Über 5.500 Erfahrungsberichte von über 400 Hosting-Anbietern

dogado Webhosting Test

Testkandidat: dogado GmbH   |  Zuletzt aktualisiert: 27.04.2022


Funktionsumfang 4/5
 
Benutzerfreundlichkeit 5/5
 
Performance 5/5
 
Kundenservice 4/5
 
Kosten 4/5
 
Kundenbewertung 5/5
 

Du möchtest wissen, wie das dogado Webhosting im Test abschneidet und ob das Angebot für dein Onlineprojekt eine gute Wahl ist?

Dann informiere dich jetzt in unserem ausführlichen Testbericht!

Im dogado Webhosting Test nehmen wir das Webspacepaket des großen deutschen Webhosters im Tarif Web S 3.0 genauer unter die Lupe.

Im Test erfährst du alle wichtigen Informationen basierend auf unseren Erfahrungen: Von der Bestellung des Webhostings über die Einrichtung einer Webseite bis hin zum alltäglichen Betrieb der Webpräsenz. Dabei gucken wir uns auch genauer an, wie es in den Bereichen Funktionsumfang, Benutzerfreundlichkeit, Performance, Kundenservice und Kosten tatsächlich aussieht. Abschließend gibt es ein zusammenfassendes Testfazit zum dogado Webhosting, an dem du dich bei der Auswahl des passenden Webspace orientieren kannst.

Auswahl des Webhostings

Bevor wir mit der Bestellung des Webhostings bei dogado loslegen, informieren wir uns zuerst einmal über die verschiedenen Tarife und Funktionen. Die individuellen Anforderungen an den Webspace fallen je nach geplantem Webprojekt sehr unterschiedlich aus. Bei dogado findet sich daher eine ganze Reihe an unterschiedlichen Webhosting Lösungen, die sich an verschiedene Kundengruppen richten:

Neben den klassischen dogado Webhosting Paketen für einfache Webseiten und Onlineshops werden auch Zusatzprodukte wie dogado Domains oder dogado Exchange Hosting für das digitale Büro angeboten. Für besonders umfangreiche und komplexe Webprojekte stehen zudem dogado VServer und dogado CloudServer zur Auswahl.

Für den dogado Webhosting Test entscheiden wir uns für ein klassisches Webspacepaket aus der Kategorie Website & Hosting - das Paket Web S 3.0
 

Die klassischen Webspacepakete sind in vier verschiedene Tarife gegliedert, die sich jeweils bei den Leistungsparametern und Kosten voneinander unterscheiden:

  • Im Tarif Web S 3.0 stehen 75 GB Speicherplatz sowie 10 MySQL Datenbanken zur Verfügung. Zudem werden 512 MB RAM zugesichert und es können 3 Domains inklusive genutzt werden. Das Paket bietet somit ausreichend Leistung für einfache Webseiten und Blogs.
  • Im Tarif Web M 3.0 stehen 150 GB Speicherplatz sowie 50 MySQL Datenbanken zur Verfügung. Darüber hinaus werden 2 GB RAM zugesichert und es sind 4 Inklusivdomains enthalten. Da ab dieser Tarifstufe ein kostenloses SSL Zertifikat bereitgestellt wird, eignet sich das Paket auch für gewerbliche Webseiten und kleine Onlineshops.
  • Im Tarif Web L 3.0 stehen 300 GB Speicherplatz sowie 150 MySQL Datenbanken zur Verfügung. Es werden 5 GB RAM garantiert und 6 Inklusivdomains genutzt werden. Das Paket ist aufgrund der höheren Leistungsparameter vor allem für Webmaster interessant, die mehrere Webprojekte auf einem Webspace hosten möchten.
  • Im Tarif Web XL 3.0 stehen 600 GB Speicherplatz sowie 300 MySQL Datenbanken zur Verfügung. Neben üppigen 10 GB zugesichertem RAM und ganzen 10 Inkulsivdomains gibt es hier auch spezielle Entwickler Tools für professionelle Anwender. Das Paket ist daher selbst für umfangreiche und komplexe Webprojekte geeignet.
Bei Bedarf stellt dogado auch gerne individuelle Webspacepakete auf Anfrage zur Verfügung.
 
Für den dogado Webhosting Test entscheiden wir uns für den Tarif Web S 3.0.

 

Wichtige Vertragsdetails

dogado bietet seinen Kunden flexible Vertragslaufzeiten an. Die Webspacepakete können daher entweder mit 1 Monat oder 12 Monaten Vertragslaufzeit abgeschlossen werden. Bei Abschluss eines 1-Monats-Vertrags fallen die monatlichen Kosten aber etwas höher aus. Eine Einrichtungsgebühr wird derzeit grundsätzlich nicht erhoben. Speziell vergünstige Aktionspreise gibt es derzeit auch nicht. Bei Abschluss eines 12-Monats-Vertrags beträgt die Kündigungsfrist 3 Monate zum Laufzeitende. Bei 1-Monats-Verträgen kann monatlich gekündigt werden. Standardmäßig gibt es eine 30 Tage Geld-zurück-Garantie.

Funktionsumfang

Bei den dogado Webspace Paketen steht Kunden jede Menge Speicherplatz zur Verfügung. Bereits im günstigsten Tarif Web S 3.0 sind das üppige 75 GB, auf der höchsten Tarifstufe Web XL 3.0 werden sogar ganze 600 GB angeboten. Damit sind die Pakete optimal für das Hosting großer Dateien wie Multimediamaterial in Form von Bildern und Videos gerüstet. Alle Kunden kommen dabei sogar in den Genuss von hochwertigem SSD Festplattenspeicher, der mit ultraschnellen Lese- und Schreibgeschwindigkeit sowie kaum vorhandener Latenz punkten kann.

In allen Tarifen wird eine Vielzahl von SQL Datenbanken bereitgestellt. Im günstigsten Tarif Web S 3.0 sind es bereits 10 Datenbanken, während auf der höchsten Tarifstufe Web XL 3.0 sogar 300 Datenbanken zur Verfügung stehen. Genau wie beim Festplattenspeicher wird auch bei den Datenbanken auf hochwertigen SSD Speicher gesetzt.

Sämtliche Webspacepakete von dogado sind mit Inklusivdomais ausgestattet, die Kunden kostenlos nutzen können. Im Tarif Web S 3.0 sind 3 Inklusivdomains mit der DE Domainendung dabei, auf der höchsten Tarifstufe Web XL 3.0 sind es sogar 10 Inklusivdomains, bei denen aus einer breiten Palette an Domainendungen gewählt werden kann. Weitere Zusatzdomains lassen sich jederzeit kostenpflichtig zubuchen.

Bei allen Tarifen lassen sich unbegrenzt viele E-Mail-Adressen anlegen. Lediglich die Anzahl und Größe der Postfächer hängt vom gewählten Tarif ab. Selbst im günstigen Tarif Web S 3.0 fallen die Limits mit 1000 Postfächern und einer Postfachgröße von 25 GB sehr generös aus.

Alle dogado Webspace Pakete bieten eine Traffic Flatrate.

Welche technischen Features gibt es?

Bei dogado liegt der Fokus ganz klar auf Geschwindigkeit. Neben den besonders schnellen SSD Festplatten für Webspace und Datenbanken nutzt der Anbieter zusätzliche Funktionen wie GZIP-Komprimierung zur Minimierung der übertragenen Datenmengen oder die neueste HTTP/2-Technik mit Multiplexing und Header-Komprimierung, um eine schnellstmögliche Datenübertragung zu ermöglichen. Die vom Webspace genutzte PHP Version steht in aktuellster Variante zur Verfügung und kann jederzeit individuell angepasst werden. Sämtliche gängigen Skriptsprachen wie Perl, Python oder Ruby werden unterstützt. Je höher die gewählte Tarifstufe, desto höher fallen auch die Leistungseigenschaften in Bezug auf PHP Memory-Limit, PHP Execution-Time oder PHP Upload-Max-Filesize aus. PHP Eigenschaften lassen sich in jeder Tarifstufe individuell vornehmen. Für Entwickler und Webexperten gibt es einen SSH Zugang sowie eine Entwicklungsumgebung mit Git-Integration. Für Einsteiger steht ein Web-Applikationen Center für die einfache 1-Klick Installation von beliebten Webanwendungen wie WordPress, Joomla! oder TYPO3 bereit.

Welche Sicherheitsfeatures gibt es?

Ab der Tarifstufe Web M 3.0 kann das kostenlose Lets-Encrypt SSL Zertifikat genutzt werden, um eine verschlüsselte Datenübertragung zwischen Webseitenbesuchern und Server zu ermöglichen. Dank integrierter Web-Application-Firewall und moderner Container-Isolation kann bestmöglicher Schutz vor Angriffen wie SQL-Injection oder Cross-Site Scripting gewährleistet werden. Regelmäßige Backups der Webspace Pakete werden automatisch alle 3 Stunden erstellt und je nach Tarifstufe für 7 oder 14 Tage archiviert. Über das Control Panel lassen sich Angriffe auf deine Website in Echtzeit auswerten oder bei Bedarf auch Backups schnell und unkompliziert einspielen. Aus Sicherheitsgründen ist ausschließlich die Nutzung von Domains erlaubt, die auch bei dogado registriert sind. Externe Domains von anderen Providern können daher nicht auf den Webspacepaketen verwendet werden.

Fazit zum Funktionsumfang

Die dogado Webspace Pakete können vor allem durch ihren hohen Funktionsumfang und den zahlreichen Features im Bereich Performance und Sicherheit punkten. Besonders positiv ist die Fokussierung auf hohe Geschwindigkeit und niedrige Ladezeiten zu erwähnen, die durch den Einsatz von SSD Festplatten und optimierte Einstellungen bei der Datenübertragung gewährleistet werden können. Neben den üppig mit technischen Features ausgestatteten Webspace Paketen können sich Kunden auch über eine breite Palette an Sicherheits- und Komfortfunktionen freuen. Egal ob Einsteiger oder Profi, hier ist vom einfachen Web-Applikationen Center bis zur komplexen Entwicklungsumgebung für jeden etwas dabei! Einziger Wermutstropfen ist es, dass die kostenlosen Lets Encrypt SSL Zertifikate erst ab der Tarifstufe Web M 3.0 zur Verfügung stehen und keine externen Domains verwendet werden können.

Pro

  • Schnelle SSD Festplatten mit üppig Speicherplatz
  • Nützliche Funktionen für Einsteiger und Profis
  • Gute Sicherheitsfeatures

Contra

  • SSL Zertifikate erst ab Tarifstufe Web M 3.0
  • Keine externen Domains erlaubt
Bewertung

4/5

Benutzerfreundlichkeit

dogado Webhosting - Bestellvorgang

Der Bestellvorgang ist übersichtlich und unkompliziert. Im ersten Schritt wirst du vor die Wahl gestellt, eine Domain auszusuchen (je nach Tarifstufe stehen mehrere Inklusivdomains kostenlos zur Verfügung) oder direkt mit der Bestellung des Webspace fortzufahren. Die Domains können auch später jederzeit bestellt werden.

Im nächsten Schritt kannst du dich entscheiden, ob das Webspacepaket mit 1-monatiger Laufzeit zu etwas höheren Kosten oder mit 12-monatiger Laufzeit mit etwas niedrigeren Kosten bestellt werden soll. Die 1-Monats-Verträge lassen sich monatlich kündigen, während es bei den 12-Monats-Verträgen eine 3-monatige Kündigungsfrist gibt.

Anschließend erscheint eine zusammenfassende Übersicht zur aktuellen Bestellung, auf der die Kosten und Vertragsbedingungen genau aufgeführt werden. Hier kannst du noch mal überprüfen, ob die Artikel im Warenkorb den gewünschten Produkten entsprechen.

Als Nächstes musst du angeben, ob du bereits Kunde bei dogado bist. SOllte dies der Fall sein, kannst du dich jetzt in deinen Kunden Account einloggen um mit der Bestellung fortzufahren. Neukunden müssen hingegen nun erst einmal ein dogado Kundenkonto eröffnen.

Um ein dogado Kundenkonto zu erstellen, müssen Angaben zur eigenen Person gemacht werden. Dazu werden der eigene Name sowie eine E-Mail-Adresse als auch die Anschrift und eine Telefonnummer abgefragt. Es besteht die Möglichkeit, sich entweder als Privatperson oder auch als Firma bei dogado zu registrieren.

Abschließend musst du noch die gewünschte Zahlungsmethode auswählen. Hier bietet dogado an, die Bestellung per Bankeinzug oder per Paypal zu bezahlen.

Vor Abschluss der Bestellung kannst du noch einmal alle Angaben überprüfen. Durch das Absenden der Bestellung erklärst du dich automatisch mit den AGBs sowie der Datenschutzerklärung einverstanden. Optional kann in diesem Schritt auch die Einwilligung zum Empfang des dogado-Newsletters erfolgen.

Nach etwa 10 Minuten ist es dann geschafft. Der Bestellvorgang ist abgeschlossen und das Webspace Paket wird innerhalb von 24 Stunden eingerichtet. Weitere Infos werden dir per E-Mail zugestellt.

dogado Webhosting - Einrichtung des Webspace

Um mit der Einrichtung des Webspaces zu beginnen, loggst du dich nach erfolgreicher Bestellung in die CloudPit Konfigurationsoberfläche ein. Für die erste Anmeldung erhältst du einen speziellen Zugangslink von Dogado per E-Mail. Darüber legst du dein individuelles Passwort fest. Später erreichst du die CloudPit Konfigurationsoberfläche auch einfach über die dogado Webseite und kannst dich dann mit Kundennummer und Passwort einloggen.

Die Benutzeroberfläche der CloudPit Konfigurationsoberfläche ist übersichtlich gestaltet und lässt sich intuitiv bedienen. Über die Menüpunkte am linken Rand können vertragstechnische Kategorien wie Rechnungen oder Kontaktdaten aufgerufen werden. Über die Menüpunkte am oberen Rand gelangst du in Untermenüs zu den verschiedenen Produktkategorien wie Webhosting oder Cloud Server.


Im Untermenü für das Webhosting Paket erhältst du zuerst einmal eine praktische Übersicht zu verfügbarem Speicherplatz, Postfächern und Datenbanken. Über die Menüleiste am linken Rand kommst du in weitere Menübereiche, um dort spezielle Einstellungen vorzunehmen. Darunter unter anderem:
  • Unter dem Punkt „Datenbanken“ können sämtliche Datenbanken verwaltet werden.
  • Unter dem Punkt „FTP“ können FTP-Benutzer angelegt und die Web-FTP Oberfläche geöffnet werden.
  • Unter dem Punkt „E-Mails“ sind die Einstellungen zu Mailadressen und Postfächern zu finden.
  • Unter dem Punkt „Domains“ sind die Einstellungen zu Domains, Subdomains und PHP zu finden.
  • Unter dem Punkt „Sicherheit“ sind Features wie Firewall und Backups zugänglich.
  • Unter dem Punkt „Applikationen“ lassen sich Anwendungen auf dem Webspace installieren.

Installation des CMS WordPress auf dem Webspace

Für unseren dogado Webhosting Test installieren wir das beliebte Content Management System WordPress auf dem Webspace. Dazu wählen wir im Webhosting Untermenü den Menüpunkt „Applikationen“ aus und entscheiden uns für WordPress.

Die Installation des CMS ist selbsterklärend und dauert nur wenige Minuten. Es müssen lediglich der Titel der Webseite sowie die Zugangsdaten für das Administrator-Konto festgelegt werden. Dank der komfortablen Installation über die CloudPit Konfigurationsoberfläche musst du dich nicht manuell um Dinge wie FTP-Zugänge oder Datenbanken kümmern. Über den WordPress-Login kannst du dich einloggen damit beginnen, deine Webseite mit Inhalten zu füllen.

Fazit zur Benutzerfreundlichkeit

Das dogado Webspace Paket bietet eine hohe Benutzerfreundlichkeit. Der Bestellvorgang ist unkompliziert und in wenigen Minuten abgeschlossen. Dank der übersichtlichen CloudPit Konfigurationsoberfläche mit wird die Verwaltung des eigenen Webspace deutlich vereinfacht. Die intuitive Menüführung ermöglicht es, schnell und effizient die verschiednen Bereiche von Vertragsdetails bis hin zu technischen Einstellungen aufzurufen. Erfahrene Benutzer kommen sofort zurecht. Für Einsteiger ohne Vorkenntnisse wäre es eventuell hilfreich, wenn in den einzelnen Untermenüs etwas mehr Informationen zu deren Funktion bereitgestellt würden. Dank der Möglichkeit, beliebte Applikationen direkt aus der Verwaltungsoberfläche heraus installieren zu können, lässt sich hier die aufwendige manuelle Installation vermeiden.

Pro

  • Unkomplizierter Bestellvorgang
  • Übersichtliche Konfigurationsoberfläche
  • Intuitive Bedienung
  • Automatische Installation von Applikationen

Contra

  • Wenige Informationen zu den Einstellungsmöglichkeiten
Bewertung

5/5

Performance

Um die Performance des dogado Webhosting zu bewerten betrachten wir die Verfügbarkeit und Ladezeiten etwas genauer. Dafür nutzen wir folgende Tools: Sucuri Load Time Tester, Google PageSpeed Insights und Livewatch.

dogado Webhosting Verfügbarkeit

Um die Performance des Webspace zu bewerten, ist die Verfügbarkeit eines der wichtigsten Kriterien. Je mehr Ausfälle es gibt, desto niedriger ist die Verfügbarkeit. In einer perfekten Umgebung sollte die Verfügbarkeit 100% betragen. In der Praxis ist das allerdings kaum möglich, da beispielsweise Ausfälle durch notwendige Wartungsarbeiten kaum vermeidbar sind. Trotzdem sollte der Hoster bemüht sein, die Ausfälle so gering wie möglich zu halten. dogade gibt selbst eine garantierte Verfügbarkeit von 99,90% bei seinen Webspace Paketen an.

dogado Webhosting Verfügbarkeit Test per Livewatch:

dogado Webhosting Ladezeiten

Für die Bewertung der Performance des Webspace sind die Ladezeiten ein weiteres wichtiges Kriterium. Dabei geht es um verschiedene Werte, mit denen die Reaktionszeit des Servers gemessen wird. Je geringer die Ladezeiten ausfallen, desto besser. Schließlich möchte niemand beim Aufruf einer Webseite unnötig lange warten, bis die gewünschten Inhalte angezeigt werden.

Der Sucuri Load Time Tester ermöglicht es, die Verbindung zum Webspace unter anderem von einem Rechenzentrum in Frankfurt aus zu überprüfen. Dabei zeigt sich folgendes Ergebnis:

dogado Webhosting Ladezeiten Test per Sucuri Load Time Tester

Die Google PageSpeed Insights ermöglichen es, die für Google am relevantesten Performancedaten für eine Webseite zu überprüfen. Dabei zeigt sich folgendes Ergebnis:

dogado Webhosting Test per Google PageSpeed Insights

 

Fazit zur Performance

Das dogado Webspace Paket zeigt eine ordentliche Performance. Die Messwerte des Sucuri Load Time Testers liegen für Verbindungen aus Deutschland in einem niedrigen Bereich von etwa 0.21 Sekunden. Für Webseitenbesucher aus Deutschland sind somit schnelle Ladezeiten bei dogado garantiert. Auch bei den Google PageSpeed Insights liegt die Gesamtperformance mit 97 Punkten im oberen Bereich. In Bezug auf die Performance kann das dogado Webspace Paket daher sämtliche Anforderungen optimal erfüllen.

Pro

  • Niedrige Ladezeiten für Besucher aus Deutschland
  • Gute Performancebewertung durch Google

Contra

  • Ladezeiten für ausländische Besucher fallen höher aus

Bewertung

5/5

Kundenservice

Bei dogado können sich Kunden auf ein umfangreiches Supportangebot verlassen. Dieses ist in zwei Bereiche gegliedert: Zum einen besteht die Möglichkeit, direkt per Telefon oder E-Mail Kontakt zu einem Kundenservice Mitarbeiter aufzunehmen. Zum anderen gibt es mit der dogado Knowledgebase ein riesiges FAQ, in dem Kunden selbst nach den benötigten Informationen suchen können.

dogado Kundenservice

Der dogado Kundenservice ist während der Geschäftszeiten (Montag bis Freitag von 7 bis 22 Uhr sowie Samstags von 9:30 bis 18 Uhr) gut per Telefon und E-Mail erreichbar. Außerhalb der Geschäftszeiten steht lediglich ein Notfallsupport bei dringenden Problemen zur Verfügung. dogado verspricht, dass „keine Fragen offen bleiben“ und sämtliche Anfragen von einem geschulten Experten-Team beantwortet werden, bis der Kunde zufrieden ist. Automatische Roboter-Antworten oder ausgelagerte Call-Center Mitarbeiter müssen Kunden hier also nicht fürchten.

dogado Knowledgecenter

Beim dogado Knowledgecenter handelt es sich um ein riesiges Glossar und FAQ, das neben kurzen und knackigen Begriffserklärungen gibt es auch jede Menge ausführlich Schritt-für-Schritt Anleitungen zu häufig gestellten Fragen enthält. Zur besseren Übersicht ist das Knowledgecenter nach verschiedenen Kategorien wie Webhosting, Domains oder Rechnungen & Verträge sortiert. Kunden können sich hier also nicht nur über technische Themen wie das Einrichten von Postfächern oder SSL Zertifikaten, sondern auch zu Vertragsfragen wie Stammdatenänderung oder das Bestellen von Zusatzdomains informieren. Die Suchfunktion hilft dabei, die passenden Einträge im Knowledgecenter leichter auffindbar zu machen.

Unsere Erfahrungen mit dem dogado Kundenservice

Im Rahmen unseres dogado Webhosting Test konnten wir eigene Erfahrungen mit dem dogado Kundensupport machen. Dabei fielen vor allem die gute Erreichbarkeit sowie die schnelle Reaktionszeit des Supports positiv auf. Unsere Anfragen wurden selbst am Sonntag außerhalb der üblichen Geschäftszeiten innerhalb weniger Stunden beantwortet. Werktags während der Geschäftszeiten erhielten wir sogar innerhalb weniger Minuten eine Antwort. Der Support per klassischem Ticketsystem ist dabei besonders übersichtlich und einfach zu handhaben.

Lediglich die Antworten des Supports sind manchmal recht allgemein gehalten, sodass bei komplexeren Anliegen ein mehrfaches Nachfassen notwendig wird. Dies ist aber bei den meisten Webhostern üblich, deren Strategie beim Kundensupport ganz klar den Fokus auf eine schnelle Reaktionszeit legt. Hier gilt also oftmals der Grundsatz: Hauptsache das Ticket ist beantwortet, auch wenn der Kunde dann letztendlich nochmals nachhaken muss.

Insgesamt überwiegt aber ganz klar der positive Eindruck. Schließlich ist es bei Problemen oder Fragen am wichtigsten, dass überhaupt ein kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung steht, der jederzeit (24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche) erreichbar ist.

Fazit zum Kundenservice

Bei dogado wird großer Wert auf den Kundenservice gelegt, was durch die „6 Prinzipien für Echten Service“ nochmals deutlich unterstrichen wird. Dem Unternehmen ist viel daran gelegen, jede Supportanfrage zur vollsten Zufriedenheit des Kunden zu lösen. Dazu kann während der Geschäftszeiten telefonisch oder per Mail direkter Kontakt zu den Supportmitarbeitern hergestellt werden. Anfragen werden dabei zuverlässig und schnell beantwortet. Außerhalb der Geschäftszeiten steht allerdings nur ein Notfallsupport zur Verfügung. Kunden, die sich gerne selbst auf die Suche nach Lösungen machen, können sich auch die umfangreichen Informationen aus dem dogado Knowledgecenter zunutze machen.

Pro

  • Kontakt per E-Mail und Telefon möglich
  • Sehr schnelle Reaktionszeit des Supports rund um die Uhr
  • Umfangreiches Knowledgecenter

Contra

  • Telefonischer Kontakt zum Support nur während der Geschäftszeiten
  • Teilweise kurzgefasste Antworten machen mehrmaliges Nachhaken notwendig
Bewertung

4/5

Kosten

Im letzten Teil des dogado Webhosting Testberichts gehen wir nochmals genauer auf die Kosten ein. Dank der großen Tarifauswahl gibt es bei dogado für jedes Budget das passende Webhosting. Je mehr Leistung für das für das eigene Onlineprojekt benötigt wird, desto höher fallen auch die monatlichen Kosten für das entsprechende Webspacepaket aus. Insgesamt ist das Preis Leistungs Verhältnis bei den Webspacepaketen hervorragend.

Besonders positiv ist die klare Preisstruktur zu erwähnen. Im Gegensatz zu anderen Anbietern sind die Preise für Kunden jederzeit transparent nachzuvollziehen. Bei dogado gibt es keine verstecken Kosten oder teure Zusatzfunktionen, die dem Standardtarif hinzugebucht werden müssen. Darüber hinaus verzichtet dogado auch auf beschönigende Lockpreise, bei denen etwa Webspacepakete in den ersten Monaten vermeintlich günstig erscheinen, später aber deutlich höhere Kosten verursachen. Positiv ist zudem, dass keine zusätzliche Einrichtungsgebühr erhoben wird.

Einziger Negativpunkt ist das Fehlen eines kostenlosen Testaccounts, mit dem sich das Angebot vorab ohne Anmeldung und Bezahlung testen lässt. Dafür gibt es aber eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie.

Pro

  • Große Tarifauswahl mit gutem Preis/Leistungs Verhältnis
  • Klare Preisstruktur
  • Keine versteckten Kosten

Contra

  • Kein kostenloser Testaccount
  • Keine externen Domains nutzbar
  • Kein kostenloses SSL im günstigsten Tarif
Bewertung

4/5

Testfazit

Kommen wir zum Fazit zum dogado Webhosting Test.

dogado kann im Test als zuverlässiger Webhoster mit gutem Preis/Leistungs Verhältnis überzeugen. Die breite Auswahl an hervorragend ausgestatteten und performanten Webspace Paketen sorgt dafür, dass hier jede Zielgruppe fündig wird. Einsteiger können sich vor allem über ein benutzerfreundliches Webhosting freuen, Profis profitieren hingegen auch von den umfangreichen Entwicklerfunktionen. Dank der hohen Serviceversprechen können sich alle Kunden auf bestmöglichen Support verlassen. Dieser ist zwar nur während der Geschäftszeiten direkt erreichbar, tut aber stets sein bestes, um für vollste Kundenzufriedenheit zu sorgen. Die Preise für die Webhosting Pakete sind transparent und fair gestaltet, einzig ein kostenloser Testaccount wird vermisst.

Pro

  • Breite Auswahl an Webspace Paketen in jeder Preisklasse
  • Gute Performance und Ausstattung der Pakete
  • Hohe Benutzerfreundlichkeit und ambitionierter Kundensupport

Contra

  • Kundensupport nur während der Geschäftszeiten direkt erreichbar
  • Kein kostenloser Testaccount
  • Keine externen Domains nutzbar

Gesamtbewertung

Fazit

4,5/5

Zum dogado Profil
Funktionsumfang 4/5
 
Benutzerfreundlichkeit 5/5
 
Performance 5/5
 
Kundenservice 4/5
 
Kosten 4/5
 
Kundenbewertung 5/5
 

dogado FAQ

Hier findest du die Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Thema dogado:

Wie schneidet das dogado Webhosting bei der Kundenbewertung auf Hosttest ab?

Die Erfahrungsberichte zu dogado auf Hosttest fallen mit einer Gesamtbewertung von knapp 5 Sternen sehr gut aus.

Mit der Bewertung von knapp 5 Sternen zählt Dogado zu einem der beliebtesten Webhoster auf Hosttest. Nahezu sämtliche Erfahrungsberichte von Kunden fallen positiv aus. Dabei wird vor allem das hervorragende Leistungs-Verhältnis der Webspace Pakete sowie die schnelle Erreichbarkeit und kompetente Problemlösung durch den Kundensupport erwähnt. Nur ganz wenige Bewertungen fallen negativ aus und beziehen sich meist auf Preiserhöhungen, die etwa durch den Aufkauf anderer Webhoster durch Dogado entstanden sind.

Wie wurde der dogado Webhosting Test durchgeführt?

Der dogado Webhosting Test wird von uns anonym ohne Wissen des Webhosters und komplett unentgeltlich durchgeführt. Um einen bestmöglichen Vergleich zwischen den verschiedenen Anbietern zu ermöglichen, halten wir uns an feste Testrichtlinien. Dies umfassen nicht nur die Auswahl des Webspace Paketes, sondern auch die Bewertungskriterien sowie das praktische Vorgehen während des Tests.

Kann ich dogado kostenlos testen?

Nein, leider bietet dogado keine Möglichkeit an, um die Webhosting Pakete vorab kostenlos zu testen. Bei der Bestellung müssen vollständige Angaben zu Person- und Zahlungsdaten gemacht werden. Zusammen mit den Zugangsdaten wird auch die Rechnung für den Webspace zugestellt. Es wird aber eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie angeboten, falls du mit den bestellten Produkten nicht zufrieden bist.

Kann ich meinen Tarif bei dogado wechseln?

Ja, ein Tarifwechsel ist bei den Webspace Paketen jederzeit möglich. Das Upgrade in einen höheren Tarif kann direkt selbst über die CloudPit Konfigurationsoberfläche durchgeführt werden. Für das Downgrade auf eine niedrigere Tarifstufe muss der Kundensupport kontaktiert werden.

Werden meine Daten bei dogado automatisch gesichert?

Ja, sämtliche Daten (Webfiles, Datenbanken und E-Mails) werden von dogado automatisch im täglichen Rhythmus auf ein externes Backup System gesichert. Dort werden die Daten bis zu 4 Wochen lang aufgehoben und können bei Bedarf wieder eingespielt werden. Um langfristigere Datensicherungen müssen sich Kunden selbst kümmern, indem die MySQL Datenbanken per phpMyAdmin als auch die Daten des Webspace selbst per FTP gesichert werden.

Kann ich externe Domains bei dogado nutzen?

Nein, aktuell können keine externen Domains bei dogado genutzt werden. Über die CloudPit Konfigurationsoberfläche lassen sich lediglich Domains von anderen Providern zum Transfer zu gogado bestellen.

Kann ich bereits bestehende Domains zu dogado umziehen?

Ja, bereits bestehende Domains von anderen Providern können auch zu dogado umgezogen werden. Dazu muss ein Domain Transfer durchgeführt werden für den der Authcode der Domain vom bisherigen Provider benötigt wird. Liegt dieser vor, dann kann der Domainumzug einfach über die CloudPit Konfigurationsoberfläche beauftragt werden.

Welche SSL Zertifikate bietet dogado an?

Ab dem Tarif Web M 3.0 können Let’s Encrypt SSL Zertifikate kostenlos für die eigenen Domains genutzt werden. Zusätzlich bietet dogado auch die Möglichkeit, verschiedene kostenpflichtige SSL Zertifikate optional für die eigenen Domais zu bestellen. Hier stehen neben günstigen Domain-validierten (DV) SSL-Zertifikaten für kleinere Websites und Blogs auch Unternehmens-validierte (OV) SSL-Zertifikate sowie Zertifikate mit erweiterter Validierung (EV) für Firmen, Organisationen und Online-Shops zur Auswahl.

Wer steckt hinter dogado?

Die dogado GmbH aus Dortmund wurde bereits 2001 gegründet und hilft Geschäftskunden mit maßgeschneiderten Cloud-Lösungen bei der digitalen Transformation. Durch zahlreiche Übernahmen in den vergangenen Jahren ist dogado auch zu einer festen Größe auf dem deutschen Hosting Markt für Privatkunden geworden. Zu den größten Übernahmen gehören etwa der bekannte deutsche Webhosting Anbieter Alfahosting, der Domain Experte Checkdomain, der Managed Hosting Spezialist Profihost oder der Cloud-Service Anbieter Busymouse. Die Angebote des Unternehmens decken daher mittlerweile eine breite Palette vom einfachen Webspace bis hin zum komplexen Cloud Server ab. Egal, um welche Art von Onlineprojekt es sich handelt, dogado stellt die passende Lösung bereit!

Welche Alternativen zum dogado Webhosting gibt es?

Auf dem Markt sind zahlreiche Alternativen zum dogado Webhosting zu finden. Neben den großen Webhosting Marken wie IONOS (ausführliche Informationen auch im IONOS Webhosting Test) oder Strato bieten auch kleinere Webhoster wie netcup (ausführliche Informationene im netcup Webhosting Test) oder manitu (ausführliche Informationen im manitu Webhosting Test) entsprechende Webspace Pakete mit ähnlichem Funktionsumfang und Preisstruktur an.

Wenn du mehr zu den Unterschieden einzelner Webhoster wissen möchtest, dann kannst du dich auch in den entsprechenden Artikeln wie etwa dogado vs. 1&1 IONOS - Vor- und Nachteile der Webhoster genauer über die Alternativen informieren.

Updates zum Dogado Webhosting Test

keine



Weitere Webhoster

Webhoster im Fokus Anzeige
Aktuelle Ausschreibungen
Mail-Server
Vor kurzem Beendet
vServer für Mattermost gesucht
Vor kurzem Beendet
Online Plattform
Vor kurzem Beendet
Neuer Anbieter wird gesucht
Vor kurzem Beendet
Neueste Bewertungen
Jan L. hat wnm GmbH bewertet
Nadja W. hat Alfahosting GmbH bewertet
Gregor hat Rainbow-Web.com bewertet
Erhard S. hat SIM-Networks bewertet
privat hat dogado GmbH bewertet
Julia W. hat ServMedia.de bewertet
Kynast hat 1&1 IONOS SE bewertet
Willichnicht S. hat Servado bewertet
Melissa hat Host-On.de bewertet
Cornelius G. hat SIM-Networks bewertet
barbara J. hat Pixel X e.K. bewertet
Conner U. hat KernelHost bewertet
Luis hat xaweho bewertet
Mark F. hat goneo bewertet
Michael J. hat LA Webhosting bewertet
Jens H. hat Host-On.de bewertet
Steven H. hat Pixel X e.K. bewertet
Dominik hat dogado GmbH bewertet
mel P. hat manitu bewertet
Sven G. hat xaweho bewertet

Wir konnten bereits Hunderttausenden Webmastern helfen den passenden Hosting-Anbieter zu finden.
Über Hosttest.de

Im Jahr 2006 riefen wir hosttest ins Leben, um den Webhosting Markt im DACH-Raum transparenter zu machen. Mit derzeit über 400 Webhostern und über 10.000 Angeboten bieten wir dir die beste Grundlage, den für dich passenden Anbieter für Hosting-Leistungen zu finden.

Seit 2015 küren wir zudem alljährlich unsere Webhoster des Jahres und würden uns in Zukunft auch über deine Stimme freuen.
Mehr über uns...