Speicherplatz (minimal)

Arbeitsspeicher (minimal)

Anzahl Kerne (minimal)

Transfervolumen (minimal)

Kosten

(maximal pro Monat)

Status

Zufriedenheit

Sterne oder mehr

Verwaltungssoftware

Betriebssystem

Server Standort

Anzeige

Extras

Root Server mit Standort Schweiz im Vergleich

FILTER:
Speicherplatz (minimal): 50 GB
Arbeitsspeicher (minimal): 2 GB
Transfervolumen (minimal): 100 GB


Zurück zum Server-Vergleich

2 von 2 Angeboten.*
MacMini Server für FileMaker Server von walkingtoweb GmbH
 512 GB
Speicherplatz
 ∞
Traffic
 16 GB
Arbeitsspeicher
 2
Kerne

TOP-Features:

30 Tage Kündigungsfrist
Grünes Hosting
Traffic-Flatrate
Managed Server
MacPro Server für FileMaker Server von walkingtoweb GmbH
 512 GB
Speicherplatz
 ∞
Traffic
 31 GB
Arbeitsspeicher
 2
Kerne

TOP-Features:

30 Tage Kündigungsfrist
Grünes Hosting
Traffic-Flatrate
Managed Server



* Bei hosttest.de ist lediglich eine Auswahl von Webhostern zu finden.

Root Server aus der Schweiz

Was ist ein Schweizer root Server?

Mit einem root Server erhält der Kunde den vollen und uneingeschränkten Zugriff als Systemadministrator auf den von ihm gemieteten Server. Das ist immer dann von Nutzen, wenn maximale Flexibilität beim Servereinsatz benötigt wird. So können auf einem root Server beliebige Betriebssysteme aufgespielt werden und auch die Verwaltung von Programmen und Applikationen liegt ganz in der Hand des Nutzers. Außerdem sind bei einem root Server sehr weitgehende und individuelle Einstellungen der Firewall möglich. Der Standort Schweiz gilt innerhalb Europas als sehr sicher und modern, da die Schweiz über eine hervorragende IT-Infrastruktur und sehr weitgehende Datenschutzbestimmungen verfügt. Aus diesen Gründen kann es sehr attraktiv sein, für neue oder bestehende Webprojekte einen Schweizer root Server anzumieten.

Wieviel kostet ein Root Server in der Schweiz?

Die Preise für root Server in der Schweiz richten sich nach dem verfügbaren Speicherplatz, RAM sowie der angebotenen CPU. Günstige Angebote für einen root Server in der Schweiz liegen bei einer Monatsgebühr ab 40 CHF. Hierbei erhält der Kunde 1 TB Speicherplatz, 8 GB RAM und eine Intel Xeon Six Core CPU oder vergleichbare Ausstattungen. Höherpreisige Angebote bieten eine entsprechend bessere Hardwareausstattung, schlagen dann aber auch mit Kosten im unteren dreistelligen Bereich pro Monat zu Buche. Vereinzelt bieten Hoster Sonderangebote für Schweizer Root Server an, deren Preise teils deutlich unter 40 CHF liegen. Hier lohnt ein Vergleich der eigenen Ansprüche mit den gebotenen Leistungen.

Wer bietet root Server in der Schweiz an?

Neben Anbietern wie Hetzner, die root Server in vielen Ländern anbieten, gibt es auf dem Markt auch eine Reihe von spezialisierten Hostern, die ihre Server nahezu ausschließlich in der Schweiz betreiben. Hierzu gehört beispielsweise die Firma nine.ch. Der Schweizer Anbieter hosttech.ch betreibt seine Server in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Welche Vor-und Nachteile hat ein Root Server in der Schweiz?

Vorteile
  • moderne IT-Infrastruktur in der Schweiz
  • hohe Datenschutzstandards
  • voller root Zugriff auf die gemietete Infrastruktur
Nachteile
  • Währungsschwankungen sind möglich
  • Der Anbieter übernimmt bei root Servern in der Regel keine Serviceleistungen

Welche Alternativen zu einem Schweizer Root Server gibt es?

Benutzer, die auf die hohe Flexibilität eines root Servers verzichten können und dafür in den Genuss automatischer Sicherheitsupdates kommen möchten, sollten zu einem managed Server greifen. Auch in diesem Bereich gibt es Anbieter, die sich auf die Schweiz als Serverstandort spezialisiert haben. Als alternative Serverstandorte kommen beispielsweise die Niederlande innerhalb der EU und Island außerhalb der EU in Frage. Beide Länder verfügen über eine sehr gute IT-Infrastruktur, was eine gute Anbindung des Servers mit hohen Geschwindigkeiten verspricht.