Über 5.500 Erfahrungsberichte von über 400 Hosting-Anbietern

Was sind die besten kostenlosen PHP Editoren für Linux und Windows?

Hosttest.de
Autor: HOSTTEST-Redaktion   |  10.11.2021


Kostenlose PHP EditorenMehr als 25 Jahre nach seiner ersten Veröffentlichung stellt die Skriptsprache PHP: Hypertext Processor (PHP) einen de facto Standard für die Programmierung dynamischer Webseiten dar und besitzt einen Marktanteil, der sich beinahe als Monopol interpretieren ließe. Obwohl zahlreiche andere Sprachen wie zum Beispiel Python 3, Perl, JavaScript oder gar Visual Basic die Erstellung von Webanwendungen erlauben, belegen diese zusammen bezogen auf serverseitige Software einen Nischenanteil von weniger als zehn Prozent. Einer der Gründe dafür ist die relativ leicht verständliche Struktur von PHP, die einen schnellen Einstieg mit einer steilen Lernkurve und rasche Erfolge ermöglicht. Um die Programmierung komfortabel und übersichtlich zu gestalten, benötigt es allerdings Hilfsmittel und Werkzeuge wie kostenlose PHP Editoren oder gar eine vollständige Entwicklungsumgebung (IDE).

Inhalt:
Was ist die Aufgabe von PHP Editoren?
Was ist der Unterschied zwischen PHP Editoren und einer IDE?
Die besten PHP Editoren: Visual Studio Code
Die besten PHP Editoren: Atom
Die besten PHP Editoren unter Linux: Gedit und Kate
Die besten PHP Editoren unter Windows: Notepad++

Was ist die Aufgabe von PHP Editoren?

Als Skriptsprache besteht PHP nicht aus einem kompilierten Programm, sondern aus einer Reihenfolge geschriebener Befehle, die von dem PHP Interpreter Zeile für Zeile ausgeführt werden. Dabei ist es eine gängige und in vielen Fällen unverzichtbare Praxis, eine Software wie ein Content Management System (CMS) über zahllose Skripte zu verteilen, die lediglich bei Bedarf von dem Interpreter aufgerufen und bearbeitet werden. Selbst ein vermeintlich einfaches Werkzeug wie das für die Verwaltung von Datenbanken verwendete PhpMyAdmin besteht aus einer umfangreichen Sammlung aus verteiltem Quellcode - lediglich wenige Projekte wie das in der Funktionalität ähnliche Adminer versammeln alle Funktionen in einer einzigen, dafür jedoch entsprechend langen Datei.

Obwohl es in der Theorie durchaus möglich ist, PHP mittels eines einfachen Texteditors wie Microsoft Windows Notepad zu programmieren, erweist sich dieses Vorgehen selbst bei kleinen Aufgaben als ausgesprochen unpraktisch und wenig benutzerfreundlich. Es ist deshalb grundsätzlich sinnvoll und empfehlenswert, stattdessen leistungsfähige PHP Editoren oder - bei aufwendigen Projekten - eine professionelle Entwicklungsumgebung (IDE) zu verwenden. Beide besitzen eine ganze Reihe von Aufgaben, die sie bewältigen sollten:

  • Einfache Eingabe von Befehlen, Variablen, Parametern und Kommentaren
  • Farbliches Hervorheben der Syntax (Highlighting) und der einzelnen Elemente
  • Paralleles und übersichtliches Management für unterschiedliche Dateien
  • Darstellung von Strukturen durch Verzeichnisse und Abhängigkeiten
  • Automatische Erkennung mehrerer Sprachen wie PHP, CSS, HTML, Python und VisualBasic
  • Hilfsmittel wie Nummerierung der Zeilen und Darstellung des Aufbaus des Codes
  • Wortergänzung für Befehle, Parameter und einmal verwendete oder deklarierte Variablen
  • Kontrolle und Kennzeichnung von Strukturelementen wie runden, geschweiften und eckigen Klammern oder Semikolon
  • Ergänzung von mehrteiligen Kommandos wie For ... do oder if ... else
  • Automatische Einrückung von zusammenhängenden Absätzen wie Funktionen

Selbst wenn keine Software alle Bedingungen perfekt erfüllt, stellen PHP Editoren eine unverzichtbare Voraussetzung dar, um effizient und komfortabel programmieren zu können.

Was ist der Unterschied zwischen PHP Editoren und einer IDE?

Die Abkürzung IDE steht für Integrated Development Enviroment oder auf Deutsch Integrative Entwicklungsumgebung - dabei handelt es sich also um eine komplexe Zusammenstellung von Werkzeugen für die Programmierung in einer Sprache, die zum Beispiel Interpreter, Compiler, Debugger, Sammlungen an Bibliotheken und andere Tools einschließt. Zentraler Bestandteil ist bei ihr ebenfalls ein Editor, der sich jedoch in eine breite Auswahl an weiteren Programmen einbettet und somit zahlreiche Anwendungen integriert, die nicht selten direkt mit ihm oder einem grafischen Nutzerinterface verknüpft sind und dadurch alle erforderlichen Komponenten übersichtlich und zweckmäßig zur Verfügung stellen. Sie kann die Entwicklung speziell bei komplexen Projekten und abstrakten Programmiersprachen wie C erheblich erleichtern und beschleunigen.

Im Unterschied dazu bieten PHP Editoren in erster Linie die Möglichkeit, Code auf einfache und übersichtliche Weise zu erstellen, schreiben, verändern oder zu kontrollieren. In ihrer rudimentären Variante handelt es sich um eine schlichte Textverarbeitung für ASCII Code wie Notepad, die um spezielle Merkmale wie Highlighting erweitert wurde. Anspruchsvolle und sehr umfangreiche kostenlosen PHP Editoren wie zum Beispiel das ursprünglich von Microsoft für Visual Basic entwickelte Visual Studio besitzen hingegen zahlreiche Features, die sich sonst lediglich in einer IDE finden lassen. Der Übergang zwischen beiden gestaltet sich deshalb in manchen Fällen fließend und ist nicht immer exakt abzugrenzen.

Die besten PHP Editoren: Visual Studio Code

Bei Visual Studio Code handelt es sich wie bei nahezu allen anderen Anwendungen nicht um einen spezialisierten PHP Editor. Es erkennt anhand charakteristischer Merkmale wie dem Dateityp, der Struktur, eindeutigen Ausdrücken oder einer Deklaration der Sprache am Beginn eines Skriptes - zum Beispiel der unter Linux verwendeten und als Shebang oder Hash-bang bekannten Zeichenkombination #!/usr/bin/env python - die betreffende Sprache und passt sich ihr automatisch an. Das von Microsoft zunächst für die Programmierung mit Visual Basic entwickelte Visual Studio ist von diesem Projekt weitgehend unabhängig, teilt sich jedoch einige Funktionen und das Logo.

Bemerkenswert an Visual Studio Code ist speziell seine außergewöhnlich hohe Funktionalität und Flexibilität und dazu das es kostenlos ist. So unterstützt es die meisten gebräuchlichen Programmier- und Auszeichnungssprachen nativ, darunter neben PHP etwa C, C++, JavaScript, VisualBasic, Bash, HTML, CSS, Python, Perl oder Java. Darüber hinaus ist es modular aufgebaut und aufgrund seiner hohen Verbreitung und Popularität stehen unzählige Erweiterungen kostenlos auf einem integrierten Marktplatz zur Verfügung, die von Debuggern und Codesniffern für PHP bis zu der Programmierung von Embedded Devices wie Arduino, ESP8266 und STM32 reichen. Einige seiner vielen Vorteile bestehen in:

  • Unterstützung für nahezu alle gebräuchlichen und etliche "exotische" Sprachen
  • Ausgezeichnet für komplexe Projekte mit zahlreichen Dateien geeignet
  • Auto-Vervollständigung durch das von Microsoft entwickelte IntelliSense
  • Integrierter Debugger mit variablen Breakpoints
  • Extrem hohe Auswahl an Erweiterungen
  • Direkte Integration von GIT für die Entwicklung und Versionsverwaltung
  • Nahezu unbeschränkte Funktionalität und Möglichkeiten zur Anwendung

Die meisten professionellen Entwickler verwenden Visual Studio Code, sofern sie nicht mit einer IDE wie Eclipse arbeiten, die sich mehr auf komplexe Projekte und verteilte Arbeitsabläufe konzentriert. Wegen der Veröffentlichung nach der MIT Open Source Lizenz ist Visual Studio Code kostenfrei, wird jedoch von Microsoft unter eigenem Branding und mit speziellen Eigenschaften vertrieben, die dem Konzern unter das Recht an Nutzungsdaten einräumen. Eine Alternative ist - analog zu dem auf dem Google Chrome Browser basierende Chromium - VSCodium, das direkt und ausschließlich auf dem quelloffenen Sourcecode beruht.

Links:
VSCodium Releases für Linux (RPM, DEB)
Microsoft Windows (MSI Installer, EXE) und Mac OS X

Visual Studio Code für Linux (RPM, DEB)
Microsoft Windows (EXE) und Mac OS X

Die besten PHP Editoren: Atom

Hinter dem kostenlosen Quellcode-Editor Atom steht die Plattform für Versionsverwaltung GitHub, die sich für die Software von anderen Texteditoren wie dem proprietären Sublime Text und Visual Code Studio inspirieren ließ. Eine Besonderheit von Atom ist sein ungewöhnlich flexibles grafisches Interface und seine Anpassbarkeit über Erweiterungen inklusive Themes und Plug-ins, aus der sich die Eigenbeschreibung als der "hackable text editor for the 21st Century" ableitet. Das Programm nutzt - ebenso wie zum Beispiel Visual Studio Code oder der Messenegerdienst Signal - das ebenfalls von GitHub betreute Framework Electron, das die plattformübergreifende Entwicklung von Software auf der Basis von Webanwendungen in einem integrierten Chromium Webbrowser ermöglicht. Dich wichtigsten und populärsten seiner Features umfassen:

  • Unterstützung für zahlreiche Programmier- und Auszeichnungssprachen
  • Hochgradig modularer Aufbau für eine flexible Oberfläche und Funktionalität
  • Software, Themes und Plug-ins unterliegen mit wenigen Ausnahmen Open Source Lizenzen
  • Mehr als 3000 unterschiedliche Themes und etwa 10.000 Plug-ins kostenfrei verfügbar
  • Intelligente Hervorhebung der Syntax und Autovervollständigung für Befehle und Variablen
  • Integration von Git und GitHub mit umfassender Versions-/Brancheskontrolle
  • Viele Pakete für die Entwicklung von PHP inklusive Debugger

Aufgrund seiner Vielseitigkeit, Flexibilität und der in Verbindung mit unzähligen Plug-ins extrem hohen Funktionalität stufen viele Programmierer Atom bereits als eine eigene IDE ein. In der Tat handelt es sich allerdings um einen Texteditor, der sich nach Größe und Anforderungen eines Projekts zu einer Entwicklungsumgebung erweitern lässt.

Links:

Atom für Linux (.deb Pakete)
Atom für Linux(.rpm Pakete)
Atom für Microsoft Windows und Mac OS X

Die besten PHP Editoren unter Linux: Gedit und Kate

Hinter Gedit verbirgt sich die Zusammenziehung des Gnome Editors - ein Standardwerkzeug der grafischen Oberfläche Gnome unter Linux. Obwohl es sich um ein kleines und in seiner Grundausstattung eher rudimentär gestaltetes Programm handelt, zeigt sich Gedit erstaunlich vielseitig und unterstützt über Plug-ins zahlreiche Erweiterungen wie zum Beispiel Zusammenführen, Konvertieren und Trennen von Dokumenten, Wortergänzung, Kommentieren von Quellcode oder die Möglichkeit, Klassen, Variablen und Funktionen in einem Skript zu erfassen und in einem separaten Tab darzustellen. Die Software erkennt etwa Hundert unterschiedliche Programmiersprachen automatisch und markiert Skripte entsprechend derer Syntax. Zu seinen Merkmalen gehören unter anderem:

  • Sehr schmaler und effizienter Texteditor mit extrem niedrigen Anspruch an Ressourcen
  • Erweiterbarkeit mit zahlreichen für das Programmieren ausgelegten Plug-ins
  • Syntax Highlighting für Konfigurationsdateien und mehr als 100 Programmiersprachen
  • Unterstützung für direkten Zugriff auf GIT Repositories
  • Automaitische Übersetzung von Texten in zahlreiche Sprachen
  • Starten einer Kommandozeile für das Ausführen von Skripten
  • Verfügbar für Linux, Mac OS X, Microsoft Windows und FreeBSD
  • Open Source unter der GPLv3 Lizenz
  • Optionaler Debugger mit XDebug für PHP Skripte

Eine unter Linux gängige Alternative zu Gedit stellt Kate dar, die zudem weitere Funktionen wie Quellcode-Faltung und die Speicherung mehrerer Sitzungen mit unterschiedlichen Dateien bietet. Allerdings weist es erheblich mehr Abhängigkeiten auf und verzichtet auf andere hilfreiche Features wie etwa eine Auto-Vervollständigung von Befehlen und Variablen, Unterstützung für GIT oder einen Debugger. Kate eignet sich ausgezeichnet für die Verwaltung größerer Projekte - wenn es sich allerdings um das effiziente Programmieren handelt, zeigt Gedit seine Stärke, die nicht zuletzt auf einem modularen Aufbau mit unterschiedlichen Erweiterungen beruht.

Links:
Gedit für WindowsGedit für Mac OS X
Gedit für Linux: Installation über die Paketverwaltung der Distribution, z. B. apt, rpm oder pacman

Die besten PHP Editoren unter Windows: Notepad++

Notepad++ ist ein Source Code Editor, der sich in seiner Verwendung an Windows Notepad orientiert, im Unterschied zu diesem jedoch speziell für das Programmieren entwickelt wurde. Seine Entwickler unterstellen ihn der GPLv2 Lizenz, so dass er vollständig kostenfrei ist und ebenfalls als portable Version ohne vorhergehende Installation verwendet werden kann. Nativ unterstützt die Anwendung zahlreiche Programmier- und Auszeichnungssprachen - neben PHP etwa CSS, HTML, C, C++, Python, Visual Basic, LaTex, Perl, JSON, XML oder Java und JavaScript. Wie die meisten PHP Editoren unterstützt Notepad++ externe Plug-ins, die seine Funktionalität erweitern. Einige der Vorzüge von Notepad++ bestehen in:

  • Hervorhebung der Syntax und Auto-Vervollständigung von Befehlen und Variablen
  • Kompatibel mit ASCII, ANSI und Unicode sowie Linux und Windows Textdateien
  • Öffnen und Vergleichen mehrerer Dokumente in unterschiedlichen Tabs
  • Quellcode-Faltung für zusammenhängende Abschnitte wie Fuktionen
  • Unterstützung für aufgezeichnete Makros zum Wiederholen bestimmter Aktionen
  • Modularer Aufbau mit Unterstützung für lizenzierte oder private Plug-ins
  • Automatisches Setzen und Hervorheben von Klammern und anderen Strukturelementen

Aufgrund seiner Vielseitigkeit hat sich Notepad++ zu dem universellen Werkzeug für das Bearbeiten und Programmieren von Quelltext und Konfigurationsdateien unter Microsoft Windows entwickelt. Das Programm ist dabei erstaunlich klein und effizient, bietet jedoch eine Vielzahl an Möglichkeiten, auf die Alternativen wie Notepad verzichten.

Link:
Notepad++

Foto: Lawrence Monk auf Pixabay



    Tags zu diesem Artikel

  • PHP

Weitere Webhoster


Weitere interessante Artikel

Wie die aktuelle PHP Version ermitteln

Wir zeigen dir wie du schnell die aktuelle PHP Version ermittelst.

Aktuelle Ausschreibungen
2* Managd Server Dediziert
Vor kurzem Beendet
Neuer vServer gesucht
Vor kurzem Beendet
Colocation Housing 1 x HE
Vor kurzem Beendet
Neueste Bewertungen
Jürgen M. hat HTML Design bewertet
Tanja hat 1&1 IONOS SE bewertet
Bernd hat server-provider.com bewertet
Denis B. hat Celeros Online KG bewertet
Felix hat server-provider.com bewertet
Ewald E. hat UD Media GmbH bewertet
Herb hat goneo bewertet
Max hat server-provider.com bewertet
Max hat server-provider.com bewertet
Max hat server-provider.com bewertet
Max hat server-provider.com bewertet
Kevin M. hat server-provider.com bewertet
David S. hat server-provider.com bewertet
Rudi R. hat server-provider.com bewertet
Manuel H. hat server-provider.com bewertet
Manfred G. hat server-provider.com bewertet
Michael L. hat server-provider.com bewertet
Alex S. hat Hoststar bewertet
Christoph H. hat server-provider.com bewertet

Mediapartner:
Webmaster Eye
hosttalk.de
Wir konnten bereits Hunderttausenden Webmastern helfen den passenden Hosting-Anbieter zu finden.
Über Hosttest.de

Im Jahr 2006 riefen wir hosttest ins Leben, um den Webhosting Markt im DACH-Raum transparenter zu machen. Mit derzeit über 400 Webhostern und über 10.000 Angeboten bieten wir dir die beste Grundlage, den für dich passenden Anbieter für Hosting-Leistungen zu finden.

Seit 2015 küren wir zudem alljährlich unsere Webhoster des Jahres und würden uns in Zukunft auch über deine Stimme freuen.
Mehr über uns...