Keine Ahnung, welches Hosting-Paket zu dir passt? Zum Webhosting-Berater

Verwaltung eigener Registry-Accounts mit ResellerInterface

Autor: ResellerInterface   |04.04.2023

Dank moderner Domainmanagement-Tools wie ResellerInterface geben Betreiber mithilfe eigener Registry-Accounts wichtige Aufgaben in diesem Bereich ab. Dazu gehören unter anderem Domainregistrierung, Abrechnung und DNS Einstellungen, was Zeit einspart, und die IT entlastet.

Der folgende Beitrag geht näher auf das Thema Domainmanagement ein, zeigt Vor- und Nachteile und stellt wichtige Funktionen vor.

Was ist mit Domainmanagement gemeint?

Im Gegensatz zur klassischen eigenständigen Domainverwaltung bietet modernes Domainmanagement die Möglichkeit, verschiedene Vorgänge zu optimieren und einfacher zu gestalten. Dadurch sparen Domainbetreiber und Domainverwalter Arbeit, Zeit und Geld.

Hierfür findet ein Interface Verwendung, auf dem sämtliche Funktionen einfach anpassbar sind. Dazu gehören beispielsweise die Registrierung neuer Domains, die Verwaltung von Kundendomains (Reseller) und Einstellungen wie:

  • FlexDNS
  • Massenanpassungen bei Records
  • Rechteverwaltung für Benutzer und Kunden

Domainmanagement Anbieter wie ResellerInterface enthalten sämtliche wichtige Funktionen und Produkte, die bei einer modernen und effizienten Verwaltung nicht fehlen dürfen. Weitere Produktbereiche wie Hosting und SSL sind ebenfalls integriert, um Kunden erweiterte Services anbieten zu können.

Für wen sind Domainmanagement Dienstleister geeignet?

Domainmanagement Dienstleister wie ResellerInterface lohnen sich für alle Unternehmen, die eine direkte Schnittstelle zu Domain-Registrierungsstellen wünschen. Denn dadurch sind sie dazu in der Lage, Mitgliedschaften einfach betreiben zu lassen. Dazu gehören vor allem:

  • Mittelständische oder große Unternehmen und Konzerne mit großen Domainportfolios für ihre zahlreichen Onlineprojekte
  • Agenturen, die eigene Kundenprojekte verwalten
  • Reseller, die eigene Unterkunden verwalten
  • Domainer, die in große Domainportfolios investieren und mit Internetadressen handeln

Komplizierte und verschachtelte Konfigurationen gehören dank Domainmanagement Dienstleistern der Vergangenheit an. Dafür sorgen unter anderem einfache Benutzeroberflächen und intelligente Such- und Filtersysteme. Somit behalten Verwalter auch bei großen Domainmengen den Durchblick und arbeiten effizient. Denn nicht selten ist es der Fall, dass Unternehmen mehrere hundert Domaineinträge verwalten.

Vorteile und Nachteile einer externen Domainverwaltung

Im Folgenden sind entscheidende Vorteile und Nachteile einer externen Domainverwaltung aufgeführt:

Vorteile

  • In einem Interface erhalten Verwalter eine komplette Übersicht aller Domains im eigenen Portfolio. Gleichzeitig sind sämtliche Funktionen und Prozesse dank eigenem Registry-Zugang mit nur wenigen Klicks direkt erreichbar. Das ermöglicht die vollständige Kontrolle über alle Domains.
  • Bei der Registrierung und Verwaltung von Domains halten Domainmanagement-Tools sämtliche Domain-Richtlinien vollständig ein. Dazu gehören:
    - ERRP
    - WDRP
    - FOA
    - RDAP
    - WHOIS
    - DATA ESCROW
    - Kontaktvalidierung
  • Werden bei Domainvergabestellen Änderungen der Richtlinien vorgenommen, passen die Anbieter diese in ihrem System direkt an. Dadurch stehen Domainverwalter rechtlich auf der sicheren Seite.
  • Dank leistungsfähiger DNS-Infrastruktur sind sämtliche Records und Konfigurationen möglich. Dabei sind alle Record-Typen, Header, Frames und viele andere Weiterleitunen enthalten.
  • Die Preise für Domainregistrierungen, -verlängerungen und andere Services unterscheiden sich nicht von denen eines Registrars
  • Die Einbindung in das eigene System erfolgt schnell und unkompliziert
  • Dank einem API-driven System sind sämtliche Funktionen über die REST-API verfügbar.
  • Möchten Reseller ihre Dienstleistungen und einen Registry-Account für Unterkunden anbieten, ist zusätzlich ein Whitelabel des Interfaces möglich. Kunden erhalten dadurch den Eindruck, das Domain-System stammt vom Reseller selbst.

Nachteile

  • Damit das Domainmanagement-Tool unter Verwendung eigener Registry-Accounts vollständig einsatzbereit ist, muss zunächst eine Einbindung erfolgen.


Wichtige Funktionen und Services von Domainmanagement-Tools im Überblick

Anbieter von Domainmanagement-Tools wie ResellerInterface verfügen über eine große Auswahl an Funktionen und Services. Im Folgenden sind die wichtigsten aufgeführt:

Domains

- Dank Domainmanagement-Tools erhalten Verwalter direkten Zugriff auf über 1.000 Endungen (TLDs)
- Werden auf dem Markt neue TLDs angekündigt, sind sie direkt im Interface vorbestellbar. Auch die Integration von neuen TLDs, die noch nicht enthalten sind, ist auf Anfrage möglich.
- SSL (Secure Sockets Layer) für eine sichere Verbindung und Datenübertragung ist vollautomatisch integriert
- 2FA (Zwei Faktor Authentifizierung) sorgt bei bestimmten Aktionen mit Domains für noch mehr Sicherheit, um vor dem Zugriff Unbefugter zu schützen

Features für Domains

- Mit FlexDNS ist dynamisches DNS mit Domains möglich, was ändernde IPs erkennt und direkt danach auflöst
- Einrichtung automatischer E-Mail-Weiterleitungen
- Einfaches Erstellen und Verwalten von Web-Visitenkarten
- Domain-Verkaufsagent im modernen Design, der auf eine zum Verkauf stehende Domain aufmerksam macht
- Erstellung von Ressourcen-Templates
- Übersichtliche und zentrale Verwaltung von Domainkontakten, um den Überblick zu behalten
- Mit nur wenigen Klicks sind Massenanpassungen möglich. Vor allem bei:
-> Domains
-> Zonen
-> Handles

Preise

- Festlegung individueller Preise
- Monatliche Abrechnung für .de-Domains möglich
- Alle Preise im System werden in originaler Währung angezeigt
- Bei der Veröffentlichung von Registry- und Marketingaktionen erfolgt die automatische Teilnahme
- Wird ein Domaintransfer vorgenommen, erfolgt die automatische Übernahme der Restlaufzeit
- Verwalter und Reseller-Anbieter zahlen nur die Funktionen, die sie auch wirklich benötigen

Domain-Services

- Automatischer und einfacher Umzugsservice für Domains
- Persönlicher Ansprechpartner / Service über E-Mail, Telefon und Chat – inkl. Notfallhilfe
- Zusätzlich steht ein umfangreiches Domain-Wiki zur Verfügung

Benutzer- und Kundenverwaltung

- Innerhalb eines Arbeitsteams sind verschiedene Benutzerrollen möglich. So beispielsweise für technische Aufgaben oder die Buchhaltung.
- Vergabe von verschiedenen Rechten für sowohl Benutzer als auch Kunden
- Einfache Verwaltung von Unterkunden inkl. Vergabe von Rechten (z.B. für Reseller)

Labeling

- Erstellung und Verwaltung virtueller Nameserver
- Das Domainmanagement-Tool ist über eine eigene, individuelle URL abrufbar
- Vollständig anpassbares Design mit Farben, Schriftarten, Logo und weiteren Features
- Konfigurierbare System-E-Mails, um Nachrichten von der eigenen Absenderdomain zu versenden
- Sämtliche Anfragen und Kundennachrichten sind im eigenen Kommunikations-Center einsehbar – auch für Interessenten von Domains

Umfangreiche API-Funktionen

- Direkte API-Schnittstelle, um Daten schnell und einfach auszutauschen
- Webinterface für sämtliche API-Befehle
- Eine ausführliche Dokumentation stellt sämtliche Möglichkeiten inkl. Beispielen vor

Modernes Domainmanagement ermöglicht eine schnelle, einfache und professionelle Verwaltung

Unternehmen, Agenturen, Reseller und Domainer erhalten mit einem professionellen Domainmanagement alle wichtigen Funktionen, um Domains professionell, schnell und einfach zu verwalten. Dabei unterstützen Tools und Anbieter wie ResellerInterface, auch bei großen Domainportfolios den Überblick zu behalten und effizient zu arbeiten.

Dank API-Schnittstelle erfolgt der direkte und schnelle Datenaustausch zwischen Systemen, die übersichtlich gestaltete Benutzeroberfläche ist einfach zu bedienen. Auch die Möglichkeit, das Domainmanagement-Tool mittels Labeling an das eigene Design anzupassen, ist ein Vorteil. Hiervon profitieren vor allem Reseller, die ihre Produkte und Dienstleistungen Unterkunden anbieten.

Details zum Anbieter
ResellerInterface Diamant
Leinstr. 3
31061 Alfeld
zum Profil
Kundenerfahrungen
4,8 Sterne auf der Grundlage von 11 Erfahrungsberichten

Schreibe einen Kommentar



Weitere Webhoster


Offene IT-Stellen
Teilzeit-Systemad...
VCServer Network OHG
Linux Systemadmin...
dogado GmbH
Inhouse techn. Ku...
dogado GmbH
IT-Systemadminist...
IP-Projects GmbH & Co. KG
Aktuelle Ausschreibungen
Root Server und K...
noch 6 Tage und 3 Stunden
6 Domains migrier...
Vor kurzem Beendet
Gesucht wird prei...
Vor kurzem Beendet
Webhosting gesuch...
Vor kurzem Beendet
Neueste Bewertungen
Erik R. hat dogado GmbH bewertet
Barbara hat Pixel X e.K. bewertet
Ralf E. hat ServMedia.de bewertet
Daniel M. hat IP-Projects GmbH & Co. KG bewertet
Olaf P. hat ispOne business GmbH bewertet
A. S. hat Alfahosting GmbH bewertet
Heike H. hat Speedbone / prosite.de bewertet
Gert G. hat Alfahosting GmbH bewertet
W. hat Alfahosting GmbH bewertet
Florian B. hat noez.de (noez GmbH) bewertet
Simon W. hat SiteGround bewertet
Silke B. hat Alfahosting GmbH bewertet
Lars W. hat Alfahosting GmbH bewertet
Gregor hat IP-Projects GmbH & Co. KG bewertet
Karsten S. hat ServMedia.de bewertet
Stefan K. hat webtropia.com bewertet
Sören hat SiteGround bewertet
Peter V. hat wint.global GmbH bewertet
Daniel E. hat w4h.shop bewertet
A. N. hat Webspace-Verkauf.de bewertet

Wir konnten bereits Hunderttausenden Webmastern helfen den passenden Hosting-Anbieter zu finden.
Über hosttest

Im Jahr 2006 riefen wir hosttest ins Leben, um den Webhosting Markt im DACH-Raum transparenter zu machen. Mit derzeit über 400 Webhostern und über 10.000 Angeboten bieten wir dir die beste Grundlage, den für dich passenden Anbieter für Hosting-Leistungen zu finden.

Seit 2015 küren wir zudem alljährlich unsere Webhoster des Jahres und würden uns in Zukunft auch über deine Stimme freuen.
Mehr über uns...