dogado und der Domain-Experte checkdomain schließen sich zusammen

Autor:   |  09.01.2019


„Jede große Idee beginnt mit einer Domain“ – immer diesem Motto treu hat checkdomain sich seit der Gründung im Jahr 2000 zu einem Experten für Domains entwickelt. Die Lübecker ermöglichen Kunden den Wunschnamen für das nächste Projekt besonders einfach zu finden. Mit rund 800 TLDs aus aller Welt unterstützt checkdomain dabei fast jede Kombination aus Domainendung und Wunschname. Diesen Dienst und die damit verbundene Zuverlässigkeit schätzen mittlerweile knapp 50.000 Kunden, darunter auch Kunden wie Axel Springer, onpage.org, Sennheiser und modomoto.

 

Daniel Hagemeier, CEO der dogado-Unternehmensgruppe, freut sich über die Akquisition: „checkdomain und dogado verbindet nicht nur ein gemeinsamer Markt, sondern vor allem eine gemeinsame Philosophie: Wir stellen den Kunden in den Mittelpunkt, um ihn online erfolgreich zu machen. Mit checkdomain haben wir die perfekte Ergänzung gefunden, um unseren Kunden auch die richtigen Namensideen für ihre Online-Projekte zu liefern.

 

Besonders wichtig ist beiden Firmen, dass sich durch die Übernahme für die checkdomain-Kunden nichts verändern wird. Eigentümer und Gründer Johannes Herold bleibt nach der Akquisition ebenfalls an Bord und wird zukünftig das Team „Growth Hacking“ aus Lübeck leiten, um den Wachstumserfolg von checkdomain auch in der dogado Gruppe auszuspielen: „Mit Dogado habe ich einen erfahrenden Partner gefunden um das erfolgreiche Wachstum auch dauerhaft sicherzustellen. Ich freue mich sehr nun Teil der dogado-Familie zu sein. Beide Unternehmen haben das identische Verständnis von Kundenorientierung und können in Kombination ihre Stärken im wettbewerbsintensiven Hosting-Markt ausspielen. Außerdem werden durch den Zusammenschluss sowohl dogado Kunden von unserer Domain-Expertise profitieren als auch unsere checkdomain-Kunden von den Cloud-Diensten der dogado.“

 

Mit mehr als 190.000 Kunden wird dogado durch den Zusammenschluss eines der führenden Hosting-Unternehmens in Deutschland und stärkt die Position als Full Service Cloud-Provider.