Exchange E-mail Provider Test

Exchange Email

 



Die Exchange E-mail ist eine E-mail, die auf einen ausgelagerten Server abgerufen werden kann und nicht wie durch herkömmliche Programme auf einem einzigen Gerät eingespeist sind.

Die Exchange E-mail kann somit gleichzeitig durch verschiedenste Geräte abgerufen werden; so z.B. durch Handys, i-Phones und auch durch Laptops. Bei entsprechender Kapazität kann ein Exchange E-mail-Server in der jeweiligen Firma unterhalten werden, dies ist es jedoch nicht zwingend notwendig, da man den Dienst auch outsourcen kann. In unserem Exchange E-mail Provider Test stellen wir zahlreiche Anbieter vor, welche die Konfiguration und Wartung des Exchange E-mail Servers übernehmen und diesen für eine monatliche Gebühr zur Verfügung stellen.

Bei der Schilderung der Vor- und Nachteile müssen verschiedene Modalitäten und Punkte berücksichtigt werden. Es sind zudem zwei Sichtweisen wichtig. Die eine Sichtweise betrifft den Kunden, der eine bestimmte Arbeitssituation hat, die durch den Exchange E-mail Server verbessert werden soll. Dann gibt es die Sichtweise des Dienstleisters, der auch seine Kapazitäten und Produkte hat.Vor der Einrichtung des Exchange E-mail-Servers muss auch geprüft werden, ob eine Kompatibilität des entsprechenden Programmes mit den gängigen Arbeitsprogrammen der Firma vorhanden ist. Die Einrichtung eines Exchange Servers und eine damit einhergehende Programmierung kann durch eine externe Firma erfolgen oder kann innerhalb der Firma einer eigenen Abteilung übergeben werden. Bei Grossunternehmen, die sich eine eigene Supportabteilung mit Spezialisten finanziell leisten können, ist die zweitere Variante durchaus beliebt. Hier stellt sich somit auch nicht die Frage nach der Lokalisierung des Servers und die damit einhergehenden Sicherheitsbedenken.

Aufgrund dessen stellt sich bei kleineren Firmen eben genau diese Frage nach der Rentabilität eines eigenen Servers, oder ob ein wie im Exchange E-mail Provider Test vorgestellter externer Betreiber nicht effektiver wäre.Denn durch eine geringere Reichweite und auch durch fehlende globale Vernetzung kann der Kostenaufwand konträr zur Notwendigkeit stehen. So müssen bei dem Kunden in Bezug auf die Programmierung bzw. Einrichtung mehrere Fragestellungen beantwortet werden.So spielt die Passgenauigkeit des Produktes auf den Arbeitsablauf innerhalb der Firma, der Kostenaufwand und der Service in Anbetracht der Nutzbarkeit des Systems eine große Rolle. Um die Passgenauigkeit des Produktes zu beantworten, müssen zunächst folgende Fragen gestellt werden: Wie viele E-mails sind zu Spitzenauslastungszeiten bei dem Kunden zu erwarten, wie gross ist die Reichweite der Abrufbarkeit innerhalb des Betriebes und wie hoch muss die damit einkakulierbare Flexibilität des Programms sein.

Wenn die Frequentierung des E-mails-Servers so hoch ist, dass ein firmeninternes System die Bearbeitungsauslastung nicht mehr nachkommt, kann eine Auslagerung (sogenanntes Outsourcing) angedacht werden. Dabei muss beachtet werden, dass ein reibungsloser Service bei der Bedienung gewährleistet werden kann. Bei größeren Firmen ist dies insbesondere bei der globalen Umstreckung auch ein temporäres Problem, welches durch einen 24-Stunden-Service gelöst werden muss, wie er auch von allen im Exchange E-mail Provider Test vorgestellten Providern angeboten wird. Bei firmeninternen Abläufen ist zu beachten, dass Vertrauensstufen eingehalten werden.Das kann bei Urlaubsvertretungen wichtig werden und auch bei Auslandsreisen, um Kompetenzüberschneidung und ungewollte Autoritätsüberschneidung zu vermeiden. Auch die Struktur der Abläufe, ob es sich um dezentrale Vorgänge oder zentralisierte Vorgänge handelt muss, in das Computersystem eingebaut werden und somit auch in das Exchange E-mail-Programm. In diesem Zusammenhang ist auch wichtig zu wissen, ob eine regelmässige Synchronisierung notwendig ist oder eine Benutzung eines Clients auch gleichzeitig eine Volldarstellung des Exchange E-mailkontos beinhaltet.

Für kleine und mittelständische Unternehmen ist die Variante eines externen Exchange E-mail Server somit sehr attraktiv. Im Exchange E-mail Provider Test unter folgendem Link können Sie sich über entsprechende Exchange Hoster informieren. Hier finden Sie Informationen und Bewertungen zu sämtlichen Angeboten.

Exchange EMail Vergleich    


 

Tags: Microsoft, Exchange Hosting, E-Mail, Hosted Exchange

Weitere empfohlene Artikel

Kann man einen Vserver kaufen?
Immer wieder stoßen fleißige Webmaster bei Ihren Rundgängen durchs Netz auf die so genannten VS..

Shop Hosting Anbieter Vergleich
Immer mehr Menschen erledigen ihre Einkäufe bequem vom zu Hause aus. Da ist es selbstverständlic..

.EU Domain Preisvergleich
Die Domainendung EU wurde als länderspezifische Top-Level-Domain der Europäischen Union eingefü..

Server-Arten im Vergleich | VServer, Managed Server oder Dedizierter Server
Der Markt für Hosting zeigt sich in der heutigen Zeit in seiner vollen Pracht. Eigentlich ist es ..

Domain-Hoster.net | Erfahrungen & Test 2018
Domain-Hoster.net ist Ihr kompetenter Partner für globales Domain-Management seit 2004. Bei Domai..

VPS2day.com | Erfahrungen & Test 2018
VPS2day bietet leistungsfähige und dennoch preisgünstige Alternativen zu herkömmlichen dedizier..