere Optionen anzeigen
Bezahlmethode
Minimale Kosten
0
  • 0
  • 25
  • 50
  • 75
  • 100

VPS Starter | 1M | 99,9% SLA
Premium
20 GB
Speicherplatz
2 GB
RAM
1
Anzahl vCore

Features
0€ Setup
Nutzung von Ökostrom
Backup service
Uneingeschränkter Root Zugang
Notstromversorgung
Brandschutz
IPv6 Adresse inkludiert
Resets durch Personal möglich
DDOS Schutz
Snapshots im laufenden Betrieb
4,19 €* Durchschnittspreis pro Monat 4,19 €/Monat
VPS 1000 G10 12M
160 GB
Speicherplatz
8 GB
RAM
6
Anzahl vCore

Features
Kostenlose Testphase
0€ Setup
Nutzung von Ökostrom
Notstromversorgung
Brandschutz
Überwachung der Erreichbarkeit (NOC)
9,53 € Durchschnittspreis pro Monat 9,53 €/Monat
VPS Linux VC4-8
300 GB
Speicherplatz
8 GB
RAM
4
Anzahl vCore

Features
Geld-zurück-Garantie
0€ Setup
Nutzung von Ökostrom
Uneingeschränkter Root Zugang
Notstromversorgung
Brandschutz
Überwachung der Erreichbarkeit (NOC)
IPv4 Adresse inkludiert
IPv6 Adresse inkludiert
Resets durch Personal möglich
Rettungskonsole
Online-Konsole
6,00 €* Durchschnittspreis pro Monat 6,00 €/Monat
KVM 2 - 100 GB NVMe-Speicher
100 GB
Speicherplatz
8 GB
RAM
2
Anzahl vCore

Features
0€ Setup
Backup service
Uneingeschränkter Root Zugang
IPv4 Adresse inkludiert
IPv6 Adresse inkludiert
DDOS Schutz
Rettungskonsole
Online-Konsole
Snapshots im laufenden Betrieb
8,32 €* Durchschnittspreis pro Monat 13,07 €/Monat
Linux XEN 6.0 S
25 GB
Speicherplatz
2 GB
RAM
2
Anzahl vCore

Features
Kostenlose Testphase
Geld-zurück-Garantie
Kostenloser Website-Umzugsservice
Managed WordPress Hosting
0€ Setup
Nutzung von Ökostrom
Backup service
Uneingeschränkter Root Zugang
Notstromversorgung
Brandschutz
Überwachung der Erreichbarkeit (NOC)
IPv4 Adresse inkludiert
IPv6 Adresse inkludiert
Resets durch Personal möglich
DDOS Schutz
Rettungskonsole
Online-Konsole
Snapshots im laufenden Betrieb
Storage erweiterbar / hinzufügbar
3,50 € Durchschnittspreis pro Monat 3,50 €/Monat
Linux XEN 6.0 M
50 GB
Speicherplatz
4 GB
RAM
4
Anzahl vCore

Features
Kostenlose Testphase
Geld-zurück-Garantie
Kostenloser Website-Umzugsservice
Managed WordPress Hosting
0€ Setup
Nutzung von Ökostrom
Backup service
Uneingeschränkter Root Zugang
Notstromversorgung
Brandschutz
Überwachung der Erreichbarkeit (NOC)
IPv4 Adresse inkludiert
IPv6 Adresse inkludiert
Resets durch Personal möglich
DDOS Schutz
Rettungskonsole
Online-Konsole
Snapshots im laufenden Betrieb
Storage erweiterbar / hinzufügbar
6,50 € Durchschnittspreis pro Monat 6,50 €/Monat
Linux XEN 6.0 L
100 GB
Speicherplatz
8 GB
RAM
6
Anzahl vCore

Features
Kostenlose Testphase
Geld-zurück-Garantie
Kostenloser Website-Umzugsservice
Managed WordPress Hosting
0€ Setup
Nutzung von Ökostrom
Backup service
Uneingeschränkter Root Zugang
Notstromversorgung
Brandschutz
Überwachung der Erreichbarkeit (NOC)
IPv4 Adresse inkludiert
IPv6 Adresse inkludiert
Resets durch Personal möglich
DDOS Schutz
Rettungskonsole
Online-Konsole
Snapshots im laufenden Betrieb
Storage erweiterbar / hinzufügbar
12,50 € Durchschnittspreis pro Monat 12,50 €/Monat
Tipp
Wähle bis zu 3 Angebote und vergleiche sie miteinander.
Linux XEN 6.0 XL
200 GB
Speicherplatz
16 GB
RAM
8
Anzahl vCore

Features
Kostenlose Testphase
Geld-zurück-Garantie
Kostenloser Website-Umzugsservice
Managed WordPress Hosting
0€ Setup
Nutzung von Ökostrom
Backup service
Uneingeschränkter Root Zugang
Notstromversorgung
Brandschutz
Überwachung der Erreichbarkeit (NOC)
IPv4 Adresse inkludiert
IPv6 Adresse inkludiert
Resets durch Personal möglich
DDOS Schutz
Rettungskonsole
Online-Konsole
Snapshots im laufenden Betrieb
Storage erweiterbar / hinzufügbar
24,50 € Durchschnittspreis pro Monat 24,50 €/Monat
* Bei hosttest.de ist lediglich eine Auswahl von Anbietern zu finden. Mehr Informationen zu unseren Ranking- und Sortierungsdetails. Mit Sternchen gekennzeichnete Angebote weisen weitere Bedingungen auf der Angebotsdetailseite aus.

Nicht das Richtige gefunden?

Jetzt kostenlos & unverbindlich individuelle Ausschreibung aufgeben und Angebote innerhalb kürzester Zeit erhalten.

Ausschreibung starten

XEN vServer

Was ist ein XEN vServer?

XEN ist eine freie Virtualisierungslösung, die an der Universität Cambridge entwickelt und heute vom US-amerikanischen Unternehmen Citrix vertrieben und weiterentwickelt wird. Als Typ 1 Hypervisor benötig XEN kein zuvor installiertes Betriebssystem, ist aber in einigen großen Linuxdistributionen bereits vorhanden oder kann nachinstalliert werden. XEN startet virtuelle Maschinen in Domänen. Für diese Domänen sind weder die anderen Maschinen noch der Wirt sichtbar. Dabei weist XEN jeder Maschine virtuellen Speicher zu, die sie so nutzen kann, als wäre sie der einzig laufende Prozess auf dem Wirtssystem. Durch diese exklusive Speichernutzung in einem gesonderten Adressraum sind XEN vServer sehr performant und äußerst effizient im Vergleich zu anderen Lösungen.

Wie teuer ist ein XEN vServer?

Die Realisierung eines virtuellen Servers mit XEN ist recht preisgünstig, allerdings schwanken auch hier die Preise in Abhängigkeit von RAM und Speicherplatz. Einsteigerangebote mit geringem RAM und wenig Speicherplatz sind schon zu Preisen unter fünf Euro im Monat zu bekommen. Und auch für leistungsstärkere vServer muss der Kunde selten über 100 Euro pro Monat kalkulieren. Einrichtungskosten fallen in der Regel keine an, können aber im Einzelfall bis zu 10 Euro betragen. Bei sehr günstigen Angeboten kann der monatliche Traffic beschränkt sein. Hier gilt es, die eigenen Ansprüche genau mit den Angeboten aller Anbieter abzugleichen und zusammen mit dem Kostenrahmen in eine vernünftige Relation zu setzen.

Wer bietet XEN vServer an?

XEN ist eine sehr weit verbreitete und kostengünstige Virtualisierungslösung, sodass das Angebot für XEN vServer sehr groß ist. Sehr günstige Angebote, die gleichzeitig eine große Auswahl an Betriebssystemen erlauben, kommen beispielsweise von VCServer Network OHG oder Metalliance ISP Systems e.k. Sehr hochpreisige, allerdings auch sehr leistungsstarke vServerangebote finden sich beispielsweise bei der DomainFactory oder bei Host4Free LimTec.

Welche Vor-und Nachteile hat ein XEN vServer?

Die Realisierung eines virtuellen Servers mit XEN bringt einige Vor- und Nachteile mit sich. Zu den Vorteilen gehören:

  • XEN ist Open-Source-Software
  • unkompliziertes Setup
  • Unterstützung zahlreicher Gastbetriebssysteme

Als Nachteile von XEN können folgende Punkte angesehen werden:

  • recht kleines Ökosystem im Vergleich zu Konkurrenzprodukten
  • XEN verfügt nicht über ein WEB-GUI

Welche Alternativen zu einem XEN vServer gibt es?

XEN ist ein nativer Typ 1 Hypervisor, der ohne vorherige Betriebssysteminstallation auskommt.

Als Alternative können also alle Hypervisoren mit ähnlicher Technik gelten, wie zum Beispiel VMWare vSphere oder Proxmox_VE.

Mehr Informationen zu Xen

Die heutige Serverhardware ist so leistungsfähig, dass kaum ein Server die zur Verfügung stehende Hardware tatsächlich komplett ausnutzen kann. Das Prinzip der Virtualisierung teilt die Hardware eines Host-Servers in einzelne vServer auf und kann damit ein deutlich besseres Preis/Leistungsverhältnis erzielen. Somit ist es für Hosting-Anbieter möglich, dem Kunden leistungsstarke Produkte zu günstigen Preisen anzubieten. Eine spezielle Art der Virtualisierung wird mit der Softwarelösung Xen vorgenommen, in unserem Xen vServer Vergleich haben wir uns die angebotenen Systeme genauer angeschaut.

Aufgrund der günstigen Preise für leistungsstarke Hardware, haben sehr viele Hosting-Kunden mittlerweile wesentlich mehr Leistung für Ihre Webanwendungen zur Verfügung stehen, als sie wirklich benötigen oder sinnvoll nutzen können. Die jeweiligen Server verbrauchen somit unnötig Strom und erzeugen Abwärme. Die Lösung heißt Virtualisierung und teilt einen physikalischen Server in mehrere, voneinander getrennte, logische Einheiten, sogenannte vServer auf. Diese können von Kunden individuell konfiguriert und genutzt werden.

Die in unserem Xen vServer Vergleich getesteten Systeme setzen auf eine Virtualisierung mit Xen. Diese Softwarelösung regelt den Betrieb der virtuellen Maschinen auf dem Host-Server. Es werden die vorhandenen physikalischen Ressourcen auf die einzelnen Einheiten aufteilt. Dabei kann ein Xen vServer exklusiv über ihm zugeteilte CPU-Zeit, Arbeitsspeicher und Festplattenplatz verfügen, ohne die anderen vServer zu stören. Wächst die Anwendung und werden die Ressourcen knapp, können die im Xen vServer Vergleich gelisteten Maschinen ohne aufwendige Änderungen der Hardware aufgerüstet werden, indem dem jeweiligen Xen vServer beispielsweise mehr CPU-Zeit oder Arbeitsspeicher zugestanden wird. Wird der physikalische Server durch die Summe seiner vServer überlastet, benötigt die Hardware Reparaturen oder soll ganz einfach ausgetauscht werden, können einzelne oder alle Xen vServer problemlos auf einen anderen physikalischen Server überführt werden - bei entsprechender Vorbereitung sogar im laufenden Betrieb ohne Ausfallzeit.

Für Webprojekte die mehr Leistung und Konfigurationsmöglichkeiten benötigen, als auf einem normalen Webspace zur Verfügung stehen und andererseits nicht die volle Performance eines separaten Servers ausnutzen, sind virtuelle Server wie aus unserem Xen vServer Vergleich perfekt geeignet.


Tags zu diesem Vergleich

  • VServer

  • Artikel zu diesem Vergleich

    Mehrere Webseiten verwalten: Virtueller Server oder Reseller Webspace

    Für Onlineunternehmer, die mehrere eigene Webseiten oder die Onlinepräsenzen von Kunden verwalten, stellt sich oftmals d...

    Wann lohnt sich ein eigener Server?

    Wann lohnt sich ein eigener Server? Wir gehen der Frage nach und stellen Vor-und Nachteile auf.

    Was ist ein SSH Zugang und wozu benötige ich ihn?

    Wir zeigen euch weshalb ihr einen SSH Zugang benötigt und welche Fähigkeiten dieser euch gibt.

    Webhoster im Fokus Anzeige
    Offene IT-Stellen
    Linux Systemadmin...
    dogado GmbH
    Inhouse techn. Ku...
    dogado GmbH
    IT-Systemadminist...
    IP-Projects GmbH & Co. KG
    Linux-Systemadmin...
    Domain-Offensive
    Aktuelle Ausschreibungen
    Günstiger Anbiete...
    Vor kurzem Beendet
    cpanel Webhosting...
    Vor kurzem Beendet
    Webhosting für Up...
    Vor kurzem Beendet
    Übernahme/Umzug v...
    Vor kurzem Beendet
    Neueste Bewertungen
    Gerhard hat dogado GmbH bewertet
    Jan K. &. A. Z. hat Onyxhosting.de bewertet
    Philipp T. hat Alfahosting GmbH bewertet
    Peter hat IP-Projects GmbH & Co. KG bewertet
    Walther K. hat DomainFactory bewertet
    Uwe H. hat IONOS bewertet
    Uwe D. hat Domainexpress.de bewertet
    A. R. hat IONOS bewertet
    Markus H. hat Webspace-Verkauf.de bewertet
    Mehtap T. hat Hostinger bewertet
    Caroline hat ServMedia.de bewertet
    Rolf hat LA Webhosting bewertet
    Valentin hat STRATO AG bewertet
    Christiane hat lima-city bewertet
    George hat checkdomain GmbH bewertet
    Josef hat lima-city bewertet
    Holger K. hat STRATO AG bewertet
    Stas B. hat SiteGround bewertet
    Christian B. hat Alfahosting GmbH bewertet
    Ralf hat LA Webhosting bewertet

    Wir konnten bereits Hunderttausenden Webmastern helfen den passenden Hosting-Anbieter zu finden.
    Über Hosttest.de

    Im Jahr 2006 riefen wir hosttest ins Leben, um den Webhosting Markt im DACH-Raum transparenter zu machen. Mit derzeit über 400 Webhostern und über 10.000 Angeboten bieten wir dir die beste Grundlage, den für dich passenden Anbieter für Hosting-Leistungen zu finden.

    Seit 2015 küren wir zudem alljährlich unsere Webhoster des Jahres und würden uns in Zukunft auch über deine Stimme freuen.
    Mehr über uns...