Keine Ahnung, welches Hosting-Paket zu dir passt? Zum Webhosting-Berater

MacOS Server mieten: Die besten Anbieter im Vergleich

Autor: Hosttest Redaktion   |09.10.2023

mac-server-mieten-anbieter-vergleichDurch die zunehmende Digitalisierung und Vernetzung sowohl im privaten als auch im geschäftlichen Bereich gewinnen zuverlässige Serverlösungen eine immer größere Bedeutung. Aufgrund ihrer Performance und Benutzerfreundlichkeit nehmen Mac Server eine besondere Stellung ein. Gerade Unternehmen und Organisationen, die sich für die Umsetzung ihrer IT-Infrastruktur für Apple-Technologien entschieden haben, bieten Mac Server vielseitige Lösungen. Hier stellen wir die besten Anbieter vor.

Von der Datenverwaltung über Benutzerkonten bis zur Sicherheit bietet ein Apple Server eine umfassende Software-Architektur, die den Anforderungen moderner Unternehmen gerecht wird. Darüber hinaus eröffnen Mac Server noch viele weitere Vorteile. Interessierte Kunden, die ein entsprechendes Produkt mieten wollen, sollten allerdings darauf achten, dass ihre Anwendungen mit der Apple-Software kompatibel sind.

Was ein Apple Server leisten kann

Ein Mac Server basiert auf dem MacOS-Betriebssystem von Apple und vereint eine leistungsstarke Performance mit einer intuitiven grafischen Benutzeroberfläche (GUI). Damit weist der MacOS Server im Vergleich zu anderen Lösungen wie einem Linux Server oder einem FreeBSD Server einen deutlichen Vorteil auf. Seine standardmäßige GUI ermöglicht es auch Einsteigern, sich schnell zurechtzufinden.

Zudem verfügt der Apple Server noch über viele weitere Features, die ihn im Vergleich zu anderen Produkten von diesen abheben:

  • VPN-Server: Mit einem Mac Server lassen sich VPN-Lösungen einrichten, um sichere Remote-Zugriffe beispielsweise auf Unternehmensnetzwerke zu gewährleisten.
  • Dateifreigabe: Der MacOS Server bietet die Möglichkeit, den Zugriff auf Dateien und Dokumente zu konfigurieren. Hierbei kommen das AFP (Apple Filing Protocol) und das SMB-Protokoll zum Einsatz.
  • Backup-Lösungen: Mac Server können auch genutzt werden, um Backups von anderen Macs zu sichern.
  • Mobile Device Management (MDM): MacOS Server bieten umfassende MDM-Funktionen zur Verwaltung von Apple-Geräten wie iPhones, iPads und Macs in Unternehmen. Dies umfasst die Konfiguration von Geräteprofilen, das Remote-Wiping von Daten und die Überwachung von Geräteaktivitäten.
  • Kalender- und Kontaktserver: Der Apple Server bietet Funktionen, die die Synchronisierung von Kalendern und Kontakten zwischen Macs und anderen iOS-Geräten ermöglichen.
  • E-Mail: Ein Mit einem MacOS Server können sowohl elektronische Postfächer erstellt als auch E-Mail-Adressen verwaltet werden.
  • Netzwerkdienste: Der Apple Server unterstützt DHCP, DNS und andere Dienste zur Verwaltung von IP-Adressen und zur Namensauflösung.

Im Vergleich zu anderen Lösungen am Markt bietet der Mac Server einen ähnlichen Funktionsumfang. Doch für Kunden, die in ihrem Unternehmen bereits auf Apple-Technologie setzen, spricht einiges dafür, einen Server auf der Basis des MacOS zu mieten.

Folgende Vorteile und Features rücken den Apple Server im Vergleich zur Konkurrenz besonders in den Fokus:

  • Einfache Integration: Ein MacOS Server lässt sich nahtlos in bestehende Mac- und Apple-Geräteumgebungen integrieren. Dies ermöglicht die gemeinsame Nutzung der Hardware-Ressourcen und optimiert die Zusammenarbeit der Anwendungen.
  • Vielseitigkeit: Ein Mac Server bietet eine breite Palette an Diensten und Funktionen. Damit ist er vielseitig einsetzbar und für fast alle Aufgaben in Unternehmen gerüstet.
  • Support und Updates: Apple bietet regelmäßige Updates und Support für den MacOS Server, um sicherzustellen, dass die Software-Umgebung auf dem neusten Stand ist und die nötige Sicherheit bietet.
  • Kollaborationstools: Mit einem Mac Server können verschiedene Nutzer von Apple-Geräten nahtlos zusammenarbeiten, ihre Kalender synchronisieren, gemeinsam auf Dateien zugreifen oder Kontakte teilen.

Wer einen Apple Server mieten möchte, nimmt im Vergleich zu anderen Servern, die vor allem auf Linux-Basis oder Windows-Basis betreiben werden, einen entscheidenden Nachteil in Kauf. Apple-Anwendungen sind in der Regel sehr spezifisch und nicht mit anderen Plattformen kompatibel. Andererseits sind auch Anwendungen für Linux oder Windows auch selten in einer Version für MacOS verfügbar. Wer sich also dafür entscheidet, einen Mac Server zu mieten, wird auch seine komplette IT-Struktur mit Produkten der Firma Apple realisieren müssen.

Info: Am 21. April 2022 hat Apple macOS Server eingestellt. Bestehende macOS Server-Kunden können die App weiterhin mit macOS Monterey laden und verwenden. Die beliebtesten Serverfunktionen – Caching-Server, Dateifreigabe-Server und Time Machine-Server – wurden für alle Installationen von macOS High Sierra und höher als Paket bereitgestellt, damit noch mehr Kunden ohne zusätzlichen Kostenaufwand Zugriff auf diese wichtigen Dienste haben.

 

Wie kann man eine Apple Server mieten?

Die meisten Webhosting-Anbieter stellen Server auf der Basis von Windows oder Linux zur Verfügung. Wer einen Mac Server mieten will, muss schon etwas genauer suchen.

Diese Verteilung hängt vor allem damit zusammen, dass sich Webhoster, die MacOS Server anbieten, recht eng an die Firma Apple binden. Der amerikanische IT-Riese hält seine Anwendungen in einem geschlossenen Ökosystem. Das heißt, dass sie nicht mit Produkten und Diensten anderer Hersteller kompatibel sind. Das bedeutet für einen Webhosting-Provider, dass er in der Wahl seiner IT-Anwendungen weniger flexibel ist.

Dies führt oft dazu, dass sich Anbieter auf Mac Server spezialisieren. Dies spart ihnen nicht nur die Kosten für zusätzliche Software-Anschaffungen, sondern sichert auch die Expertise in Bereich der Apple-Dienste.

Gleichzeitig erhalten Kunden, die einen Apple Server mieten, einen leistungsstarken und einsteigerfreundlichen Webserver, der im Vergleich zu Alternativprodukten auch problemlos in MacOS- oder iOS-Umgebungen integriert werden kann.

 

Die besten Mac Server Anbieter im Vergleich

Hier stellen wir die besten Apple Mac Server Anbieter vor:

 

Mac Server bei SIM-Networks

Die Netversor GmbH aus Karlsruhe in Baden-Württemberg bietet unter der Marke SIM-Networks ein vielfältiges Hosting-Angebot für Privatkunden sowie Unternehmen aller Größen. Das Sortiment reicht von erschwinglichen Webspace-Paketen über hochperformante dedizierte Server bis zu komplexen Enterprise Cloud-Lösungen. Zudem werden speziell Mac Mini und Mac Pro Server angeboten.

Alle Mac Server Angebote unter: https://www.sim-networks.com/de/server/mac-os

 

Mac Server bei LANSOL

Das Rechenzentrum der LANSOL GmbH befindet sich in Limburgerhof, unweit von Ludwigshafen. LANSOL stellt hier Hosting- und Outsourcing-Services für Unternehmen aller Größenordnungen bereit. Durch Cloud- und Serverlösungen können Unternehmen ihre internen Daten mit höchstem Datenschutz und sicherer Funktionsweise über IT-Outsourcing aus der Ferne steuern. Dabei werden Services für sämtliche Betriebssysteme zur Verfügung gestellt. Darunter auch spezielle Mac Server Lösungen.

Alle Mac Server Angebote unter: https://www.lansol.de/mac-server-hosting/

 

Mac Server bei snafu Gesellschaft für interaktive Netzwerke mbH

Die snafu Gesellschaft für interaktive Netzwerke mbH mit Sitz in Berlin ist seit über 20 Jahren auf dem Hosting Markt aktiv. Das Unternehmen bietet eine umfassende Produktpalette an Hosting Produkten von virtuellen Servern über Wawi/ERP-, CRM und Shop-Servern bis zum klassischen Webhosting an. Zusätzlich werden auch spezielle Mac Server angeboten.

Alle Mac Server Angebote unter: https://www.snafu.de/produkte-und-angebote/mac-server-hosting/

 

Welche Alternativen zum MacOS Server gibt es?

Für die Kunden, die einen Server mieten wollen, lohnt sich nicht nur ein Vergleich der MacOS Anbieter, sondern auch der verschiedenen Systeme, die alternativ zur Verfügung stehen.

Ein Linux Server mit Apache HTTP Webserver ist dabei nach wie vor die führende Lösung für Webanwendungen weltweit. Der Apache Webserver ist kostenlos und quelloffen. Er kann auf den meisten Software-Umgebungen, inklusive des MacOS, installiert werden. Eine Vielzahl von Anwendungen wie CMS, Skriptsprachen oder Datenbanksysteme sind mit dem Apache kompatibel. Nachteilig für unerfahrene Anwender ist allerdings, dass Linux Server standardmäßig nur über Konsolenbefehle bedient werden kann. Allerdings ermöglichen Server Control Panel wie Plesk oder cPanel diesen Nachteil, den ein Linux Server mit Apache im Vergleich zum Apple Server hat, auszugleichen. Überdies ist diese Lösung aber sehr vielseitig und für die meisten Projekte eine gute Alternative.

 

Linux vServer mieten

Jetzt Linux vServer als Alternative zu MacOS sichern

Zum Linux vServer Vergleich

 

Wer seine Projekte nicht auf der Basis von Apple-Produkten realisieren, aber dennoch ein professionelles Entwicklerteam hinter seinen Software-Lösungen wissen möchte, kann einen Windows Server mit Microsoft IIS Webserver auf mieten. Da das Betriebssystem von Microsoft im Vergleich zu Apple häufiger vertreten ist, kommen Kompatibilitätsprobleme bei einem Windows Server deutlich seltener vor. Somit sind interne Software-Anpassungen oder die Synchronisationen mit externen Systemen von Kunden oder Lieferanten besser realisierbar.

 

Windows Server mieten

Jetzt Windows Server als Alternative zu MacOS sichern

Zum Windows Server Vergleich

 

Unser Artikel stützt sich auf eigene Erfahrungen und Recherche sowie Informationen aus externen Quellen.

Quellenangaben & weiterführende Links zum Thema:
https://support.apple.com/de-de/HT208312 (Offizielle Informationen zu MacOS von Apple)

Bildnachweis:
ananitit von Pixabay

 

Schreibe einen Kommentar



    Tags zu diesem Artikel

  • Server

Weitere Webhoster


Weitere interessante Artikel

Serverdienste Übersicht unter Linux

Bei Serverdiensten handelt es sich um Software, die auf einem Server läuft, um Clients bzw. Benutzern bestimmte Anwendun...

Offene IT-Stellen
Linux Systemadmin...
dogado GmbH
Inhouse techn. Ku...
dogado GmbH
IT-Systemadminist...
IP-Projects GmbH & Co. KG
Linux-Systemadmin...
Domain-Offensive
Aktuelle Ausschreibungen
Webhosting gesuch...
noch 4 Tage und 16 Stunden
Webhosting und zw...
Vor kurzem Beendet
Günstiger Anbiete...
Vor kurzem Beendet
cpanel Webhosting...
Vor kurzem Beendet
Neueste Bewertungen
Christopher B. hat IP-Projects GmbH & Co. KG bewertet
Christoph hat Contabo GmbH bewertet
Jens W. hat lima-city bewertet
Robert hat checkdomain GmbH bewertet
Werner hat STRATO AG bewertet
S. hat Alfahosting GmbH bewertet
Daniel hat Linevast Hosting bewertet
Mehmet B. hat SiteGround bewertet
Joanna C. hat lima-city bewertet
Wolfgang P. hat ServMedia.de bewertet
A. A. hat menkiSys Networks e. U. bewertet
Mayer hat STRATO AG bewertet
Jens hat STRATO AG bewertet
Ludwig hat Alfahosting GmbH bewertet
Dietmar hat SiteGround bewertet
Klaus hat LA Webhosting bewertet
Rene hat Pixel X e.K. bewertet
Matthias M. hat ALL-INKL.COM - Neue Medien Münnich bewertet
Patrick hat IONOS bewertet

Wir konnten bereits Hunderttausenden Webmastern helfen den passenden Hosting-Anbieter zu finden.
Über Hosttest.de

Im Jahr 2006 riefen wir hosttest ins Leben, um den Webhosting Markt im DACH-Raum transparenter zu machen. Mit derzeit über 400 Webhostern und über 10.000 Angeboten bieten wir dir die beste Grundlage, den für dich passenden Anbieter für Hosting-Leistungen zu finden.

Seit 2015 küren wir zudem alljährlich unsere Webhoster des Jahres und würden uns in Zukunft auch über deine Stimme freuen.
Mehr über uns...