Xen vServer Vergleich

Xen VServer im Vergleich

 



Die heutige Serverhardware ist so leistungsfähig, dass kaum ein Server die zur Verfügung stehende Hardware tatsächlich komplett ausnutzen kann. Das Prinzip der Virtualisierung teilt die Hardware eines Host-Servers in einzelne vServer auf und kann damit ein deutlich besseres Preis/Leistungsverhältnis erzielen. Somit ist es für Hosting-Anbieter möglich, dem Kunden leistungsstarke Produkte zu günstigen Preisen anzubieten. Eine spezielle Art der Virtualisierung wird mit der Softwarelösung Xen vorgenommen, in unserem Xen vServer Vergleich haben wir uns die angebotenen Systeme genauer angeschaut.

Aufgrund der günstigen Preise für leistungsstarke Hardware, haben sehr viele Hosting-Kunden mittlerweile wesentlich mehr Leistung für Ihre Webanwendungen zur Verfügung stehen, als sie wirklich benötigen oder sinnvoll nutzen können. Die jeweiligen Server verbrauchen somit unnötig Strom und erzeugen Abwärme. Die Lösung heißt Virtualisierung und teilt einen physikalischen Server in mehrere, voneinander getrennte, logische Einheiten, sogenannte vServer auf. Diese können von Kunden individuell konfiguriert und genutzt werden.

Die in unserem Xen vServer Vergleich getesteten Systeme setzen auf eine Virtualisierung mit Xen. Diese Softwarelösung regelt den Betrieb der virtuellen Maschinen auf dem Host-Server. Es werden die vorhandenen physikalischen Ressourcen auf die einzelnen Einheiten aufteilt. Dabei kann ein Xen vServer exklusiv über ihm zugeteilte CPU-Zeit, Arbeitsspeicher und Festplattenplatz verfügen, ohne die anderen vServer zu stören. Wächst die Anwendung und werden die Ressourcen knapp, können die im Xen vServer Vergleich gelisteten Maschinen ohne aufwendige Änderungen der Hardware aufgerüstet werden, indem dem jeweiligen Xen vServer beispielsweise mehr CPU-Zeit oder Arbeitsspeicher zugestanden wird. Wird der physikalische Server durch die Summe seiner vServer überlastet, benötigt die Hardware Reparaturen oder soll ganz einfach ausgetauscht werden, können einzelne oder alle Xen vServer problemlos auf einen anderen physikalischen Server überführt werden - bei entsprechender Vorbereitung sogar im laufenden Betrieb ohne Ausfallzeit.

Für Webprojekte die mehr Leistung und Konfigurationsmöglichkeiten benötigen, als auf einem normalen Webspace zur Verfügung stehen und andererseits nicht die volle Performance eines separaten Servers ausnutzen, sind virtuelle Server wie aus unserem Xen vServer Vergleich perfekt geeignet. Mehr Informationen dazu erhalten Sie unter folgendem Link:

Xen VServer Vergleich

 

Tags: Server, Vserver, XEN

Weitere empfohlene Artikel

Webdesigner im Test und Vergleich
Wer eine kommerzielle Webseite entwerfen, entwickeln, programmieren und hosten lassen möchte, hat..

AdWords Marketing für Hosting-Unternehmen
Auch Webhoster können in der heutigen Zeit nicht darauf verzichten sich intelligent und vor allem..

Shopware Webhosting Vergleich & Anforderungen
Shopware Webhosting Vergleich starten & bis zu 90% sparen. Finden Sie das beste Angebot! Über..

Webhosting Plattformen im Vergleich
Das Betriebssystem stellt den Kern eines Computers dar. Es ermöglicht den Betrieb von Software un..

Diederich IT-SOLUTIONS e. U. | Erfahrungen & Test 2018
AUF UNS KÖNNEN SIE SICH VERLASSEN ... JEDERZEIT! Über diese Worte werden Sie bei uns imm..

webgo | Erfahrungen & Test 2018
Egal, ob Sie privat oder geschäftlich online gehen wollen, mit webgo haben Sie immer einen kompet..