Speicherplatz (minimal)

Arbeitsspeicher (minimal)

Anzahl Kerne (minimal)

Transfervolumen (minimal)

Kosten

(maximal pro Monat)

Status

Zufriedenheit

Sterne oder mehr

Verwaltungssoftware

Betriebssystem

Server Standort

Anzeige

Bezahlmethode

Extras

Managed Root Server im Vergleich

FILTER:
Speicherplatz (minimal): 50 GB
Arbeitsspeicher (minimal): 2 GB
Transfervolumen (minimal): 100 GB


Zurück zum Server-Vergleich

10 von 71 Angeboten.*
Managed Server L von Blue Media Star GmbH
 200 GB
Speicherplatz
 5000 GB
Traffic
 8 GB
Arbeitsspeicher
 4
Kerne

TOP-Features:

0€ Setup
30 Tage Kündigungsfrist
Managed Server
Managed Server XL von Blue Media Star GmbH
 300 GB
Speicherplatz
 5000 GB
Traffic
 16 GB
Arbeitsspeicher
 4
Kerne

TOP-Features:

0€ Setup
30 Tage Kündigungsfrist
Managed Server
L-16 von 1&1 IONOS SE
 1000 GB
Speicherplatz
 ∞
Traffic
 16 GB
Arbeitsspeicher
 4
Kerne

TOP-Features:

0€ Setup
30 Tage Kündigungsfrist
Grünes Hosting
Traffic-Flatrate
Managed Server
Empfehlung der Redaktion
Anzeige L-16 SSD von 1&1 IONOS SE
 480 GB
Speicherplatz
 ∞
Traffic
 16 GB
Arbeitsspeicher
 4
Kerne

TOP-Features:

0€ Setup
30 Tage Kündigungsfrist
Grünes Hosting
Traffic-Flatrate
Managed Server
L-32 von 1&1 IONOS SE
 1000 GB
Speicherplatz
 ∞
Traffic
 32 GB
Arbeitsspeicher
 4
Kerne

TOP-Features:

0€ Setup
30 Tage Kündigungsfrist
Grünes Hosting
Traffic-Flatrate
Managed Server
Intel01 von Lahno Webhosting
 2000 GB
Speicherplatz
 ∞
Traffic
 16 GB
Arbeitsspeicher
 4
Kerne

TOP-Features:

30 Tage Kündigungsfrist
Grünes Hosting
Traffic-Flatrate
Managed Server
Managed Server XXL von Blue Media Star GmbH
 500 GB
Speicherplatz
 5000 GB
Traffic
 32 GB
Arbeitsspeicher
 6
Kerne

TOP-Features:

0€ Setup
30 Tage Kündigungsfrist
Managed Server
Empfehlung der Redaktion
Anzeige L-32 SSD von 1&1 IONOS SE
 480 GB
Speicherplatz
 ∞
Traffic
 32 GB
Arbeitsspeicher
 4
Kerne

TOP-Features:

0€ Setup
30 Tage Kündigungsfrist
Grünes Hosting
Traffic-Flatrate
Managed Server
XL-32 von 1&1 IONOS SE
 2000 GB
Speicherplatz
 ∞
Traffic
 32 GB
Arbeitsspeicher
 4
Kerne

TOP-Features:

0€ Setup
30 Tage Kündigungsfrist
Grünes Hosting
Traffic-Flatrate
Managed Server
Intel02 von Lahno Webhosting
 2000 GB
Speicherplatz
 ∞
Traffic
 32 GB
Arbeitsspeicher
 6
Kerne

TOP-Features:

30 Tage Kündigungsfrist
Grünes Hosting
Traffic-Flatrate
Managed Server



* Bei hosttest.de ist lediglich eine Auswahl von Webhostern zu finden.

Managed root Server

Was ist ein Managed root Server?

Was sich zunächst wie ein Widerspruch in sich liest, entpuppt sich in Wahrheit als eine Symbiose zweier unterschiedlicher Serverkonzepte. Ein reiner root-Server lässt Kunden zwar sämtliche Freiheiten, bietet aber keinerlei Automatismen bezüglich Sicherheit und Aktualisierung. Dafür ist der Kunde selbst verantwortlich. Bei einem managed Server werden dem Kunden diese Verantwortlichkeiten durch den Hoster abgenommen, was aber einige Einschränkungen bezüglich der Rechte mit sich bringt. Ein Managed root Server lässt dem Kunden den vollen root-Zugriff, im Hintergrund sorgt der Hoster jedoch für essenzielle Updates. Erreicht wird das in der Regel durch ein Layer-Konzept. Der erste Layer enthält das Betriebssystem, auf das der Kunde keinen Zugriff hat. Hier übernimmt der Hoster die Verwaltung. Den zweite Layer bildet eine Art Installer, mit dem der Kunde ausgewählte Applikationen installieren kann. Im dritten Layer kann sich der Kunde als root bewegen und eigenverantwortliche Änderungen vornehmen. Dabei können die Konfigurationsdateien auch so angepasst werden, dass Voreinstellungen des Hosters ignoriert werden und ausschließlich Applikationen aus dem dritten Layer genutzt werden.

Wie viel kostet ein Managed root Server?

Die Preise für einen Managed root Server bewegen sich bei knapp über einhundert Euro im Monat. Für 119 Eureo erhalten Kunden von hostNET eine i5-CPU mit 3,66 GHz, 16 MB RAM und 200 GB Speicher auf einem magnetischen Laufwerk. Für 20 Euro mehr dürfen Kunden eif einen dedicated Server zugreifen, den ein i7 mit 3,9 GHz antreibt. hostNET bietet seinen Kunden umfangreiche Konfigurationsmöglichkeiten, sodass ein Abgleich zwischen eigenen Ansprüchen, Preis und Leistung sehr individuell erfolgen kann.

Wer bietet Managed root Server an?

Managed root Server finden sich zum Beispiel im Angebot der hostNET GmbH. Das Hostingunternehmen mit Serverstandort Deutschland hat attraktive Bündel geschnürt, um seine Kunden von den Annehmlichkeiten eines Managed root Servers profitieren zu lassen. Bei den Angeboten der hostNET GmbH handelt es sich um dedicated Server, der seine Hardware dezidiert für den jeweiligen Kunden bereitstellt.

Welche Vor-und Nachteile hat ein Managed root Server?

Managed Root Server bieten dem Kunden einige Vorteile, da sie, die Vorteile eines root Servers mit den Annehmlichkeiten eines managed Servers verbinden.
  • Übernahme aller relevanten Updates durch den Hoster
  • viele Applikationen sind bereits vorinstalliert oder mit geringem Aufwand nachzuinstallieren
  • Konfiguartionsdateien individuell anpassbar
  • innerhalb seines Layers hat der Kunde volle root-Rechte

Welche Alternativen zu einem Managed root Server gibt es?

Als Alternativen zum Managed root Server bieten sich entweder waschechte root Server an, bei denen der erfahrene Kunde bei allen Freiheiten selbst um die Sicherheit und die Aktualisierung kümmert, oder reine managed Server. Bei einem managed Server gibt der Kunde einen Teil seiner Befugnisse ab, kann also nicht mehr als root operieren, erhält dafür aber vom Hoster einen umfangreichen Service.