Freie Domains - Kostenlos prüfen

Freie Domains finden Mit einer freien Domain lässt sich die Webseite hervorragend präsentieren. Unser Domaincheck prüft für Sie über 100 internationale Endungen von Domainnamen und gibt kostenlos Auskunft über freie Domains innerhalb von wenigen Sekunden.


Die eigene Domain, sofern sie frei ist, ist wichtig und bedeutend für ein Unternehmen, die eine Webseite betreibt - völlig gleich, worum es auf dieser Webseite geht; ob es ein Internet Shop oder eine Visitenkarte des Unternehmens sein soll. Freie Domains lassen sich registrieren und sorgen damit für einen Wiedererkennungswert bei Besuchern und damit potenziellen Interessenten.

Freie Domains bestehen aus einer Top Level Domain (Endung .de , .com , .net beispielsweise) und einem Domainnamen. Gerade bei der Top Level Domain sollten freie Domains so gewählt sein, dass sich der Endnutzer die Domain leicht merken und umsetzen kann; wer Flugzeugmotoren anbietet, ist mit flugzeugmotoren.de besser aufgehoben als mit motoren.info . Freie Domains sollten demnach immer derart gewählt sein, dass sich der Interessent direkt zurechtfindet und auf einen Blick erkennt, worum es sich be der Seite handelt.

Freie Domains lassen sich über einen Anbieter anmelden, der zugleich die Registrierung bei der zuständigen Stelle übernimmt und durchführt (für DE Domains etwa DENIC). Nach einer Prüfung, ob die Domain rechtlich zugelassen werden kann (hakenkr**z.de oder Polize.de könnten beispielsweise nicht zugelassen werden) und überhaupt noch frei ist, ist sie sofort verfügbar und kann für die Zwecke genutzt werden. Mit 5 - 15 Euro pro Monat lässt sich eine Webseite bereits gut finanzieren und sollte als Investition angesehen werden. /p> Freie Domains sind Pflicht, bevor das eigentliche Webprojekt startet. Prüfen Sie jetzt Ihre Wunschdomain ob sie noch frei ist.