Speicherplatz (minimal)

Arbeitsspeicher (minimal)

Anzahl Kerne (minimal)

Transfervolumen (minimal)

Kosten

(maximal pro Monat)

Status

Zufriedenheit

Sterne oder mehr

Verwaltungssoftware

Betriebssystem

Server Standort

Anzeige

Extras

Root Server mit Standort Asien im Vergleich

FILTER:
Speicherplatz (minimal): 50 GB
Arbeitsspeicher (minimal): 2 GB
Transfervolumen (minimal): 100 GB


Zurück zum Server-Vergleich

0 von 0 Angeboten.*



* Bei hosttest.de ist lediglich eine Auswahl von Webhostern zu finden.

Root Server in Asien - welche Merkmale und Kosten sind zu erwarten?

Welche Eigenschaften besitzt ein Root Server in Asien?

Ein entsprechender Server ist immer ein dedizierter Server in Asien, der in einem Rechen- oder Datenzentrum betrieben wird. Anders als beispielsweise bei einem vServer oder einem Webhosting steht dem Kunden eine vollständige Hardware exklusiv zur Verfügung. Er kann nach eigenem Interesse die gesamten Ressourcen nutzen und unterliegt bei der Rechenkapazität keinen Einschränkungen wie beispielsweise einer Klausel zum Fair-Use. Zusätzlich stellt ein dedizierter Server in Asien vollen Zugriff auf die Hardware und erlaubt tiefgreifende Operationen wie die Installation eines eigenen Kernels. Als Betriebssystem nutzt der Server in der Regel entweder Microsoft Windows oder Linux, wobei die meisten Anbieter eine Wahl aus verschiedenen Distributionen anbieten. Managed Root Server werden von dem Provider betreut, der ebenfalls aktuelle Updates einspielt und das Betriebssystem absichert. Andernfalls liegen diese Aufgaben ausschließlich in Verantwortung des Kunden.

Welche Kosten verursacht ein Root Server Asien?

International liegt ein dedizierter Server in Asien auf einem mittleren Preisniveau. Entscheidende Faktoren sind hier in erster Linie die zur Verfügung gestellte Hardware - allen voran der Prozessor, die Größe des RAM Speichers und die Kapazität der Festplatten. Ein wesentlicher Unterschied ergibt sich auch aus der Art der Laufwerke. Eine SSD erhöht den Preis gegenüber einer HDD bei einer vergleichbaren Kapazität, bietet dafür aber einen schnelleren Dateizugriff und verringert die Latenzzeiten beispielsweise bei Datenbankservern deutlich. Die Datenintegrität wird in der Regel aber durch den Provider gewährleistet, indem redundante Technologien auf Basis eines RAID Verbunds zum Einsatz kommen. Der Preis wird zusätzlich durch weitere Faktoren wie den eingeschlossenen Support und die Software beeinflusst. Lizenzpflichtige Betriebssysteme oder Werkzeuge zur Administration wie DirectAdmin oder Plesk erhöhen die Kosten, bieten aber eine komfortable grafische Oberfläche für die Konfiguration. Anders als bei vielen europäischen und US-amerikanischen Provider besitzt ein dedizierter Server in Asien häufig keine Flatrate, sondern ein festes Datenvolumen mit zusätzlichen Kosten für jedes weitere Gigabyte Transfer.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Root Server Asien

Vorteile:

  • Dedizierter Server in Asien mit vollem Zugriff auf die Hardware
  • Kurze Latenz für Zugriffe aus Europa, Asien und Australien
  • An vielen Standorten ausgezeichnete Integration in globale Netzwerke
  • Unterschiedliche Betriebssysteme inklusive Microsoft Windows und Linux
  • Skalierbare Hardware
  • Umfangreiche Auswahl an Providern und Standorten

Nachteile:

  • Unterliegt nationaler Rechtsprechung
  • Support auf Deutsch bei lokalen Providern nur in Ausnahmen verfügbar
  • Preise liegen leicht über dem deutschen Niveau
  • Meist Datenvolumen statt Flatrate

Gibt es Alternativen zu einem Root Server Asien?

Ein dedizierter Server in Asien kann in vielen Fällen auch durch einen europäischen Root Server ersetzt werden, sofern dieser über eine entsprechende Anbindung und eine direkte internationale Vernetzung verfügt. In einigen Fällen ist auch ein vServer eine sinnvolle Alternative, die eine ähnliche Leistung bei höherer Kosteneffizienz erbringt. Dies gilt insbesondere für Webserver, auf denen keine sensiblen Daten hinterlegt werden, die aber eine hohe Erreichbarkeit im asiatischen Raum erreichen müssen. Bei großen Projekten ist unter Umständen auch eine Trennung zwischen einem vServer in Asien und einem dedizierten Datenbankserver in Europa sinnvoll, um Rechtssicherheit herzustellen. Im pazifischen Raum bieten sich zudem Australien und Neuseeland als rechtssichere Standorte an, wobei ein dedizierter Server in Asien jedoch in der Regel geringere Kosten verursacht.