Keine Ahnung, welches Hosting-Paket zu dir passt? Zum Webhosting-Berater

Was ist die Versionskontrolle Git?

Autor: Hosttest Redaktion   |28.10.2020

Git Versionskontrolle erklärtWas ist Git und wie lässt es sich nutzen?

Die Entwicklung von Software benötigt eine vielseitige und flexible Versionskontrolle, die Unterschiede zwischen verschiedenen Varianten speichert und das Erstellen experimenteller Zweige (Branches) ermöglicht. Eine nach der Open Source Lizenz veröffentlichte Lösung für diese Ansprüche stellt die international weitverbreitete Software Git, die es erlaubt, selbst ausgesprochen komplexe Projekte effizient zu administrieren. Um diese allen Entwicklern parallel zugänglich zu machen, veröffentlichen die verantwortlichen Programmierer ihren Code in der Regel auf einem Git Webhosting wie Github, Gitlab oder eigenen virtuellen oder dedizierten Servern. Dieses stellt zugleich eine Plattform für die interne Kommunikation und die Möglichkeit, Vorschläge für Änderungen im Quellcode (Commits) zu veröffentlichen. Zusätzlich erlaubt das Git Webhosting zum Beispiel allen autorisierten Besuchern, Fehler (Bugs) und potentielle Sicherheitslücken (Exploits) im Code oder bei der Verwendung eines Programms zu melden.

Welche Verbindung hat Git zu Linux und Open Source?

Linux und darauf basierende Derivate stellen das heute weltweit mit Abstand am weitesten verbreitete Betriebssystem dar. Dies lässt sich nicht zuletzt auf seinen Einsatz in einer Vielzahl von Geräten zurückführen - von Smartphones und Fernseher über Router, Modems und vernetzten Haushaltsgeräten wie Kühlschränken und Waschmaschinen bis zu Linux Servern im Internet. Sie alle verwenden einen Linux-Kernel, zu dem jeder Nutzer Vorschläge und Verbesserungen einreichen kann. Um die Entwicklung zu koordinieren, verwendete Linux anfangs die proprietäre Versionsverwaltung Bitkeeper. Nachdem diese durch eine Lizenzänderung keine kostenlose Verwendung mehr erlaubte, beschloss Linus Torvalds als Verantwortlicher für den Linux Kernel mit Git eine eigene Versionsverwaltung zu schaffen, die mehrere Bedingungen erfüllen sollte:

  • Paralleler Zugriff durch zahlreiche Entwickler
  • Verteilung von Arbeiten und Verantwortlichkeit zwischen den Beteiligten
  • Effiziente und übersichtliche Verwaltung des Codes
  • Erstellung experimenteller Zweige für die Entwicklung
  • Lokale Speicherung der Daten und Vorschläge bei zentraler Koordination

Aus diesen Vorgaben entwickelte sich Git - der Name leitet sich von dem britischen Wort für "Dummkopf" ab. Ironisch begründete Torvalds diese Wahl in Interviews mit der Tatsache, dass er Projekte gerne nach "sich selbst" benenne und der Begriff Git kurz, einprägsam und gut zu tippen sei und bisher nicht als Kommando verwendet werde.

Welche Eigenschaften zeichnen Git aus?

Bei Git handelt es sich um ein sogenanntes verteiltes Versionskontrollsystem (Distributed Version Control System, DVCS). Dies bedeutet einen fundamentalen Unterschied zu populären Alternativen wie etwa Apache Subversion (SVN), das einen zentralisierten Ansatz bevorzugt. Bei Git besitzt jeder Entwickler eine eigene lokale Kopie, die den individuellen und den öffentlichen Versionsverlauf speichert. Dadurch ergeben sich gegenüber einer zentralen Speicherung unterschiedliche Vorteile, die Git nutzen kann:

  • Rasches und unkompliziertes Zusammenführen von Versionen (Merge) möglich
  • Leichtes Erstellen von Branches im Quellcode
  • Dezentrale Synchronisierung zwischen verschiedenen Computern
  • Git zwingt Nutzer zur Synchronisierung vor dem Upload (Push) von Änderungen
  • Balance zwischen Autonomie und Konsistenz
  • Gleichermaßen für große und kleine Projekte geeignet
  • Zahlreiche Werkzeuge etwa für Fehlersuche oder Einpflegen von Code

Grundsätzlich verwendet Git eine flache Hierarchie und räumt allen Beteiligten in einem Projekt dieselben Rechte ein. Diese lassen sich jedoch bei Bedarf fein differenzieren, damit ausschließlich autorisierte Personen Zugriff auf kritische Daten erhalten.

Was ist ein Git Webhosting?

Bei einem Git Webhosting handelt es sich um einen zentralen Server, der den Quellcode eines Programms zur Verfügung stellt und zusätzlich die lokalen Änderungen der Entwickler speichert. In den meisten Fällen verwenden die Verantwortlichen für diesen Zweck große Plattformen wie den netzbasierten Anbieter Gitlab oder dessen 2018 von Microsoft übernommenen Konkurrenten Github. Hier haben wir ein Vergleich der beiden Anbieter.  Da die Open Source Software einer quelloffenen GNU General Public License unterliegt, kann Git jedoch auch mit relativ geringem Aufwand auf einem eigenen virtuellen oder dedizierten Server eingerichtet werden. Dies bietet kleinen und mittelständischen Unternehmen ebenso wie Konzernen die Möglichkeit, die Entwicklung von Software ausschließlich auf eigener Hardware und innerhalb einer selbst verwalteten IT Infrastruktur beziehungsweise isoliert im internen Intranet zu realisieren. Seid ihr auf der Suche nach Webhosting mit Git-Support werdet ihr hier fündig.

Foto: Angel Paredes Aldrete auf Pixabay

Schreibe einen Kommentar



Weitere Webhoster


Weitere interessante Artikel

Das Framework Symfony - Was kann es und wofür eignet es sich?

Das Framework Symfony - Wir zeigen euch die entsprechenden Vor- und Nachteile gegenüber anderen Frameworks.

Zend Framework - Wie funktioniert das Werkzeug für PHP Programmierung?

Das Zend Framework - wir zeigen euch die Vor- und Nachteile des PHP Frameworks.

Was sind Continuous Delivery und Continuous Deployment?

Wir klären was Continuous Delivery und Continuous Deployment sind und wie ihr diese in euren Projekten integrieren könnt...

GraphQL vs. REST API - was sind die Vorteile

Beim Beginn eines Webprojekts steht man häufig vor der Frage nach der richtigen API. Wir haben die Vor- und Nachteile vo...

Docker für die Website nutzen - welche Vorteile bietet es

Mit Docker die eigene Website im Container betreiben. Wir zeigen euch was ihr beachten müsst und was docker ist.

GitLab vs GitHub & gibt es Deutsche Alternativen?

GitLab und GitHub sind die Platzhirsche unter den Git-Hostingplattformen. Wir zeigen euch wer besser ist.

Webhoster im Fokus Anzeige
Offene IT-Stellen
Teilzeit-Systemad...
VCServer Network OHG
Linux Systemadmin...
dogado GmbH
Inhouse techn. Ku...
dogado GmbH
IT-Systemadminist...
IP-Projects GmbH & Co. KG
Aktuelle Ausschreibungen
Webhosting mit ve...
noch 12 Tage und 4 Stunden
Root Server und K...
noch 1 Tag und 6 Stunden
6 Domains migrier...
Vor kurzem Beendet
Gesucht wird prei...
Vor kurzem Beendet
Neueste Bewertungen
Frank hat Speedbone / prosite.de bewertet
Dr. P. R. hat STRATO AG bewertet
Andreas hat Serverprofis GmbH bewertet
Peter B. hat lima-city bewertet
Dinara hat SiteGround bewertet
Markus T. hat lima-city bewertet
Rijad N. hat Bitpalast® bewertet
lenny hat netcup bewertet
Andrew N. C. hat DomainFactory bewertet
Siegbert T. hat Hostinger bewertet
Erik R. hat dogado GmbH bewertet
Barbara hat Pixel X e.K. bewertet
Ralf E. hat ServMedia.de bewertet
Daniel M. hat IP-Projects GmbH & Co. KG bewertet
Olaf P. hat ispOne business GmbH bewertet
A. S. hat Alfahosting GmbH bewertet
Heike H. hat Speedbone / prosite.de bewertet
Gert G. hat Alfahosting GmbH bewertet
W. hat Alfahosting GmbH bewertet
Florian B. hat noez.de (noez GmbH) bewertet

Wir konnten bereits Hunderttausenden Webmastern helfen den passenden Hosting-Anbieter zu finden.
Über hosttest

Im Jahr 2006 riefen wir hosttest ins Leben, um den Webhosting Markt im DACH-Raum transparenter zu machen. Mit derzeit über 400 Webhostern und über 10.000 Angeboten bieten wir dir die beste Grundlage, den für dich passenden Anbieter für Hosting-Leistungen zu finden.

Seit 2015 küren wir zudem alljährlich unsere Webhoster des Jahres und würden uns in Zukunft auch über deine Stimme freuen.
Mehr über uns...