Über 5.500 Erfahrungsberichte von über 400 Hosting-Anbietern

Webhosting in 2018 - Interview mit Checkdomain

Autor: HOSTTEST-Redaktion   |08.12.2017

Wir freuen uns, mit Katja Gauder und Timo Heinrich aus Lübeck über die Veränderungen im Hosting-Bereich in 2017 und der Zukunft sprechen zu können.

ht: Guten Tag Zusammen, könnten Sie kurz Ihr Unternehmen vorstellen.

cd: checkdomain ging im Jahr 2000 online, um Internetnutzern die Domainsuche und -Registrierung zu erleichtern. Mittlerweile können bei uns mehr als 1.000 Top Level Domains registriert werden. Damit steht unseren Nutzern das größte Domainportfolio am deutschen Markt zur Auswahl. Neben Domains bieten wir auch Webhosting an. Unsere verschiedenen Pakete bieten sowohl Einsteigern, als auch größeren Unternehmen die optimale technische Grundlage für ihre Internetprojekte. Für ein sicheres Internet bieten wir zudem für jede Anforderung das richtige SSL-Zertifikat an - und das bereits ab 0 Euro. Für größere Projekte haben wir seit kurzem auch Managed Server im Portfolio. Uns bei checkdomain ist es wichtig, nie stehen zu bleiben. So werden im kommenden Jahr mit einem Homepagebaukasten, einem SEO-Tool, eigenständigen E-Mail & WordPress-Paketen einige Raketen gezündet.

katja-gauder.jpg
(Katja Gauder, Marketing-Managerin)

ht: Wie kamen Sie auf die Idee checkdomain zu starten?

 cd: Die Idee dafür kam unserem Gründer und Geschäftsführer Johannes Herold bereits als Schüler, als er selber gerade herausfinden wollte, ob eine Domain noch frei ist. Im Jahr 2000 ging checkdomain schließlich online - eine Webseite mit einem Domaincheck darauf bildeten also den Grundstein.

ht: Ihr Unternehmen spezialisiert sich auf den Bereich Domains – nutzen dann auch viele Ihrer Kunden Ihre Hosting Angebote?

cd: In unseren ersten Geschäftsjahren haben wir uns tatsächlich stark auf den Bereich Domains konzentriert und konnten so zu einem der führenden Domainanbieter in Deutschland heranwachsen. Gerade mit der Einführung der neuen Top Level Domains ab 2013 konnten wir uns nochmal deutlich abgrenzen. Wir haben uns damals bewusst dafür entschieden, alle neuen TLDs anzubieten, die nicht an eine bestimmte Marke oder Organisation gebunden sind. Derzeit können bei uns über 1.000 Top Level Domains registriert werden, darunter auch exotische Domainendungen, wie z.B. “.car” oder “.okinawa”. Hört man sich in der Branche um, gehen die Meinungen zum Thema nTLDs ja ziemlich auseinander. Aber da immer weniger gute .de oder .com-Domains zur Verfügung stehen, sind die neuen Domainendungen unserer Meinung nach eine gute Möglichkeit, wieder attraktive Domainnamen zu finden. Zusätzlich lassen sich Zielgruppen direkter ansprechen oder bereits ein lokaler durch die Domain vermitteln.

Hosting-Pakete waren schon immer Bestandteil unserer Strategie. Uns ist es wichtig, unsere Hosting-Angebote regelmäßig an den technischen Fortschritt und die wachsenden Anforderungen anzupassen. In Kürze werden wir unter anderem http2 in unseren Hosting Paketen anbieten. Da wir kein großer Dampfer, sondern eher ein kleines Schnellboot sind, können wir auf aktuelle Entwicklungen sehr schnell reagieren. Wir erkannten zum Beispiel früh den Bedarf an SSL-Zertifikaten und konnten als einer der ersten Registrare auf dem Markt, SSL-Zertifikate kostenlos anbieten. Viele unsere Kunden wissen unsere Agilität und Innovationsbereitschaft zu schätzen und hosten daher ihre Projekte auf unseren Servern. Trotz aller technischen Finessen ist es unser Anspruch, dass das Internet auch einfach sein kann. Und wenn es doch einmal hakt, setzen wir auf persönlichen Kontakt. Wir verzichten ganz bewusst auf ein externes Callcenter und bieten Fantastic Support direkt aus der Hansestadt.
ht: Ihr Angebot richtet sich an Privat- wie auch Businessanwender – in welchem Segment sehen Sie in den letzten Jahren besonderes Wachstum?

cd: Das Internet wird immer häufiger von Privatpersonen in seiner vollständigen Ausprägung genutzt. Das zeigt sich bei uns darin, dass wir immer mehr Webseiten von Privatpersonen hosten und supporten. Viele Menschen wollen das Internet mitgestalten und beschränken sich hierbei nicht nur auf das Kommentieren von Bildern auf Facebook. Durch die neuen Techniken, wie einfach zu installierende Blogsysteme oder intuitiv bedienbare Homepagebaukästen kann so jeder aktiv seinen Teil dazu beitragen. Neben unserem Software-Installer werden wir dafür ab Frühjahr 2018 auch einen Homepage-Baukasten anbieten. Wir haben viele Anbieter intensiv getestet und befinden uns gerade mitten in der Integration mit unserem Partner. Kleinere Anbieter werden es daher zunehmend schwer haben, einen Käufer zu finden, die Schwelle der kritischen Masse (für eine Übernahme) wird tendenziell eher steigen.

Viele Firmen sind schon lang im Netz präsent, lediglich kleinere Betriebe, die bisher keine Ressourcen für eine eigene Internetpräsenz aufbringen konnten, hängen hier noch etwas hinterher. Aber auch hier sehen wir einen starken Aufwärtstrend: Wenn der Handwerker um die Ecke keine teure Internetagentur mehr beauftragen muss, weil er sich am Wochenende seine Homepage mit einem Baukastensystem erstellen kann, dann haben auch die kleinen Unternehmen eine gute Chance im Netz gefunden zu werden.

ht: Als einer der wenigen größeren Webhoster in Deutschland bieten Sie keine Server-Lösungen auf Ihrer Website an – ist dort zukünftig noch etwas in dieser Richtung geplant?

cd: Tatsächlich bieten wir seit Kurzem (05.12.) Managed Server für alle Kunden an - yeah :) Bisher haben wir dies nur auf Anfrage angeboten. Das besondere an unseren Serverangeboten ist, dass sich die Kunden ihre Hostingpakete in unserem Servermanager selbst zusammenstellen können - je nach ihren eigenen oder den Anforderungen ihrer Kunden.

ht: In Ihrem RZ nutzen Sie Strom aus regenerativen Quellen – sehen Sie die Nachfrage nach „Green-Hosting“ durch die Energiewende beeinflusst?

cd: In den letzten Jahren ist die Nachfrage nach CO2 neutralem Hosting ständig gestiegen. Wir legen selbst sehr viel Wert auf unseren ökologischen Fußabdruck und deshalb stand es außer Frage, dass wir auch möglichst schnell auf “Green Hosting” umsteigen. Unsere Kunden können mit einem speziellen Siegel zusätzlich auf das grüne Hosting hinweisen und somit auf den umweltbewussten Umgang mit unseren Energieressourcen hinweisen.


screenshot-checkdomain.png ht: Was sind Ihrer Meinung nach Produkte die in den kommenden Jahren besonders gefragt sind?

cd: Wir denken, dass die Nutzung einer Domain viel stärker in den Mittelpunkt rücken wird. Die Nutzer möchten ihre Domain mit Leben füllen und sich oder ihre Produkte im Internet präsentieren. Bei uns nutzen aktuell 87% unserer Kunden ihre Domain für eine aktive Webseite. Das ist bereits ein sehr guter Wert, auf dem wir uns aber nicht ausruhen werden. Einige Nutzer würden sicher gerne eine Webseite betreiben, stehen aber noch vor einem großen Haufen Fragezeichen in diesem Bereich. Aus diesem Grund wird es wichtig sein, Produkte anzubieten die dies einfach und für jeden zugänglich ermöglichen. Sei es über einen Homepagebaukasten, ein CMS oder die Verknüpfung mit ihren Profilen in den Sozialen Netzwerken.. Damit diese Hemmschwellen abgebaut werden, ist es unsere Aufgabe den Nutzern die Themen Internet, Webseite und alles was damit zusammenhängt verständlich und in modernen Formaten näherzubringen. Zusätzlich zu unseren Anleitungen im Blog, der FAQ-Datenbank und unseren Video-Tutorials werden wir im kommenden Jahr Webinare anbieten. Die Themen reichen von der Erstellung einer Webseite bis hin zu Suchmaschinenoptimierung und Website-Statistiken. Hierbei ist es uns sehr wichtig, dass wir auf die Fragen und Themen eingehen, die unseren Kunden beschäftigen. Falls hier also jemand Wünsche und Themenvorschläge hat, kann uns gerne eine Mail an marketing@checkdomain.de schreiben.


 

Das Interview führte Marco Keul

 

Steckbrief


Name: Timo Heinrich / Katja Gauder
Position: Online-Marketing-Manager Unternehmensform: GmbH
Angestellte: ca. 22
FA besteht seit: 2000
Angebotene Produkte: Domains, Webhosting, SSL-Zertifikate, Managed Server
www.checkdomain.de
Anbieterprofil

 



Weitere Webhoster


Weitere interessante Artikel

Webhosting-Unternehmen im Sonderangebot: Warum wir so viele M & A in der Hosting-Branche sehen

Wir freuen uns, mit Sebastian Bluhm, Vorstand der Profihost AG aus Hannover über das Thema Mergers & Acquisitions in der...

Webhoster im Fokus Anzeige
Aktuelle Ausschreibungen
simple statische website privat
noch 10 Tage und 20 Stunden
Geschäftsaufgabe
Vor kurzem Beendet
Neueste Bewertungen
Sebastian hat server-provider.com bewertet
Chris hat DomainFactory bewertet
Volker J. hat checkdomain GmbH bewertet
Kerimcan D. hat KernelHost bewertet
fat T. hat Pixel X e.K. bewertet
Alex hat webtropia.com bewertet
Anke D. K. hat manitu bewertet
J. B. hat Servado bewertet
Erik K. hat ServMedia.de bewertet
Marko hat STRATO AG bewertet
Martin O. hat Hoststar bewertet
Karin hat lima-city bewertet
Ingo hat Rapid Host bewertet
Thorsten O. hat Febas bewertet
Jan hat Rainbow-Web.com bewertet
Alexander S. hat ServMedia.de bewertet
Jonas hat netcup GmbH bewertet
Torsten hat Hetzner Online GmbH bewertet
Florian K. hat ST-Hosting bewertet

Mediapartner:
Webmaster Eye
hosttalk.de
Wir konnten bereits Hunderttausenden Webmastern helfen den passenden Hosting-Anbieter zu finden.
Über Hosttest.de

Im Jahr 2006 riefen wir hosttest ins Leben, um den Webhosting Markt im DACH-Raum transparenter zu machen. Mit derzeit über 400 Webhostern und über 10.000 Angeboten bieten wir dir die beste Grundlage, den für dich passenden Anbieter für Hosting-Leistungen zu finden.

Seit 2015 küren wir zudem alljährlich unsere Webhoster des Jahres und würden uns in Zukunft auch über deine Stimme freuen.
Mehr über uns...