Über 5.000 Erfahrungsberichte von über 850 Hosting-Anbietern im Vergleich!

adeska internet lösungen Erfahrungen und Test

Server in Deutschland DDoS Protection
verwendet Ökostrom 365 Tage Support
Telefonsupport Inhaber geführtes Unternehmen
eigener Domainrobot Eigene Server
24h Support Reaktion des Kundensupports unter 2h
Kostenlose Testphase

Firmenbeschreibung von adeska internet lösungen

adeska internet lösungen ist Anbieter von Premium Öko-Webhosting, SEO-Hosting, Clusterhosting, Domains, WebDesign und mehr, bietet mit http://starISP ein eigenes Resellerportal und bereits seit 2002 erfolgreich am Markt. Viele Kunden sind seit der "ersten Stunde" bei uns, denn wir legen sehr viel Wert auf Kundenzufriedenheit und Qualität (siehe unsere Kundenstimmen auf http://adeska.de/kundenstimmen.html). Erst wenn unsere Kunden zufrieden sind, sind wir es auch und trotzdem suchen wir immer nach Verbesserungen.Ein Beweis hierfür: Wir wurden schon mehrfach in die Top20 als bester Hoster hosttest.de gewählt und feiern 2017 unser 15-jähriges Firmenjubiläum.Werden auch Sie risikofrei Kunde bei adeska internet lösungen, dank 30 Tagen Widerrufsrecht! Günstige Preise und Premium Support sind doch möglich!


Erfahrungen über adeska internet lösungen

Sortierung:
FH | pinguplay.de
30.08.2012

Gesamtbewertung

Gewähltes Paket
adeska//web 100MB


K. R. | http://www.filetgran.de
04.10.2010

Gesamtbewertung

Gewähltes Paket
Webhosting Allgemein

Man hat immer ein offenes Ohr und es wird sich um jedes noch so kleine Problem gekümmert, auch wenn es mal nichts mit der Technik zu tun hat, sondern mit der Websiteprogrammierung. Auch für Anfänger, wie mich, sehr gut geeignet. Hier wird einem geholfen.
JD | www.bysaite.de
06.05.2012

Gesamtbewertung

Gewähltes Paket
adeska//web 1GB


H T. | http://www.bestler-marketing.de
11.05.2012

Gesamtbewertung

Gewähltes Paket
adeska//web 1GB


PG | ferienhaus-urlaub-tschechien
11.05.2012

Gesamtbewertung

Gewähltes Paket
adeska//web 100MB


FL | -keine gebucht-
29.08.2011

Gesamtbewertung

Gewähltes Paket
Webhosting Allgemein

Weil der Support einfach unschlagbar schnell, sehr freundlich und mir gegenüber Kulant war.
gw | werren.de
08.09.2011

Gesamtbewertung

Gewähltes Paket
Webhosting Allgemein

Super Anbieter, kann ich nur empfehlen. Preis/Leistung stimmt einfach!
NW | www.spaceleaders.de
10.09.2011

Gesamtbewertung

Gewähltes Paket
Webhosting Allgemein

Ich finde den Webhoster gut, weil er trotz sehr kostengünstigen Angeboten viel bietet.
sk | sk-entwicklung.de
11.09.2011

Gesamtbewertung

Gewähltes Paket
Webhosting Allgemein

Schnell, gut, keine Probleme bis jetzt
HC | bearcats.de
05.11.2011

Gesamtbewertung

Gewähltes Paket
Webhosting Allgemein


das-hamburger-party-radio.de | das-hamburger-party-radio.de
01.01.2012

Gesamtbewertung

Gewähltes Paket
Webhosting Allgemein


Mathias L. | keinedomain.de
31.01.2012

Gesamtbewertung

Gewähltes Paket
vServer Allgemein


A.H. | ahenne.de
16.02.2012

Gesamtbewertung

Gewähltes Paket
adeska//web 100MB


cba | barlag.net
20.03.2012

Gesamtbewertung

Gewähltes Paket
adeska//vServer XXS Budget


KW | http://wann-wird-es-dunkel.de/
17.05.2012

Gesamtbewertung

Gewähltes Paket
Webhosting Allgemein


J.H.Schag | ldns.de
23.07.2012

Gesamtbewertung

Gewähltes Paket
Webhosting Allgemein


AS | jalsti.de
07.08.2012

Gesamtbewertung

Gewähltes Paket
Webhosting Allgemein


MS | sw56.de
09.10.2012

Gesamtbewertung

Gewähltes Paket
Webhosting Allgemein

super Preis/Leistungsverhältnis !
ananda-tempel.de | ananda-tempel.de
04.12.2012

Gesamtbewertung

Gewähltes Paket
adeska//web 100MB

Sehr schnelle Freischaltung nach Anmeldung und Verfügrakeit in Suchmaschinen, sowie die Möglichkeit über zum Beispiel:
http://www.adeska.de/kundenportal/aff.php?aff=091 neue Kunden zu vermitteln und dafür eine Gutschrift auf sein Guthaben zu erhalten.
Ausreichende 100MB Serverspeicher für den Aufbau einer Site.

F.M. | lampord.de
10.12.2012

Gesamtbewertung

Gewähltes Paket
Webhosting Allgemein

Exzellenter Service.
Schnelle Bearbeitung, freundlicher Support.
Immer für seine Kunden da.
Es gibt nichts besseres, bitte weiter empfehlen

f.s. | zykli.de
14.01.2013

Gesamtbewertung

Gewähltes Paket
adeska//web 100MB

Das Verhältnis von Preis/Leistung ist TOP, Supporttickets werden sehr schnell beantwortet.
Über einen Link wie z.B.: http://adeska.de/kundenportal/aff.php?aff=091 kann man Kunden werben und bekommt dafür eine kleine Gutschrift auf sein Konto.

tm | www.lamarina-net.com
09.02.2013

Gesamtbewertung

Gewähltes Paket
adeska//web 1GB

Top-Support, Top-Preise, Top-Qualität
nils G. | www.holzkohle-barbecue-grill.de
13.03.2013

Gesamtbewertung

Gewähltes Paket
starISP//Resellerzugang inkl. Domainrobot

Super Leistung und hervorragender Support schnell und gut. Bin echt zufrieden
CK | www.vollwombat.de
19.03.2013

Gesamtbewertung

Gewähltes Paket
adeska//web 1GB

Er bietet unbegrenzt Traffic und MySQL-Datenbanken, zudem ist das Preis/Leistungsverhältnis hervorragend. Ich brauche kein zweites Paket, um eine weitere Domain hinzuzufügen. Hier bezahle ich dann nur die Zusatzdomain, ohne überflüssige weitere Pakete.
TL | painted-down.de
18.06.2014

Gesamtbewertung

Gewähltes Paket
adeska//web 100MB

Davon abgesehen, dass der Preis mehr als fair ist, ist das Webhosting bei Adeska sehr praktisch und komfortabel. Im cPanel kann man nicht nur übersichtlich seine e-Mail Adressen verwalten, sondern auch im Dateimanager seine Dokumenten direkt bearbeiten. Außerdem ist sowohl der Support als auch der Server zuverlässig, und das Einrichten ein Kinderspiel.
PH | tarifpapst.de
04.09.2014

Gesamtbewertung

Gewähltes Paket
adeska//web 100MB

Schnell beim Mahnen und Kontosperrung, erwartet schnelle Reaktionen von den Kunden, aber lässt sich Zeit mit Antworten auf Anfragen. Klare Anfragen werden nicht klar beantwortet sondern polemisiert. Haben die denn Spass am Schlagabtausch mit den Kunden?
Kommentar des Anbieters:
Schnell beim Mahnen und Kontosperrung...Alles im Leben ist natürlich relativ, aber bei einer Rechnung, die innerhalb von 10 Monaten nicht komplett bezahlt wurde, erfolgt nun einmal irgendwann die Sperrung. Befremdlich ist die Anmerkung, dass unsererseits nicht schnell genug reagiert wurde, Sie haben sich 8 Monate Zeit gelassen, um überhaupt eine Reaktion zu zeigen. Nein, unser \"Spaß\" liegt nicht in einem Schlagabtausch mit Kunden, sondern wir sind an einer vertrauens- und respektvollen Geschäftsbeziehung interessiert, von der beide Seiten ihren Nutzen haben. Leider ist es uns nicht möglich, unsere Leistungen unentgeltlich zur Verfügung zu stellen und irgendwann ist auch unsere Geduld erschöpft, wenn Zahlungen wiederholt zu spät erfolgen. Vor allem unter dem Aspekt, dass wir unseren Kunden einen unentgeltlichen Zeitraum von insgesamt 34 Tagen einräumen, um ihre Rechnungen zu begleichen. Falls dieser Zeitraum einmal nicht ausreichen sollte, kann man auch immer mit uns reden...wir antworten jederzeit...ohne Polemik!

R. H. | tierkliniken-hamburg.de
25.09.2014

Gesamtbewertung

Gewähltes Paket
adeska//web 500MB

Ich finde den Provider nicht so doll, weil irgentwie keiner da Kunden mag und der (Rechnungs-Support) von "Superschlauen" gemacht wird, die keinerlei Kundenorientierung haben. Die Mahnungen und Acountsperrungen sind schneller als manche Webseite. Die Technik scheint jedoch ok.
Kommentar des Anbieters:
Vor nunmehr drei Jahren wurde den Kunden von adeska internet lösungen kommuniziert, dass eine neue Kontonummer (selbstverständlich auch auf jeder Rechnung und eMail von der Buchhaltung hinterlegt) zum Bezahlen der Rechnungen eingerichtet wurde. Ab diesem Zeitraum war es Ihnen möglich, die Überweisung korrekt zu tätigen. In diesem Jahr überweisen Sie auf das alte Konto, so dass in Folge daraus, wir keinen Zahlungseingang verbuchen konnten. \"Die Mahnungen und Accountsperrungen sind schneller als manche Webseite\": Danke für das zweifelhafte Kompliment, aber zwischen der Rechnungsstellung und der Sperre liegt ein Zeitraum von exakt 44 Tagen! In diesem war es Ihnen nicht möglich, sich ein einziges Mal bei uns zu melden, erst als die Accountsperrung vollzogen wurde und auch dann haben Sie nochmals 6 Tage mit einer Reaktion auf sich warten lassen. Mich würde noch wirklich interessieren, wie Sie Kundenorientierung definieren: Sie wurden mehrfach (fünfmal!) auf die mögliche Sperrung hingewiesen, außerdem ist alles in Ihrem Kundenaccount transparent für Sie nachzulesen. Abschließend wäre noch anzumerken, dass es natürlich immer der einfachste Weg ist, den Fehler bei anderen zu suchen und ein Unternehmen in Mißkredit zu bringen.

ST | http://www.mia-san-herkules.de
30.10.2014

Gesamtbewertung

Gewähltes Paket
adeska//web 5GB

Vor einiger Zeit entschieden wir, dass wir für unsere hoch frequentierte Fanclubpage einen neuen Host benötigen und sind auf den Anbieter adeska gestoßen. Uns war es wichtig, dass die Fanpage stets erreichbar ist, da wir unser Anmeldeverfahren darüber durchführen. Weiterhin stellen wir unseren Mitgliedern Bilder/Videos zur Verfügung. Bereits von Anfang an, waren wir von der schnellen, kompetenten & persönlichen Beratung sehr begeistert. Die vielen Auszeichnungen hatten also nicht zuviel versprochen! Die Entscheidung viel uns daher nicht schwer. In der Folge lief die Anmeldung sehr unkompliziert und transparent ab. Keine Haken, dafür eine nachvollziehbare Aufstellung der Kosten. Unsere Fanpage läuft einwandfrei, auch zu Stoßzeiten! Unsere Media kann immer problemlos abgerufen werden. Dadurch haben wir auch neue Mitglieder gewonnen. Wir sind mit dem Gesamtpaket von adeska sehr zufrieden und können diesen Host nur weiterempfehlen. Am Meisten freut es uns, dass wir bei Bedarf immer einen Ansprechpartner zum Ortstarif haben! Mia San Herkules
JMU | bet-tipps.de
07.11.2014

Gesamtbewertung

Gewähltes Paket
Webhosting Allgemein

Sehr unfreundliche Mitarbeiter! Supportantworten zwar schnell, die Mahnungen und Acountsperrungen sind ebenso schneller als andere Hoster.
Virenfund auf Webspace, eine Woche außer Land ohne Internetempfang und man kommt zurück mit einer Rechnung von €49.95, weil der Hoster den Virus fand aber diesen einfach schön auf dem Webspace liegen lies.

Kommentar des Anbieters:
Wir wären Ihnen sehr verbunden, wenn Sie bei der Wahrheit bleiben würden. 1. Der gesamte Schriftverkehr liegt vor und da ist von unserer Sicht keinerlei Unfreundlichkeit erkennbar. Dieser kann gern (bis auf Kundendaten) veröffentlicht werden. 2. Wurde der Account nicht wegen dem vorangegangenen Virenbefall plötzlich gesperrt, sondern drei Mal wurde im Vorfeld per eMail gewarnt. Grund der Sperre, das wissen Sie genau, ist der Massenspamversand am dritten Tag der Hinweise. Wir sind verpflichtet ein Spamming schnellstmöglich zu unterbinden! Auch im Interesse unserer anderen Kunden, die nach einem Blacklisting keine eMails mehr versenden können 3. Haben wir Ihnen bereits erklärt, dass bei einer Sicherheitslücke durch Ihr vor Kurzem schon einmal wegen solcher Lücken gehackten Wordpress-Seite (die laut Ihrer Aussage gelöscht sei, was ebenfalls nicht korrekt ist), ein einfaches Löschen nichts bringt, da die Lücke sofort wieder ausgenutzt wird. Das sollte eigentlich logisch sein, wenn Sie die Viren und Mailer nicht selbst hochgeladen haben. Sie können uns wohl kaum wegen Ihrem eigenen fahrlässigen Verhalten die Schuld anlasten. 4. Haben wir Sie darauf hingewiesen, dass Sie selbst für Ihre installierte Software verantwortlich sind und wir nicht einfach Sachen aus Ihrem Account löschen dürfen! Ihre Aussage, dass andere Hoster dies (vor allem kostenlos) machen würden und sich selbst um die Sicherheit von Ihnen installierten Dinge kümmern würden, halten wir für nicht glaubwürdig. 5. Ist es ebenfalls nicht der Wahrheit entsprechend, dass wir beim ersten Vorfall von vor einem halben Jahr, bei dem wir rein gar nichts berechnet haben, behauptet hätten, es wäre alles in Ordnung. Ganz im Gegenteil, wir haben Ihnen genügend Tipps gegeben, die eigentlich selbstverständlich sein sollten. Wenn dann einfach so weiter gemacht wird und weder Passwörter geändert und/oder Updates gemacht werden, ist es nun einmal eine Frage der Zeit, bis wieder etwas passiert. Auch darauf haben wir in Form unseres FAQ-Artikels hingewiesen. Dieses haben Sie mut- und bereitwillig hingenommen. Und nun sollen wir dafür verantwortlich gemacht werden???? 6. und abschließend möchten wir klarstellen, dass die Rechnung, wobei Ihr genannter Betrag ebenfalls nicht korrekt ist, erst nach erfolglos versuchter Kommunikation mit Ihnen erfolgt ist und Sie selbst nach den Kosten für unseren manuellen Einsatz gefragt haben, zeitgleich mit Ihrer Kündigung. Da nicht erkennbar war, dass Sie sich selbst darum kümmern würden und wir keine verseuchten Dateien auf unseren Servern haben möchten, haben wir das vorläufige Entfernen kostenpflichtig übernommen. Durch die Sperrung kann kein weiterer Schadcode oder Mailer installiert werden. Natürlich beschuldigt man gern den Hoster, anstatt sich selbst einen Fehler einzugestehen. Ist bekanntlich einfacher! Wir wären jederzeit zu Gesprächen bereit, lassen uns aber keine Schuldzuweisungen und Unwahrheiten unterstellen.

MM | booxycle.de
17.11.2014

Gesamtbewertung

Gewähltes Paket
adeska//web 500MB

Ein toller Webhosting-Service mit freundlicher, kompetenter und schneller Reaktion bei Problemen. Ich habe nie Ausfälle mitbekommen. Wartung und Ausfälle werden transparent dokumentiert und dem Kunden mitgeteilt. Bei Problemen wird nicht nur schnell, sondern auch sehr kulant geholfen. Ich fühle mich hier besser aufgehoben als bei anonymen Billighostern, wo Service ein Fremdwort ist und man mit Problemen allein gelassen wird. Und die Preise sind trotzdem sehr günstig :)
TF | timofach.de
23.11.2014

Gesamtbewertung

Gewähltes Paket
adeska//web 100MB

Schneller Support, guter Preis und auch individuelle Lösungen kein Problem. Habe mittlerweile 5 Webseiten bei Adeska und bin rundum zufrieden.
M.R. | com-clan.org
09.12.2014

Gesamtbewertung

Gewähltes Paket
Webhosting Allgemein

Hier ist der Kunde noch König, Leistungen die bei anderen Abietern extra kosten sind hier selbstverständlich. Schnell ist hier wirklich schnell!
Kommentar des Anbieters:
Vielen Dank für die nette Bewertung und dass Sie schon seit über 6 Jahren Kunde bei uns sind.

Temmel, J. | namediatur.de
15.04.2015

Gesamtbewertung

Gewähltes Paket
adeska//web 25GB
Günstig und guter Support!
Ich bin nun schon seid Ende 2011 Kunde bei adeska und möchte nun nach über vier Jahren mal meine Empfehlung aussprechen! Vor allem den freundlichen Support möchte ich erwähnen, wenn es Probleme gab wurde mir immer sehr schnell und zuverlässig geholfen!
Warum ich mich für adeska entschieden habe: Ökostrom, faire Preise für Domains und Hosting, Traffic-flatrate, unbegrenzte MySQL-Datenbanken und eMailkonten.

Die Verwaltung über cPanel ist mit zahlreichen Möglichkeiten ausgestattet und übersichtlich zu bedienen.

Ich bin sehr zufrieden mit adeska und fühle mich hier wohler als bei den großen Anbietern

U. B. | http://www.gruent-blueht.de
10.05.2015

Gesamtbewertung

Gewähltes Paket
Webhosting Allgemein
adeska internet ist der Beste !
Ich hatte 2013 schon einmal adeska internet lösungen für mein Webprojekt genutzt, das ich aber aus bruflichen Gründen aufgeben mußte. 2015 dann eine neue Idee für ein Webprojekt gehabt, aber leider für die Umsetzung einen falschen Hoster genommen. Bin sofort wieder zurück zu adeska internet und alles top !
Kommentar des Anbieters:
Sehr geehrte Frau Bonig,

vielen Dank für die nette Bewertung und willkommen zurück.

AhA E. | aha-gmuend
05.06.2015

Gesamtbewertung

Gewähltes Paket
adeska//web 500MB
Sehr gut
Wir haben sehr gute Erfahrungen mit adeska internet lösungen gemacht. Produktpalette ist groß und bittet für jeden etwas passendes. Die Beratung und technische Unterstützung sind sehr gut. Der technische Support ist excellent, man wird sehr schnell verbunden und alle Probleme wurden am selben Tag gelöst. 100 Punkte für den super Support.
Kommentar des Anbieters:
Vielen Dank für die nette Bewertung und dass Sie schon seit Jahren Kunde bei uns sind.

Markus W. | www.tilobo.com
09.07.2015

Gesamtbewertung

Gewähltes Paket
Webhosting Allgemein
Nicht empfehlenswert
Schlechter und unfreundlicher Support.
Wenn man bezüglich Webhosting nicht versiert ist, bekommt man vom Support i.d.R. nur blöde Antworten mit dem Verweis auf die FAQ. Oftmals hat sich aber herausgestellt, dass der Fehler nicht bei uns, sondern beim Hoster lag.
Und die nichtssagenden abschließenden Worte, die in jeder Support-Antwort wahrscheinlich als Signatur hinterlegt sind, kann sich der Webhoster direkt sparen; eher fühlt man sich als Kunde bei den gegebenen Antworten und dem abschließenden Betonsatz eher verarscht als ernst genommen.

Kommentar des Anbieters:
Entschuldigen Sie bitte Herr Wolf,
wir haben Sie über Jahre immer unterstützt, So wie wir es auch mit allen anderen Kunden handhaben. Nur wenn wir dann aufgrund unserer intensiven Hilfe dann für selbst verschuldete "Verbastelungen" herhalten sollen, müssen wir irgendwann einen Schlußstrich ziehen. Wir haben Ihnen dabei nachweislich freundlich erklärt, dass wir für selbst verschuldete Fehler nur bedingt kostenlosen Support übernehmen können. Zudem sind "es geht nicht" keine Anfragen, auf die wir trotz mehrfacher Nachfrage keine Antwort bekommen, als nur Beschwerden über schlechten Support, die wir so weiter bearbeiten können. Leider sind wir keine Hellseher. Zudem können wir keine angeblichen Fehler beheben, die absolut nicht ersichtlich & reproduzierbar sind. Auch da, anstatt konstruktiv zu helfen, nur Beschwerden über mangelhaften Support. Was ist daran bitte blöd, wenn in unserer FAQ Ihre Fragen genau beantwortet wird und dann darauf inkl. Link verwiesen wird? Wofür sind diese FAQs dann gut?

Wir sind immer bereit Kritik anzunehmen, aber diese spiegelt in keinster Weise die Realität wieder. Schade, dass unsere Geschäftsbeziehung auf Ihren Wunsch hin so enden muß.

Daniela | info@sprachfux.de
10.07.2015

Gesamtbewertung

Gewähltes Paket
Domain Allgemein
Schnelle Antwort, super Service
Ich bin seit Jahren Kunde bei Adeska und war immer sehr zufrieden. Supporttickets werden schnell beantwortet und der Kundenservice ist exzellent. Natürlich sind auch die Preise unschlagbar. Aber das ist ja bekanntlich nicht alles. Mir kommt es darauf an, dass der Service stimmt, wenn ich denn mal ein Problem habe. Das passt hier alles! Daumen hoch!
Ritter | www.studio6-hannover.de
22.07.2015

Gesamtbewertung

Gewähltes Paket
Webhosting Allgemein
Günstiger und sehr zuverlässiger Hoster
Es gibt eine Reihe sehr günstiger Hoster für kleine Webprojekte auf dem Markt. Mit den meisten habe ich allerdings schlechte bis maximal durchwachsene Erfahrungen gemacht. Der günstige Preis geht häufig mit schlechtem Service und langsamen Servern einher. Auch gibt es häufig keine Datenbanken oder fundamentale Module wie Mod-Rewrite sind deaktiviert.

Bei adeska bekommt man bereits für 79 Cent / Monat 100 MB Webspace, inklusive Domain + ggf. Domaintransfer, Datenbanken, Emailadressen. Für einfache Webprojekte vollkommen ausreichend.

Der Domaintransfer geht äußerst zügig und das Nutzerbackend steht innerhalb weniger Stunden zur Verfügung.

Den Support finde ich sehr vorbildlich. Hier kriegt man häufig noch in den späten Abendstunden Antworten auf seine Anliegen.

Ich kann diesen Provider vorbehaltlos empfehlen.

fourmountaininnoavtions.com | mywebsurfer.de
08.10.2015

Gesamtbewertung

Gewähltes Paket
Webhosting Allgemein

Bin absolut zufrieden. Die Preise für de-Domains liegen bei gerade mal 8 € pro Jahr für 100MB. Die Bedienung ist einfach und übersichtlich. Alle aufgetretenen technischen Probleme wurden innerhalb von wenigen Stunden gelöst. Dazu noch grüner Strom-Hosting! Hab bis jetzt noch nichts besseres am Markt gefunden!
AB | badezimmereinrichten.de
10.11.2015

Gesamtbewertung

Gewähltes Paket
adeska//web 100MB
Wenn wichtig woanders hosten!
Achtung, man unterschriebt hier mit dem Vertrag, dass man jedes Jahr manuell eine neue Zahlung anstoßen muss. Nach einem guten Monat sind aus 9 Euro nochwas plötzlich über 40 Euro geworden (über 30 Euro Gebühren) und der Account wird gesperrt.
Der Support ist der ignoranteste und langsamste, den ich je erlebt habe.
Nach meiner Kündigung (obwohl ich ein Jahr im Voraus bezahlt hatte inkl. der lächerlichen Gebühren) hat man mir einen Auth Code zukommen lassen und sogleich die eigene Baustellenseite mit Werbebannern für amazon usw. auf meine Domain aufgespielt. Unprofessioneller geht es nicht mehr!

Kommentar des Anbieters:
Erstens haben wir kein "Kleingedrucktes". Zweitens sind Ihnen die Zahlungsarten seit 4 Jahren bekannt. Drittens sind wir nicht dafür verantwortlich, wenn es trotz Ihrer "digitalen Inspiration" nicht möglich ist eine wiederkehrende Zahlung bei PayPal einzurichten! Da Sie, wie Sie ja nachweislich geschrieben haben, keine Zeit haben um eMails zu lesen, konnten Sie natürlich auch nicht unsere Rechnungsmail und 2 kostenfreie Zahlungserinnerungen wahrnehmen, Sie haben ja, wie Sie so schön schrieben, besseres zu tun. Ein Versand per Post wollten Sie nicht.

Erst nach der ersten kostenpflichtigen Mahnung nahmen Sie einen Tag später Kontakt auf. Diese kam an dem Tag auch per Post bei Ihnen an. Dort ist bereits angegeben, wann der Account gesperrt wird und wie hoch die Sperrgebühr ausfällt. Bei Ihrer Kontaktaufnahme ging es nur darum, dass Sie angeblich schon vor 3 Jahren gekündigt hätten. Auf einen Nachweis warten wir bis heute, da nie gekündigt wurde. Warum werden dann die letzten Jahre immer bezahlt? Von einer Zahlung nach Mahnung keine Spur, Sie warten lieber bis alles in die Sperrung geht, um dann Ihren angesammelten Frust bei uns loszuwerden. Solch einen Eindruck zwängt sich uns leider auf. Anstatt selbst den Fehler einzugestehen, wird er uns angelastet. Wir haben alles transparent kommuniziert. Rechnungsstellung war der 15.09.2015 -> Die Zahlung dann am 03.11.2015. Nach unserer Rechnung ist das kein "guter Monat", sondern über 6 Wochen! In der Zeit sollte es jedem möglich sein, seine Rechnung zu zahlen. Wenn nicht, sind wir sehr kulant, wenn vorher Kontakt zu uns aufgenommen wird.

Dennoch bleiben Stunden täglich über, um nach Schwachstellen bei uns zu suchen, um Ihre permanenten Angriffe zu rechtfertigen. Wenn keine gefunden werden, werden einfach Tatsachen verdreht. Es tut uns sehr leid, dass wir Ihnen einmal jährlich 2 Minuten rauben, um eine PayPal-Zahlung manuell anzustossen und Sie selbst nicht in der Lage sind eine wiederkehrende Zahlung einzurichten. Dafür sind wir natürlich verantwortlich, nicht Sie.

Unser Support ist langsam? Wir haben zum Glück besseres zu tun und kümmern uns um die Kunden mit Vorrang, die uns nicht alle 10 Minuten eine beleidigende Nachricht schicken und über Belanglosigkeiten diskutieren möchten. Noch nicht einmal 3 Stunden nach Ihrer Authinfo-Code Anfrage sind natürlich sehr langsam und ignorant! Glücklicherweise ist alles schriftlich dokumentiert.

Es muss an unserem, Zitat:"schlechten und verbuggten System" liegen, dass wir eine von Ihnen gewünschte sofortige Kündigung/Löschung Ihres Hostingpakets auch binnen 24 Stunden, wie per eMail bestätigt, ausgeführt haben. Zeitgleich fordern Sie den Authinfo-Code der Domain an, den wir umgehend ausgestellt haben. Dann verlangen Sie plötzlich die gesamte Wiederherstellung des Hostingpakets, trotz dass Sie nicht mal 2 Tage zuvor fristlos gekündigt haben und die Löschung wollten??? Nutzen Sie doch bitte den bereits seit 2 Tagen ausgestellten Authinfo-Code und gehen woanders hin!

Dirk B. | vermessung-stendal.de
07.03.2016

Gesamtbewertung

Gewähltes Paket
adeska//web 500MB
Äußerst zuverlässig, kompetent, schnell und dazu noch günstig.
Ich war mit der Umstellung auf 'Outlook 365' und 'Exchange Online' beschäftigt und habe mit 'adeska' den bestmöglichen Support erfahren. Jederzeit bereit, auch zum Wochenende und zu Zeiten, da sind andere lange schon im Feierabend. Einfach Top. Kompetent, schnell und dazu auch noch preisgünstig. Besten Dank an Herrn Kühne und allen Mitarbeitern bei 'adeska'
Ute B. | http://www.gruent-blueht.de
06.01.2017

Gesamtbewertung

Gewähltes Paket
adeska//web 5GB Sonderangebot
kann ich nur empfehlen !
Support sehr schnell, freundlich und hilfsbereit. Auch das vielseitige Angebot und die Preise sind top.
Michael D. | www.o-mind.de
12.06.2017

Gesamtbewertung

Gewähltes Paket
Domain Allgemein
Wer bewertet den Laden?
Ich muss das doch sehr in Frage stellen, was hier bewertet wird. Der Service und unter allser Sau bei Adeska. Und auch sonst hat man als Kunde mehr den Eindruck, dass man stört, als dass einem freundlich geholfen wird.
Kommentar des Anbieters:
Vielleicht überlegen Sie mal, wie oft Sie uns ohne Grund beleidigt haben! Unsere kompetente Mitarbeiterin solle besser zum Aldi an die Kasse, ist noch das Harmloseste. Sie schaffen es nicht, Ihre eMail-Adressen in einem Smartphone einzurichten und wir nachweislich versuchen Ihnen über Stunden zu helfen, obwohl Sie der einzige mit diesem Problem sind und alle, selbst Laien es problemlos schaffen. Uns wird dann die Schuld in die Schuhe geschoben. Wir haben uns über Monate immer wieder bemüht zu helfen, obwohl geforderte Informationen nur tröpchenweise bis gar nicht kamen oder nur mit mehrwöchiger Verzögerung. Mit "geht nicht" und "ich habe alles richtig gemacht" kann kein Hoster der Welt etwas anfangen. Leider kann man es nicht allen recht machen, gerade wenn dann noch beleidigt wird und es "Probleme" sind, die absolut nicht reproduzier- und nachvollziehbar sind. Ihre Bewertung spricht ja für sich!

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei einem anderen Hoster. Vielleicht ändern Sie bei diesem dann mal den Ton!

Alberto G. | mybitcom.de
06.11.2017 · Erfahrungszeitraum: mehr als 3 Jahre

Gesamtbewertung

Gewähltes Paket
Webhosting Allgemein
abzocker
man bekommt Rechnungen angeblich per Mail, die jedoch niemals ankommen.
danach zocken die einen ab, mit Mahngebühren und obwohl man die Mahnfrist einhält muss man 25€ dann auf einmal bezahlen "Sperrgebühren"

lieber woanders hin wechseln, wo das Geld per Lastschrift abgbucht wird und sowas nicht passieren kann...

Kommentar des Anbieters:
Das ist jetzt Ihr neuester Einfall, dass Sie plötzlich eMails nicht erhalten haben? Vor der Rechnung und nach der Rechnung haben Sie alles erhalten. Komisch. Wir können nachweisen, dass die eMails zugegangen sind. Jetzt auf einmal zu behaupten, dass Sie diese nicht erhalten haben, .....
Mahn- und Sperrkosten stehen übrigens in den AGB, denen Sie zugestimmt haben! Diese wurden zusätzlich auch schriftlich angekündigt.

Es reicht wohl nicht, dass Sie in unserem Schriftverkehr wiederholt die Unwahrheit schreiben, jetzt denunzieren Sie uns auch hier, Herr Guerola? Das ist sehr betrüblich.

Nur um hier mal einiges klar zustellen! Lügen lassen wir nicht auf uns sitzen, was sicher jeder nachvollziehen kann. Sie sind übrigens seit 2011 Kunde, nicht 2010. Aber das nur am Rande, da es unerheblich ist.

Rechnungsdatum 31.08.2017
Fälligkeitsdatum 14.09.2017
13.09.2017 eMail: #Ihr Zahlungsziel für Rechnungs-Nr.: ***** vom 31.08.2017 läuft morgen ab
24.09.2017 eMail: #Zahlungserinnerung für Rechnungs-Nr.: ***** vom 31.08.2017
04.10.2017 eMail: #Mahnung für Rechnungs-Nr.: ***** vom 31.08.2017
14.10.2017 eMail: #Letzte Mahnung für Rechnungs-Nr.: ***** vom 31.08.2017
Alles unbeachtet.
Am 17.10.2017 wurde sich über die Mahnkosten beschwert und dann die Rechnung ohne Sperrkosten zum 18.10.2017 überwiesen.
Seitdem versuchen Sie auf allen Wegen und mit jedem Argument sich um die Restzahlung zu winden und diskutieren jetzt schon seit über 2 Wochen. Es wird gedroht und mit Banklaufzeiten von 2 Tagen und dem Wochenende argumentiert. Es waren über 5 Wochen Zeit eine Zahlung zu tätigen! Oder uns zumindest über eine Verzögerung zu informieren. In der Vergangenheit haben wir schon immer bei Kenntnis, ein verlängertes Zahlungsziel eingeräumt.

Sie behaupten immer wieder am 13.09. bezahlt zu haben. Wieso überweisen Sie am 13.09. (einen Tag vor Ablauf des Zahlungsziels, die Rechnung inkl. ersten Mahngebühren, wenn diese erst am 04.10.2017 berechnet wurden? Merkwürdigerweise kam Ihre Zahlung erst nach Ihrer Beschwerde an? Die Bank benötigt folglich 4 Wochen für eine Überweisung und Sie überweisen vorab Ihnen unbekannte Mahnkosten? Es merkt sicher jeder selbst, dass hier irgendwas nicht stimmen kann. Wir können es auch beweisen.

Daher lassen wir uns auch auf keine Kulanz mehr ein, wenn mehrfach gelogen und uns gedroht wird.

Nicht zu vergessen: Sie sind Geschäftskunde bei uns. Auch da verhalten wir uns bei den Mahnkosten , sowie den Zahlungszielen äußerst kulant.

Der Gesetzgeber sieht vor: "Bei Geldschulden tritt der Verzug automatisch 30 Tage nach Zugang der Rechnung ein, es sei denn es ist wirksam ein früherer Zeitpunkt in den AGB festgelegt. Für das B2B-Geschäft hat der Gesetzgeber mit dem im Sommer 2014 neu geschaffenen § 288 Abs. 5 BGB eine wesentliche Erleichterung geschaffen. Denn nach dieser Vorschrift können im Falle des Zahlungsverzugs einmalig 40 Euro als Verzugskostenpauschale verlangt werden. Für das B2B-Geschäft sind also Mahnkostenpauschalen nicht mehr relevant, weil das Gesetz selbst hier eine adäquate Regelung vorsieht."

Die vermeintlichen Rechte kennen solche Menschen immer, ihre Pflichten werden allzu oft einfach "vergessen".

Bruno | www.dieblaue.de
08.11.2017

Gesamtbewertung

Gewähltes Paket
Individuelles Paket
DIE BLAUE
Super Preise sowie ein schneller und sehr hilfreicher Suport für alle Fragen.
Besonders "Netneulinge" profitieren davon sehr. Besonders erwähnenswert ist
das fast in Echzeit Hosting der ausgesuchten Domains.
Für Fragen etc. steht einem in der Regel sofort telefonisch, ein Ansprechpartner zur Verfügung der kompetent weiterhilft.

Kommentar des Anbieters:
Vielen Dank für Ihre nette Bewertung. Es freut uns, wenn Sie zufrieden sind. Dafür tun wir weiter unser Bestes. Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie ein frohes Fest und einen tollen Start ins Jahr 2018. Vielen Dank, dass Sie Kunde bei uns sind!

Eva E. | www.balje-ferienhaus.de
03.12.2017 · Erfahrungszeitraum: mehr als 3 Jahre

Gesamtbewertung

Gewähltes Paket
Webhosting Allgemein
Superfirma!
Die Mitarbeiter sind immer freundlich und hilfsbereit, auch bei größeren Problemen, das ist ein Super-Service. Technisch ist sowieso alles bestens!
Kommentar des Anbieters:
Vielen Dank für Ihre nette Bewertung. Es freut uns, wenn Sie zufrieden sind. Dafür tun wir weiter unser Bestes. Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie ein frohes Fest und einen tollen Start ins Jahr 2018. Vielen Dank, dass Sie Kunde bei uns sind!

Patrick M. | www.ereignisgestaltung.de
12.12.2017 · Erfahrungszeitraum: weniger als 1 Jahr

Gesamtbewertung

Gewähltes Paket
Individuelles Paket
Sehr zu empfehlender Web-Hosting-Anbieter
Nach knapp 2 Jahren als Kunde ist immer noch alles bestens. Es gab 2 Mal 2 Probleme, diese wurden aber zügig und zufriedenstellend behoben. Ökostrom, gutes P/L, was will man mehr?
Kommentar des Anbieters:
Vielen Dank für Ihre nette Bewertung. Es freut uns, wenn Sie zufrieden sind. Dafür tun wir weiter unser Bestes. Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie ein frohes Fest und einen tollen Start ins Jahr 2018. Vielen Dank, dass Sie Kunde bei uns sind!

Nils B. | cettel.net
16.03.2018 · Erfahrungszeitraum: weniger als 1 Jahr

Gesamtbewertung

Gewähltes Paket
adeska//web10GB
Preis: Ok; Betrieb: Holprig; Nervenschonend: Nein
Ich habe im März 2016 einen Vertrag über Webhosting-Paket bei Adeska abgeschlossen. Ausschlaggebend bei der Wahl für Adeska war insbesondere die Möglichkeit, Webspace für Domains einzurichten, die mit Nameservern von Dritten registriert sind.

Im ersten Jahr gab es einige Probleme. Der Betrieb bei Adeska wirkte teils holperig. Im Einzelnen:

April 2016: Verbindungen von meinem T-DSL-Anschluss zu Servern von Adeska sind extrem langsam. Aufrufe des Adeska-Supportportals läuft oft in HTTP-Timeouts. Versenden von Mails größer als einige 100kb per Adeska-SMTP-Server läuft meistens in SMTP-Timeouts. Adeska-Support sieht keine Probleme und vermutet, dass das Problem bei meinem Provider oder bei dem externen DNS-Server meiner Domains liegen muss. Zumindest zweiten Punkt kann ich ausschließen, da der DNS-Server meiner Domains nicht am Aufruf der Adeska-Support-Seiten beteiligt ist (und bei SMTP-Dialogen auch nicht). Problem bei meinem Provider (Telekom) ist natürlich nicht auszuschließen, doch waren entsprechende Probleme bei keinen sonst von mir genutzten Diensten zu beobachten. Vermute eher Peering-Problem. Problem löste sich nach einigen Monaten von selbst.

Januar 2017: Platte des Servers auf dem mein Paket gehostet ist, läuft voll. Für mich insbesondere dadurch bemerkbar, dass dadurch keine Verbindungen zum IMAP-Server mehr aufgebaut werden können.

16. Februar 2017: Platte des Servers erneut voll. Ich schreibe dem Support, dass die verbleibende freie Plattenkapazität eventuell in das Monitoring aufgenommen werden sollte. Der Inhaber entgegnet, dass dies nicht notwendig sei, da die Platten ja normalerweise nicht voll laufen.

23. Februar 2017: Platte läuft erneut voll.

23. Februar 2017: Ich entschließe mich, den Vertrag zu kündigen und sende Kündigung per Support-Ticket. Support antwortet, dass mein Vertrag entsprechend der AGB nur per Admin-Webseite gekündigt werden kann.

Die AGB enthalten tatsächlich einen entsprechenden Passus. Ob dieser mit § 309 Nr. 13 BGB in Einklang steht, vermag ich als juristischer Laie nicht zu beurteilen. Ich erlaube mir jedoch Zweifel daran.

Schlechtes Timing: Für die Kündigungsfrist von 30 Tagen bis zum Monatsende ist die Kündigung nur ein paar Tage zu spät. Somit verlängert sich der Vertrag um ein weiteres Jahr. Eine kulanzweise Vertragsbeendigung wird nicht angeboten.

4. März 2017: Platte läuft schon wieder voll.

4. März 2017: Inhaber bietet Umzug meines Pakets auf anderen Server an, da das Problem aus unbekannten Gründen nur auf dem Server 7 auftrete. Ich lehne ab, da ich nicht mehr wirklich Vertrauen in das Betriebskonzept habe und ziehe sämtliche Domains zu anderem Provider um.

Ab nun nutze ich die Dienste nicht mehr, zahle nur noch brav meine Rechnungen.

April 2017 bis Januar 2018: Insgesamt drei mal bekomme ich eine Mail, die besagt, dass mein Account wegen Zahlungsverzug gesperrt worden sei. Jeweils einige Minuten später erreicht mich eine weitere Mail mit dem Inhalt, dass der Account wieder entsperrt worden sei. Es lag jeweils kein Zahlungsverzug vor. Ignoriere dieses Spiel mit leicht gekräuselter Stirn.

10. März 2018: Adeska schickt mir Rechnung für die Inklusivdomain meines Hostingpakets für den Zeitraum März 2018 bis März 2019.

Bin etwas verwundert darüber. Versuche Adeska-Website aufzurufen. Diese zeigt jedoch nur eine typische PHP-Fehlermeldung (inkl. Namen und Pfade der PHP-Files und Zeilennummer).

Über einen Deeplink gelange ich doch noch auf die funktionierende Support-Website und schreibe Ticket diesbezüglich. Support antwortet, dass es sich bei Hostingpaket und Inklusivdomain um zwei separate Verträge handele, die separat zu kündigen seien. Dies sei im Kündigungsprozess und in der Kündigungsbestätigung auch so dokumentiert.

In der Antwort, die ich nach meiner Kündigung per Ticket erhalten hatte, wird nicht dies nicht erwähnt. Es wird auf die FAQ verwiesen. Dort ist dies jedoch auch nicht explizit für Inklusivdomains erwähnt. In den AGB findet sich auch kein entsprechender Passus.

Ob im Webinterface für Kündigungen eine entsprechende Information vorhanden ist, kann ich jetzt nicht mehr nachvollziehen.

In der Kündigungsbestätigung findet sich tatsächlich eine entsprechende Aussage. Da es für eine wirksame Kündigung jedoch keiner Bestätigung bedarf, bezweifle ich zumindest die Wirksamkeit dieser Aussage.

Der Support hat für all diese Einwände jedoch keinerlei Verständnis und pocht auf die Vertragsverlägerung bis 2019.

Wie bereits erwähnt habe ich einge Zweifel an der Haltbarkeit einiger Regelungen. Da mir die Schonung meiner Nerven jedoch manchmal Geld wert ist, werde ich die Sache jetzt nicht weiter verfolgen, die Domain-Jahresgebühr abschreiben und dem Adeska-Team die 15,49 Euro gönnen.

Kommentar des Anbieters:
Wir wissen, dass in unserer Geschäftsbeziehung einiges nicht optimal lief. Dafür haben wir uns auch hinreichend entschuldigt und Ihnen einen kostenlosen Umzug auf einen anderen Server angeboten, was Sie abgelehnt haben. Ihre Probleme mit diversen unserer Seiten können wir leider nicht ganz nachvollziehen, da wir täglich mit unserer Seite arbeiten. Da wären uns Fehler mit Sicherheit auch aufgefallen und/oder es hätten sich auch andere Kunden darüber beschwert. Dann hätten wir auch sofort reagiert und diese wie gewohnt, in unserem über 15-jährigen Bestehen, auch umgehend abgestellt. Merkwürdigerweise haben immer nur Sie solche Probleme.

Den Passus kann ja jeder selbst in der FAQ und AGB nachlesen.

Bzgl. der Domainkündigung haben wir bereits mehrfach diskutiert. Sie sehen anscheinend nur was Sie möchten und interpretieren Tatsachen auf Ihre eigene Art und Weise. Das ist bedauerlich, können wir aber leider nicht ändern. Trotz mehrfachen Versuchen.

Im Kündigungsvorgang wurde in roter Schrift auf die Verwendung und Optionen mit der vorhandenen Domain hingewiesen! Auch ein Deaktivierungsformular wurde angeboten und ebenfalls in der Kündigungsbestätigung als Anhang versandt. In dieser eMail noch einmal ein Hinweis in rot, dass wir dieses Formular benötigen, falls Sie die Domain nicht mehr fortführen möchten. Wo da Interpretationsspielraum ist, können wir leider nicht nachvollziehen. Es geht dabei um rechtliche Dinge, die wir von Ihnen gerne unterschrieben haben möchten. Das handhaben auch andere Provider so und ist völlig normal.

Zudem ist es rechtlich bedenklich, wenn wir bei der Kündigung eines Hostingpakets ungefragt eine Domain löschen. Vor jedem Gericht der Welt würden wir zu recht verlieren, würden wir das so handhaben. Das dies zwei unterschiedliche Verträge darstellt, war nicht nur in der Abrechnung eindeutig dargestellt, sondern auch in der Produkt- und Domainverwaltung, sogar im Bestellvorgang.

Sie können die Domain parken wollen, später ein neues Hosting damit betreiben, oder die Domain auch irgendwann umziehen wollen. Die Optionen haben wir geboten. Wenn nicht reagiert wird oder eine Anfrage kommt, müssen wir davon ausgehen, dass Sie die Domain auch behalten wollen.
Ob dies eine Inklusivdomain ist oder nicht, ist unerheblich, da es lediglich Auswirkungen auf die Abrechnung hat. So ist es auch angegeben. Zudem ist das Formular jederzeit in Ihrer Domainverwaltung sichtbar, auch da ein weiterer Hinweis auf die Handhabung, im Falle einer Kündigung. Im Kundenkonto ist der Einblick in die aktuelle Vertragssituation jederzeit transparent dargestellt und nachvollziehbar. Alternativ wäre eine Nachfrage vielleicht sinnvoll gewesen. Wenn Sie sich bei uns aber nicht melden, können wir auch leider nichts zu. Schließlich haben Sie mit dem Absenden der Kündigung bestätigt, dass Sie alles gelesen und verstanden haben. Wir haben uns sehr viel Mühe gegeben, alles möglichst transparent abzubilden, was uns im Vergleich mit anderen Providern auch sehr gut gelungen ist.

Abschließend möchten wir mitteilen, dass wir immer für unsere Kunden da sind und Fragen oder Unklarheiten gerne beantworten/ausräumen.

Tanja | tanjareiser.de
06.04.2018

Gesamtbewertung

Gewähltes Paket
Individuelles Paket
stets gute Erfahrung mit adeska
adeska ist ...
... lösungsorientiert
... sehr kulant
... schnelle Reaktionszeit
... prompte Unterstützung
... immer freundlich

Peter M. | Seite bereits gekündigt
02.10.2018 · Erfahrungszeitraum: mehr als 3 Jahre

Gesamtbewertung

Gewähltes Paket
adeska//web 500MB
Vorsicht vor diesem Anbieter!
Adeska versucht nach der Kündigung mit dubiosen Rechnungen noch etwas Geld rauszuholen. Macht haltlose Anschuldigungen, kann angeblich keine Nachweise mehr vorlegen, da die Daten bereits gelöscht seien, und sperrt sich gegen jede sachliche Diskussion.

Fazit: zum Hostingvertrag am Besten direkt die passende Rechtschutzversicherung abschließen, damit man auf das dicke Ende vorbereitet ist...

Kommentar des Anbieters:
Bleiben Sie doch bitte bei der Wahrheit! Welche dubiosen Rechnungen? Auch noch in Mehrzahl? Weisen Sie das bitte nach! Können Sie aber leider nicht, weil es gelogen ist.
Sie installieren ein Wordpress, warten es überhaupt nicht, installieren keinerlei Updates über 6 Jahre und sichern es in keinster Weise ab. Um weiteren Schaden vom Kunden abzuwenden, sperren wir den Account und informieren per eMail. Das CMS (Wordpress ist das am Häufigsten angegriffene und gehackte System weltweit!) wurde massiv über das Double Opt-In einer frei zugänglichen Anmeldeseite missbraucht. Mehr als tausend Anmeldungen pro Tag wurden erstellt und per eMail versandt. Durch unsere Sperrung wurde der Schaden für SIE! begrenzt. Es vergingen 8! Monate, bis gekündigt wurde. Selbst im Kündigungsvorgang wurde auf die Sperrung und den Grund hingewiesen. Alles wurde ignoriert. Um den Fall abzuschließen, haben wir unseren Aufwand und den uns entstandenen Schaden durch das "Spamming", wie in der eMail zuvor angekündigt, mit einer kleinen angemessenen Pauschale abgerechnet. Warum sollen wir den entstandene Schaden selbst begleichen, wenn Sie sich äußerst fahrlässig verhalten? Schließlich wurde Ihrerseits lieber gekündigt und es erfolgte nie eine Reaktion auf die Sperrung. Angeforderte Daten und eine Stellungnahme wurden verweigert.

Wir haben es Ihnen eindeutig nachgewiesen und Ihnen die Datenbankeinträge zur Verfügung gestellt! Sie diskutieren aber lieber weiter, dass ein Double Opt-in Verfahren kein Spamming sei und unterstellen uns diese Aussage getätigt zu haben. Natürlich ist es das nicht, aber wird ein System tausendfach mit Fakeanmeldungen missbraucht, ist auch das als Spamming zu bezeichnen! Wir bezweifeln stark, dass das ein anderer Provider anders sieht. Keinerlei Einsicht wird gezeigt oder ein eigene Fehler eingestanden! Lieber konstruiert man Gegenargumente, die absolut aus der Luft gegriffen sind und diskutiert tagelang ob der Bezeichnung der ganzen Sache.

Wir haben es Ihnen mehrfach und ausführlich erklärt und dargelegt, aber Sie suchen nur den Fehler bei uns. Das ist immer einfacher! Und jetzt werden wir noch mit falschen Anschuldigungen im Internet schlecht geredet.

Schade, dass man wegen eigener Fehler und Unvermögen andere diffamieren muss!

v. S. | www.fensterstaack.de
26.01.2019 · Erfahrungszeitraum: weniger als 1 Jahr

Gesamtbewertung

Gewähltes Paket
adeska//web 500MB
Vorsicht
Ich kann nur warnen vor dieser Firma. Verschleierte Kosten, sehr, sehr schlechter Kundenservice, unprofessieoneller Umgang absolut unverschämte Mitarbeiter. Kein Kontakt zur Geschäftsleitung möglich um sich über Ungereimtheiten auseinander zu setzen. Fachlich grottenschlecht. Am liebsten würde ich meinen Anwalt darauf ansetzen aber leider lohnt es sich nicht bei diesen Beträgen (das ist auch das Geschäftsgeheimnis von adeska).
Kommentar des Anbieters:
Wir haben schon darauf gewartet, bis Sie Ihre Hetzjagd in der Öffentlichkeit fortführen, weil wir die Kommunikation mit Ihnen abgebrochen haben. Wir drehen uns permanent im Kreis und Sie möchten die Antworten ja auch gar nicht lesen. Zitat: "- das ich nicht zugemüllt werde mit ellenlangen Texten in dene ich nach den relevanten Infos suchen muss."

Achtung, Sarkasmus: Ja, es ist unser Geschäftsgeheimnis, nur geringe Beträge zu verlangen.

Wir haben Sie mehrfach gebeten, einen Anwalt einzuschalten. Vielleicht gelingt es ihm, Ihnen Vertragslaufzeiten und Kündigungsfristen zu vermitteln. Wir haben es trotz vollständiger Transparenz und Willen nicht geschafft. Leider wurde auch das nicht gemacht.

Von welchen "verschleierten Kosten" sprechen Sie? Dass wir für eine Domain 5.90€ verlangen? Oder nur 1/5 der rechtlich möglichen Mahnkosten erhoben haben, weil Sie sich ständig weigern, eine ordentliche und rechtlich einwandfreie Rechnung zu begleichen? Mehr Kosten gab es gar nicht. Wir reden hier von insgesamt unglaublichen 13.40€!

Sie betreiben wochenlang eine Phishingseite, wegen der wir abgemahnt wurden. Eine Reaktion? Fehlanzeige! Antworten auf unsere Nachfragen wurden ignoriert, um es dann mit schlechtem Support unsererseits zu rechtfertigen. Aha, ergibt Sinn.

Ungereimtheiten gab es keine. Wir haben alles transparent gehalten. Im Kündigungsvorgang des Hostingpakets wurde deutlich auf die Domain hingewiesen und, dass ein separates Dokument nötig ist. Dieses wurde in der Bestätigungsmail noch einmal angesprochen und das Formular direkt als Anhang mitgesandt. Weit nach Rechnungsstellung der Domain kam dann auch das Formular. Sie haben es selbst unterschrieben und zur Kenntnis genommen, dass bestehende Rechnungen bestehen bleiben und auch auf Kündigungsfristen extra hingewiesen wurde, wie bereits im Kündigungsvorgang des Hostingpakets. Wurde es gelesen? Offenbar nicht. Dafür lieber permanente, ellenlange Schreiben, mit Textauszügen unserer eMails, in der irgenwo selbst was reingeschrieben wurde. Übersicht gleich null. Dennoch haben wir mehrfach versucht alles zu erklären, aber irgendwann resigniert und einen Anwalt empfohlen. Mehrfach haben wir auch darum gebeten, die Rechnung in Höhe von 5.90 € zu begleichen, damit wir endlich eine ordentliche Trennung vollziehen können. Wieder Fehlanzeige! Stattdessen, wurde permanent eine Erklärung der Geschäftsleitung gefordert. Normalerweise kein Problem, aber bei dieser Art und Weise absolut nicht zielführend, weil Sie sich immer wieder als absolut beratungsresistent gezeigt haben und uns wochenlang mit Ihren Texten "zugebombt" haben. Selbst möchten Sie nichts lesen, aber können selbst ständig ein seitenlanges Mischmasch von Ihren Texten und unseren Texten verfassen und unbegründete Forderungen erheben.



Auszeichnungen

März 20
Kategorie: 100% Verfügbarkeit
Info: Jeden Monat prüfen wir über 700 Hoster auf Verfügbarkeit. Das Siegel "100% Verfügbarkeit" erhalten nur die Unternehmen, bei denen wir keine Verfügbarkeitsausfälle feststellen konnten.
Mehr dazu finden Sie in unserer Top20-Übersicht.
Zeitraum März 20
weitere Zeiträume
2020: März, Januar
2019: Dezember, Oktober, August, Juli, Mai, März, Januar
Dezember 17
Kategorie: TOP-20 Hoster
Info: Jeden Monat werden über 700 Hoster miteinander verglichen. Das Siegel "TOP-20" erhalten nur die besten 20 Unternehmen in den Kategorien Verfügbarkeit, Bewertung und Profilaufrufe.
Mehr dazu finden Sie in unserer Top20-Übersicht.
Zeitraum Dezember 17
weitere Zeiträume
2017: Januar
2016: März

Unsere Expertenmeinung über adeska internet lösungen

Dirk Kühne, der Inhaber von Adeska Internet Lösungen startete bereits im Jahre 2002 mit Dienstleistungen im IT-Bereich. Seit 2006 ist das Unternehmen in Kassel ansässig und konzentriert sich auf das Kerngeschäft Webhosting und Webdesign. Dank der langjährigen Erfahrung als Webhosting Provider kann Adeska Internet Lösungen stetig steigende Kundenzahlen vorweisen. Das Angebot umfasst Webhosting, Domainverwaltung und Managed Root Server. Unter dem Partnerprojekt mit dem Namen StarISP werden zudem spezielle Hosting Pakete auf Webspace und Root Server Basis für Reseller Kunden angeboten.

Adeska Internet Lösungen - Technische Infrastruktur

Die Zusammenarbeit auf technischer Seite erfolgt mit Hetzner Online. Die gesamte Server Hardware ist in Hochleistungs-Rechenzentren des Anbieters untergebracht. Eine redundante Anbindung an den größten deutschen Austauschknoten sowie der Einsatz von USV-Anlagen gewährleisten eine optimale Verfügbarkeit. Energieeffiziente Kühlsysteme und ein 24/7 Stand-by-Service kümmern sich um den problemlosen Betrieb der Systeme, modernste Sicherheitseinrichtungen sorgen für die Einhaltung der Sicherheitsbestimmungen.

Adeska Internet Lösungen - Webhosting Lösungen

Webhosting Pakete von Adeska Internet Lösungen bieten den Kunden unserer Erfahrung nach Traffic, MySQL Datenbanken und E-Mail-Postfächer bei allen Tarifen als unbegrenzte Flatrate. Die verschiedenen Pakete unterscheiden sich lediglich am verfügbaren Speicherplatz.

Die Managed Root Server Angebote werden auf einer vollständig virtualisierten Hardwareplattform mit Intel Mehrkernprozessoren und CentOS Betriebssystem betrieben. Für die Virtualisierung kommt OpenVZ zum Einsatz. Kunden erhalten je nach gewähltem Tarif bestimmte Hardwareressourcen von CPU, Arbeitsspeicher und Festplattenspeicher zugewiesen. Die einzelnen Server werden dem Kunden mit Debian Betriebssystem und vorinstalliertem cPanel inklusive Lizenz zur Verfügung gestellt. Zusätzlich sind folgende Features in den Angeboten enthalten, die stets zu positiven Bewertungen führen:
  • Datentransfer unlimitiert inklusive
  • Gbit Anbindung für hohe Datenübertragungsraten
  • Backups werden täglich automatisch erstellt
  • Servermonitoring zur Serverüberwachung
  • Severpanel zum Ausführen von Neustarts
  • Sicherheits Paket mit Firewall Einstellungen
  • Servermanagement Paket mit Sicherheits- und Systemupdates
Sie haben bereits eigene Erfahrungen mit Adeska Internet Lösungen sammeln können? Dann geben Sie hier bei uns eine Bewertung zum Anbieter ab.

Details zu adeska internet lösungen

Details

Straße und Nr. Bauerngasse 8a
PLZ 76829
Stadt Landau
Land Deutschland
Telefon 0561 / 208 60 72
Impressum
Mitglied seit 29.06.2009

Support

Supportzeiten 24h
Mail/Ticket-Support
Telefon-Support
Support am Wochenende
Support an Feiertagen
24h Mail/Ticket-Support

Firmendaten

Aktive Kunden 7000
Aktive Domains 18000
Aktive Server 15
Eigene Server
Eigene Nameserver
adeska internet lösungen
Bauerngasse 8a
76829 Landau
Deutschland
0561 / 208 60 72
0561 / 208 60 73  http://www.adeska.de
Verfügbarkeit: 99,54%
Bewertung
  • Gesamt (51)
  • Zuverlässigkeit
  • Geschwindigkeit
  • Bedienung
  • Support
  • Preis/Leistung
Weiterempfehlungsrate
78%
Jetzt bewerten
Schreibe eine Rezension
Verstoß melden
Ist dir ein Verstoß gegen unsere Richtlinien aufgefallen?

Weitere Anbieter auf Hosttest.de

Webhoster im Fokus Anzeige
Aktuelle Ausschreibungen
Webhosting
Vor kurzem Beendet
Neueste Bewertungen
Patrick M. hat noez.de (noez GmbH) bewertet
Kevin H. hat Contabo GmbH bewertet
Florian hat Alfahosting GmbH bewertet
Nango K. F. hat Pixel X e.K. bewertet
Fabian W. hat IP-Projects GmbH & Co. KG bewertet
Werner A. hat Webplus24 GmbH bewertet
Paul W. hat InterNetX bewertet
Natalie hat Alfahosting GmbH bewertet
Artur K. hat dogado GmbH bewertet
Christian H. hat Hoststar bewertet
Thomas G. hat DomainFactory bewertet
Werner F. hat Hosting-Friends bewertet
Max H. hat HTML Design bewertet
Dan M. hat Hoststar bewertet
Wolfgang hat lima-city bewertet
Stefan hat lima-city bewertet
Thomas A. hat Celeros Online KG bewertet
Manfred hat Rainbow-Web.com bewertet
Tim S. hat Contabo GmbH bewertet
Robert F. hat dogado GmbH bewertet

Mediapartner:
Webmaster Eye
hosttalk.de

Du bietest Hosting Leistungen an?

Über Hosttest.de

Hosttest stellt eine Plattform rund um das Thema Webhosting Vergleich dar. Dabei können Interessenten aus mehr als 800 Webhostern den für sie passendsten Webhoster anhand von über 5.000 Erfahrungsberichten und über 6.000 Angeboten zu Themen wie Webhosting Vergleich, Root-Server Vergleich, Vserver Vergleich und anderen Hosting-Produkten auswählen.

Zudem küren wir monatlich die TOP20 Webhoster in Deutschland bereits seit 2006.