Über 5.500 Erfahrungsberichte von über 400 Hosting-Anbietern

Windows Server Dienste

Hosttest.de
Autor: HOSTTEST-Redaktion   |  24.02.2020


Als Serverdienste werden Programme bezeichnet, die auf einem Server verschiedene Anwendungen für Clients bereitstellen. So wird zum Beispiel für das Anzeigen einer Webseite, für das Abspielen eines Videos oder für das Versenden einer E-Mail jeweils ein separates Programm benötigt. Das Betriebssystem Windows Server enthält nach der Grundinstallation bereits eine große Anzahl an Serverdiensten. Je nach verwendeter Windows Version unterscheidet sich die Anzahl der automatisch installierten Dienste. In den neueren Versionen des Betriebssystems sind einzelne Dienste unter bestimmten Server-Rollen zusammengefasst, welche man bei der Installation auswählen kann. Grundsätzlich sollte man nur Dienste installieren, die auch benötigt werden. Hier finden Sie einen Überblick über häufig verwendete Serverdienste:
 

Webserver

Webserver werden benötigt, um Webseiten auf dem Server per HTTP bzw. HTTPS Protokoll anzeigen zu können. Einzelne Benutzer bauen über ihren Browser eine Verbindung zum Server auf und fragen nach einer bestimmten Webseite an. Der Webserver liefert daraufhin die gewünschte Webseite an den Browser zurück. Der am meisten verwendete Webserver ist Apache, aber auch kleinere Webserver, die wenig Performance verbrauchen, kommen zum Einsatz. Hier finden Sie einen Überblick über einfache Webserver.

Jetzt passendes Windows Server Angebot finden

Mailserver

Mailserver sind für einen geregelten E-Mail Verkehr nötig. Die meist aus mehreren Modulen bestehende Software kümmert sich um das Senden, Empfangen und Verteilen von E-Mails an die entsprechenden Benutzer. Der klassische Mailserver unter Windows mit vielen Funktionen ist Microsoft Exchange, es gibt aber auch eine große Anzahl an kleineren Programmen mit weniger Umfang als Alternative.

Verzeichnisdienst

Verzeichnisdienste regeln die Struktur der Daten in einem Netzwerk und sind auch für die Verwaltung von Benutzerrechten verantwortlich. Sie sind Grundlage für den Austausch von Daten über das Netzwerk. Der Verzeichnisdienst von Microsoft heißt Active Directory.

Datenbankserver

Datenbankserver haben die Aufgabe, große Mengen von Daten effizient und permanent zu speichern. Ein Datenbankmanagementsystem sorgt dafür, dass benötigte Daten schnell aus der Datenbank herausgesucht werden und dem Benutzer übersichtlich angzeigt werden können. Der bekannteste Datenbankserver ist MySQL

Microsoft IIS

Eine Besonderheit des Windows Betriebssystems ist die Diensteplattform IIS (Internet Information Services). Diese Software ist in das Betriebssystem integriert und enthält Serverdienste um die wichtigsten Aufgaben eines Servers zu übernehmen. So zum Beispiel kann IIS als Webserver oder Dateiserver verwendet werden, ohne zusätzliche externe Dienste installieren zu müssen.

Windows Server Standard Dienste

Einige der Standard Dienste, welche bei der Installation des Windows Server Betriebssystems ausgewählt werden können, sind beispielsweise:

  • Terminaldienste

    Ermöglichen eine interaktive Verbindung, zum Beispiel per Remote Desktop, von anderen Computern zum Server.
  • Druckwarteschlange

    Verwaltet alle Druckaufträge, die lokal oder über das Netzwerk an den Server gesendet werden.
  • Telnet

    Ermöglicht es Benutzern sich über TCP/IP-Telnet-Clients am Computer anzumelden und Programme auszuführen.

Je nach Einsatzzweck des Servers können die eingesetzten Server Dienste variieren. Hier hat jeder Administrator die Möglichkeit selbst zu entscheiden, welche Software sich am besten für das System eignet.

Jetzt passendes Windows Server Angebot finden



Weitere Webhoster


Weitere interessante Artikel

Was bedeutet Shared SSL? hosttest klärt auf

Was bedeutet Shared SSL? Wir erklären den Begriff, den viele Webhosting-Angebote beinhalten.

Aktuelle Ausschreibungen
Neueste Bewertungen
Daniela M. hat dogado GmbH bewertet
Paul F. hat Domain-Offensive bewertet
Bernd V. hat ESTUGO Webhosting bewertet
C. U. hat webgo bewertet
Elena hat Hoststar bewertet
Christian D. K. hat webgo bewertet
Uwe S. hat Alfahosting GmbH bewertet
Oliver C. hat webgo bewertet
Erich K. hat Rainbow-Web.com bewertet
Jocelyn T. hat Domain-Offensive bewertet
Gerd A. hat Webspace4All bewertet
Caden V. hat BERO-HOST.DE bewertet
Roland R. hat ServMedia.de bewertet
Alexander J. hat webgo bewertet
Nicolai R. hat webgo bewertet
Lothar S. hat Webspace4All bewertet
marcus J. hat Webspace4All bewertet
Rene S. hat Alfahosting GmbH bewertet
Ute S. hat dogado GmbH bewertet
Sarah R. hat Hoststar bewertet

Mediapartner:
Webmaster Eye
hosttalk.de
Wir konnten bereits Hunderttausenden Webmastern helfen den passenden Hosting-Anbieter zu finden.
Über Hosttest.de

Im Jahr 2006 riefen wir hosttest ins Leben, um den Webhosting Markt im DACH-Raum transparenter zu machen. Mit derzeit über 400 Webhostern und über 10.000 Angeboten bieten wir dir die beste Grundlage, den für dich passenden Anbieter für Hosting-Leistungen zu finden.

Seit 2015 küren wir zudem alljährlich unsere Webhoster des Jahres und würden uns in Zukunft auch über deine Stimme freuen.
Mehr über uns...