Über 5.500 Erfahrungsberichte von über 400 Hosting-Anbietern

Symfony vs. Laravel - welches ist das bessere PHP Framework?

Hosttest.de
Autor: HOSTTEST-Redaktion   |  06.10.2021


Symfony vs. LaravelEin PHP Framework trägt erheblich dazu bei, die Programmierung einer Webseite zu erleichtern und häufige Fehler und Sicherheitslücken zu vermeiden oder auszuschließen. Aus diesem Grund kommen bei aufwendigeren und professionellen Projekten heute nahezu ausschließlich geeignete Frameworks zum Einsatz, um den Workflow zu optimieren und die Zusammenarbeit zwischen unterschiedlichen Teams und Programmieren zu verbessern. Neben weiteren populären Lösungen wie Zend stellen Symfony und Laravel zwei der beliebtesten und am häufigsten eingesetzte Frameworks dar, die sich jeweils durch eigene Merkmale auszeichnen. Um sich für eines der beiden zu entscheiden, sollten Vorteile und Nachteile gegeneinander abgewogen und ebenfalls die speziellen Eigenschaften eines Vorhabens berücksichtigt werden.

Was ist das PHP Framework Symfony?
Was kennzeichnet das PHP Framework Laravel?
Wie schneiden Symfony und Laravel im direkten Vergleich ab?

Was ist das PHP Framework Symfony?

Die erste Version von Symfony veröffentlichten die Entwickler 2005 unter einer quelloffenen MIT-Lizenz, die eine kostenlose Nutzung als Open Source Software ohne Lizenzgebühren ermöglicht. Hintergrund war zu dieser Zeit, dass kein multifunktionales PHP Framework nach dem Prinzip eines Model View Controller (MVC) existierte, wie es etwa ein Jahr davor mit Ruby on Rails für Rüby veröffentlicht wurde. Symfony verwendet einen stark modularen Aufbau, bei dem Aufgaben oder Prozeduren komplett in einer funktionsfähigen Einheit - den sogenannten Bundles - vorliegen. Bundles können darüber hinaus aufeinander aufbauen, andere Bundles integrieren oder einen Verbund bilden.

Symfony gilt als sehr vielseitig und ermöglicht die Realisierung von komplexen und verteilten Projekten, steht deshalb jedoch ebenfalls in dem Ruf, eine entsprechend umfangreichere Einarbeitung zu benötigen. Wegen der Vielzahl der möglichen Optionen empfiehlt es sich, bei der Benutzung eine umfassende Versionskontrolle wie GIT zu verwenden. Es ermöglicht ebenfalls die Einbettung externer Prozeduren etwa in JavaScript. Zu seinen Vorteilen zählen darüber hinaus:

  • Sehr große Community und umfangreiche Dokumentation sowie Lernplattformen
  • Spezielle Versionen mit Long Time Support (LTS) für langfristigen Einsatz
  • Permanente Weiterentwicklung mit kurzen Reaktionszeiten bei Bugfixes und Patches
  • Universeller und funktioneller Einsatz mit zahlreichen verfügbaren Bundles
  • Schnelle Entwicklung von professionellen Anwendungen durch Rapid Deployment
  • Unterstützung für zahlreiche, teilweise exotische Datenbanken wie Oracle, Drizzle oder SAP SQL Anywhere
  • Leichte Weiterverwendung existierender Bundles in neuen Umgebungen
  • Strukturierter Aufbau mit Unterstützung für Kooperation zwischen Teams

Wegen seiner Vorteile hat sich Symfony bei vielen Webagenturen als bevorzugtes PHP Framework für komplexe Projekte etabliert, die ein spezielles Symfony Webhosting für ihre Entwicklung nutzen. Es eignet sich wegen seiner Komplexität allerdings lediglich begrenzt für einfache Vorhaben, die zum Beispiel einzelne Programmierer als Freiberufler oder interessierte Amateure etwa für private Zwecke durchführen.

Was kennzeichnet das PHP Framework Laravel?

Im Jahre 2011 veröffentlichte der Programmierer Taylor Otwell Laravel in seiner ersten Version 1.0. Es hatte zum Ziel, eine Alternative zu dem populären PHP Framework CodeIgniter zu schaffen, das einige zusätzliche Features wie etwa eine integrierte und sichere Authentifizierung und Autorisierung von Nutzern beinhaltet. Innerhalb von lediglich zwei Jahren entwickelte sich das Projekt rasch weiter, so dass die Versionsnummer bereits auf Laravel 4 mit dem Codenamen "Illuminate" anstieg. Wegen seiner Vielseitigkeit und Benutzerfreundlichkeit bildete sich rund um das neue PHP Framework eine große Community, durch die es sich trotz seiner vergleichsweise jungen Geschichte zu einem der beliebtesten Alternativen bei professionellen Entwicklern, aber auch bei Amateuren etablierte. Mittlerweile existiert rund um Laravel zudem ein weitreichendes Ökosystem, das unter anderem passende Umgebungen als Software as a Service (SaaS), Zahlungssysteme, Tools für die Entwicklung und das Debugging oder Werkzeuge für die Administration einzelner virtueller oder dedizierter Server und Cluster einschließt.

Laravel untersteht wie Symfony ebenfalls der MIT Open Source Lizenz. Die verantwortlichen Entwickler bieten allerdings zwar eine langfristige LTS Version, im Unterschied zu den meisten Konkurrenten jedoch keinen kommerziellen Support für professionelle Nutzer an. Im praktischen Einsatz zeichnet sich das PHP Framework allerdings durch eine leichte Bedienung aus und zu seinen Zielen zählt es, einen sauberen, robusten und einfach zu wartenden Code entwickeln zu können. Einige seiner weiteren Charakteristika bestehen in:

  • Modulares Design für das gesamte Framework und seine Erweiterungen
  • Zahlreiche und umfangreiche Möglichkeiten zur Individualisierung der Programmstruktur
  • Leichte Integration von fremden Code zum Beispiel in JavaScript
  • Einfache Erstellung einer individuellen Programmierschnittstelle (API) für externe Software
  • Rasche und unkomplizierte Entwicklung komplexer Projekte
  • Hohe Anpassbarkeit und Skalierung der Umgebung für eine maximale Kosteneffizienz
  • Simple und weitreichende Erweiterung des Grundgerüsts individueller Voraussetzungen
  • Aktive und hilfsbereite Community, verständliche Dokumentationen und zahlreiche Tutorials

Aufgrund seiner Ausrichtung besitzt Laravel einen ausgezeichneten Ruf unter Einsteigern und Hobbyprogrammierern, eignet sich jedoch ebenso gut für komplexe Projekte und die Zusammenarbeit in verteilten Teams. Sehr vorteilhaft wirken sich unter anderem die Übersichtlichkeit und die kurzen Entwicklungszyklen aus, die schnelle Erfolge erlauben, ohne die Sicherheit, Stabilität oder Performance des Codes zu beeinflussen.

Wie schneiden Symfony und Laravel im direkten Vergleich ab?

Obwohl Symfony und Laravel dasselbe Ziel verfolgen - einen sicheren, stabilen, übersichtlichen und effizienten Code zu erzeugen, verwenden sie einen unterschiedlichen Ansatz, der sich ebenfalls aus ihrer Entstehung ableitet. Bei Symfony handelt es sich dabei um das ältere PHP Framework, das sich im Laufe der Zeit aufgrund seiner hohen Professionalität und seines universellen Ansatzes in vielen kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) als Standard durchgesetzt hat. Im Vergleich dazu besitzt Laravel trotz einer mittlerweile mehr als zehn Jahre dauernden Entwicklungsphase nach wie vor eher den Ruf eines "jungen" und "innovativen" PHP Frameworks. Dies weist allerdings ebenfalls den Vorteil auf, dass es neue Trends und Konzepte schneller und einfacher aufgreifen und integrieren konnte - einige Beobachter und die Journalisten der Fachpresse schreiben es vor allem Laravel zu, dass es PHP von einem inzwischen angestaubten Ruf befreit und sich wieder zu einer echten Alternative zu "moderneren" Programmiersprachen wie Python 3 oder Ruby on Rails entwickelt hat. Es gilt mitunter nach wie vor als ein PHP Framework, das sich primär für rasche und simple Programmierung bei hohen Ansprüchen anbietet, zeigt mittlerweile jedoch ein Potential, das sich durchaus mit Symfony vergleichen lässt.

Symfony wiederum stellt ein bewährtes und wegen seiner Sicherheit und Möglichkeiten speziell von vielen umfangreichen Webseiten und Shopsystemen genutztes PHP Framework dar, das sich in der Hand eines professionellen und erfahrenen Programmierers oder Teams als universelles Werkzeug für Projekte jeder Art erweist. Es besitzt allerdings eine deutlich höhere Lernkurve als Laravel, so dass es eine längere Einarbeitung benötigt und weniger intuitiv anzuwenden ist. Durch seine Bundles, die eine Kombination aus PHP Skripten, Assets, Styles und JavaScript bilden, lässt es sich nahezu beliebig erweitern und baut kontinuierlich auf bestehenden Erfahrungen und Verwendungen auf. Externer Code etwa auf einem GIT Server können Nutzer ebenfalls einbinden. Die vielen Optionen bedeutet jedoch eine Komplexität, die gerade unerfahrene Programmierer vor eine größere Hürde stellt, während ältere auf ein breites Vorwissen zurückgreifen können.

In jedem Fall empfiehlt sich ein spezielles Laravel oder Symfony Webhosting, damit Nutzer alle Optionen voll ausschöpfen können und keinerlei Probleme bei der Kompatibilität zwischen den verwendeten Routinen und der Umgebung auftreten. Aufgrund der weiten Verbreitung beider Systeme stellt dieses jedoch lediglich in Ausnahmen eine Hürde oder Schwierigkeit dar - neben internationalen Anbietern konzentrieren sich ebenfalls mehr und mehr europäische und deutsche Anbieter auf diesen Service und bieten entsprechende Umgebungen als Infrastructure as a Service (IaaS) oder Platform as a Service (PaaS) an.

Foto: Arek Socha auf Pixabay



Weitere Webhoster


Weitere interessante Artikel

Runtime oder Framework - was ist Node.js?

Node.js als Alternative zu JavaScript freut sich einer immer höheren Beliebtheit. Wir zeigen Vor-und Nachteile.

Aktuelle Ausschreibungen
2* Managd Server Dediziert
noch 12 Tage und 13 Stunden
Neuer vServer gesucht
noch 2 Tage und 13 Stunden
Colocation Housing 1 x HE
Vor kurzem Beendet
Neueste Bewertungen
Katharina hat LANSOL GmbH bewertet
Max W. hat G-Core Labs S.A. bewertet
Matew B. hat G-Core Labs S.A. bewertet
Thomas R. hat Bitpalast® bewertet
Martin hat lima-city bewertet
Mike V. hat ServMedia.de bewertet
Michaela hat HostPress GmbH bewertet
Jonathan hat DomainFactory bewertet
Rio L. hat Alfahosting GmbH bewertet
Bodi hat Rainbow-Web.com bewertet
Marcel hat BERO-HOST.DE bewertet
Martin hat BERO-HOST.DE bewertet
M hat PHP-Friends bewertet
M hat PHP-Friends bewertet
Johannes S. hat PHP-Friends bewertet
Eduard S. hat PHP-Friends bewertet
Alex hat PHP-Friends bewertet
Max B. hat PHP-Friends bewertet
Markus hat Domain-Offensive bewertet

Mediapartner:
Webmaster Eye
hosttalk.de
Wir konnten bereits Hunderttausenden Webmastern helfen den passenden Hosting-Anbieter zu finden.
Über Hosttest.de

Im Jahr 2006 riefen wir hosttest ins Leben, um den Webhosting Markt im DACH-Raum transparenter zu machen. Mit derzeit über 400 Webhostern und über 10.000 Angeboten bieten wir dir die beste Grundlage, den für dich passenden Anbieter für Hosting-Leistungen zu finden.

Seit 2015 küren wir zudem alljährlich unsere Webhoster des Jahres und würden uns in Zukunft auch über deine Stimme freuen.
Mehr über uns...