Über 5.500 Erfahrungsberichte von über 400 Hosting-Anbietern

Was ist der LiteSpeed Webserver?

Autor: HOSTTEST-Redaktion   |09.03.2022

Was ist der LiteSpeed Webserver?Der bekannteste und meistverbreitete Webserver ist der Apache HTTP Server. Viele Internetnutzer haben diesen Namen schon einmal gehört. Weniger bekannt hingegen ist der LiteSpeed Webserver (LSWS). Doch der geringere Bekanntheitsgrad bedeutet nicht, dass die Software mit der Konkurrenz nicht mithalten könnte. Vielmehr hat der Litespeed deutliche eigene Stärken und sticht Systeme wie den Apache oder Nginx in Sachen Performance bei Weitem aus.

Was ist ein Webserver?

Ein Webserver ist eine Computersoftware, die Dokumente oder Dateien an einen Client ausliefert. Dieser Client ist in der Regel ein Webbrowser.

Erfolgt eine externe Anfrage auf die Daten eines Rechners, liefert die Serversoftware diese entsprechend aus. Webseiten sind in der Regel in Form von HTML- bzw. Bilddateien hinterlegt. Damit diese Dateien angesprochen werden können, ist dem Server eine IP-Adresse zugewiesen, die aus einer Kombination von 4 oder 6 Zahlen besteht.

Da Zahlenkombinationen sich schlecht merken lassen, werden IP-Adressen heute durch DNS-Server in leicht lesbare URLs umgewandelt.

Die Geschichte des Litespeed Webservers

Das Unternehmen Litespeed Technologies wurde im Jahr 2002 von einem Team von Entwicklern um George Wang in den USA gegründet. Die Mission der Gruppe bestand darin, ein schnelleres und kostengünstigeres Internet zu ermöglichen.

Am 1. Juli 2003 stellte die Firma den Litespeed Webserver erstmalig vor. Bereits in dieser Zeit wuchs das Internet rasant und die Zugriffszahlen auf Webseiten stiegen enorm.

Um eine Serverüberlastung durch steigenden Traffic zu vermeiden, rüsteten viele Hoster ihre Hardware nach. Mit dem LSWS beschritten Wang und seine Kollegen einen anderen Weg. Sie optimierten die Performance über die Serversoftware. Da diese Methode viel ressourcenschonender und kostengünstiger ist, wuchs die Litespeed-Community sehr schnell an.

Im Jahr 2013 veröffentlichte das Unternehmen mit OpenLiteSpeed eine kostenlose Community-Version seiner Serverlösung.

 

LiteSpeed Webhosting finden

Jetzt das perfekte LiteSpeed Webhosting sichern

Zum LiteSpeed Webhosting Vergleich

 

Die technischen Features des LSWS

Eine der wichtigsten Eigenschaften des Litespeed Webservers ist die klare Ausrichtung auf die Performance bei optimaler Ausnutzung der vorhandenen Hardware. Gerade im Vergleich zum Apache ist ein deutlicher Unterschied der Ladezeiten messbar. Dies liegt insbesondere an der ereignisorientierten Struktur des LSWS. Der Apache hingegen arbeitet prozessorientiert.

Umsteiger sollten aber kein Problem haben, denn der Litespeed ist mit dem Apache komplett kompatibel. So sind Module wie mod_rewrite, mod_Security oder die .htaccess-Datei auf dem LSWS voll funktionsfähig.

Darüber hinaus verfügt der LSWS über modernste Technologien, wie

  • den Support von HTTP/3 - die aktuellste Version des Hypertext Transfer Protocols, welche noch schneller ist als HTTP/2,
  • QUIC - ein Transfer Protokoll für höhere Geschwindigkeit und Verschlüsselung von Metadaten,
  • TLS 1.3 - die aktuellste Version des Verschlüsselungsprotokolls Transport Layer Security und
  • dem LSCache - das integrierte Cahing-System des LSWS, welches Bilder sowie Java-Script und CSS optimiert.

Durch diese Features ist der Litespeed Server in der Lage, deutlich mehr Zugriffe oder Besucher zu verarbeiten, als die Konkurrenzprodukte.

Auch auf die meisten CMS wie WordPress, Joomla oder Magento ist der LSWS zugeschnitten. Durch die spezielle Caching-Lösung können auch diese Programme viel schneller ausgeführt werden.

Vor- und Nachteile des LSWS

Vorteile

  • Die bessere Performance sorgt für höheres Suchmaschinenranking und ist neben anderen Faktoren wie beispielsweise der Domainname ein wichtiger Bestandteil der Suchmaschinenoptimierung (SEO).
  • Es ist keine neue Konfiguration bei Umstieg vom Apache HTTP Webserver nötig. So kann auch die .htaccess-Datei komplett übernommen werden.
  • Der Litespeed Server kann mehr Webseiten und Besucher verwalten als der Apache oder Nginx bei gleichen Ressourcen.
  • Der LSWS ermöglicht eine kostensparende Verbesserung der Performance eines Webprojekts, da er die vorhandene Hardware optimal ausnutzt.
  • Der LSWs ist eine OpenSource-Software, was individuelle Anpassungen ermöglicht.

Nachteile

  • Der Support ist in der Regel kostenpflichtig, da der Community-Support noch nicht so stark ausgeprägt ist wie beim Apache Server.

Für wen ist der Litespeed Webserver geeignet?

Zu Beginn eines Webprojekts spielt die Leistungsfähigkeit der Serversoftware noch keine so große Rolle. Der Traffic einer Website ist am Anfang noch gering und mit jeder Serverlösung am Markt zu bewältigen. Wenn jedoch im Laufe der Zeit die Besucher- und Zugriffszahlen zunehmen, können die anfänglichen Kapazitäten schnell an ihre Grenzen stoßen und die Ladezeiten des Webhostings erhöhen.

Insbesondere für Apache-User ist der Litespeed Webserver bestens geeignet, um die Performance der eigenen Webseiten zu verbessern. Der Umstieg ist durch OpenLiteSpeed sogar kostenfrei möglich. Sämtliche Software des Unternehmens ist quelloffen, weshalb individuelle Anpassungen jederzeit möglich sind.

Doch auch wer bei der Wartung eines Servers gern ein offizielles Supportteam im Hintergrund haben möchte, ist bei Litespeed Technologies gut bedient. Für eine monatliche Gebühr bietet das Unternehmen Hostingpakete für eine große Bandbreite an Webprojekten an.

Der Litespeed Webserver ist somit ideal für größere Webprojekte, zeigt seine Vorteile aber auch bei kleineren Webseiten, insbesondere im Bereich der Nutzerfreundlichkeit und der SEO.

 

LiteSpeed Webhosting finden

Jetzt das perfekte LiteSpeed Webhosting sichern

Zum LiteSpeed Webhosting Vergleich

 

Bildnachweis: Gerd Altmann auf Pixabay



Weitere Webhoster


Weitere interessante Artikel

Wie viel Speicherplatz sollte ein Webhosting bieten?

Bei der Suche nach dem passenden Hosting Paket stößt man in den Angebotsbeschreibungen der Webhoster auf zahlreiche Anga...

Webhoster im Fokus Anzeige
Aktuelle Ausschreibungen
Mail-Server
Vor kurzem Beendet
vServer für Mattermost gesucht
Vor kurzem Beendet
Online Plattform
Vor kurzem Beendet
Neuer Anbieter wird gesucht
Vor kurzem Beendet
Neueste Bewertungen
Gregor hat Rainbow-Web.com bewertet
Erhard S. hat SIM-Networks bewertet
privat hat dogado GmbH bewertet
Julia W. hat ServMedia.de bewertet
Kynast hat 1&1 IONOS SE bewertet
Willichnicht S. hat Servado bewertet
Melissa hat Host-On.de bewertet
Cornelius G. hat SIM-Networks bewertet
barbara J. hat Pixel X e.K. bewertet
Conner U. hat KernelHost bewertet
Luis hat xaweho bewertet
Mark F. hat goneo bewertet
Michael J. hat LA Webhosting bewertet
Jens H. hat Host-On.de bewertet
Steven H. hat Pixel X e.K. bewertet
Dominik hat dogado GmbH bewertet
mel P. hat manitu bewertet
Sven G. hat xaweho bewertet
Dennis K. hat xaweho bewertet
Michael hat Host-On.de bewertet

Wir konnten bereits Hunderttausenden Webmastern helfen den passenden Hosting-Anbieter zu finden.
Über Hosttest.de

Im Jahr 2006 riefen wir hosttest ins Leben, um den Webhosting Markt im DACH-Raum transparenter zu machen. Mit derzeit über 400 Webhostern und über 10.000 Angeboten bieten wir dir die beste Grundlage, den für dich passenden Anbieter für Hosting-Leistungen zu finden.

Seit 2015 küren wir zudem alljährlich unsere Webhoster des Jahres und würden uns in Zukunft auch über deine Stimme freuen.
Mehr über uns...