Neue TLD Domains 2014 - Vorteile auf dem Prüfstand

Neue TLD Domains 2014

 



Nach jahrelanger Vorbereitung fiel im Februar 2014 endlich der Startschuss für die neuen Domainendungen (auch g-TLD genannt, aus dem englischen für generic Top Level Domains), womit eine der größten Veränderungen des gesamten Domainnamen Systems im Internet beginnt. Wo bisher nur die Domainendungen der entsprechenden Länder und eine Handvoll generischer Domains genutzt werden konnten, stehen zukünftig über 1000 weitere mögliche Domainendungen zur Verfügung. Webseitenbetreiber können sich also schon mal auf die zahlreichen neuen Möglichkeiten zur Gestaltung von Domainnamen freuen, die sich innerhalb der nächsten Jahre eröffnen werden.

Warum werden die neuen Domainendungen eingeführt?

Mit ungefähr 300 Millionen registrierten Domainnamen weltweit, ist die Chance einen passenden Namen für eine neue Webseite zu finden mittlerweile äußerst gering. Gute Domainnamen sollten kurz und einprägsam sein, damit sich potenzielle Besucher und Kunden den Namen gut merken können. Unter den bekannten, bereits zur Verfügung stehenden Domainendungen ist unter diesen Kriterien meist kein freier Name mehr zu finden. Deshalb arbeitet die zentrale Vergabestelle für Internetdomains ICANN (Internet Corporation for Assigned Names and Numbers) bereits seit mehr als 10 Jahren an der Einführung neuer Domainendungen. Seit Anfang 2014 ist es nun endlich so weit und die Einführung der neuen Domainendungen hat begonnen.

Welche neuen Domainendungen werden eingeführt?

Insgesamt wird das Angebot an Domainendungen um ungefähr 1400 weitere Möglichkeiten erweitert. Darunter befinden sich zum einen markenspezifische Endungen, die von den entsprechenden Unternehmen verwendet werden können und zum anderen Domainendungen aus einer Vielzahl von Bereichen, die für alle Nutzer zur Verfügung stehen werden. Hier ein grober Überblick über die zukünftigen neuen Domainendungen:
  • Markennamen
  • Diese Gruppe steht nur den Unternehmen zur Verfügung, die auch Inhaber der entsprechenden Marke sind. Mit den neuen TLDs sind beispielsweise folgende Domainnamen möglich:
    • auto.bmw
    • computer.apple
    • reise.tui
  • Städte und Regionen
  • Bekannte Städte und Regionen sowohl in Deutschland als auch im Rest der Welt erhalten zahlreiche eigene Domainnamen, welche sich besonders gut für lokale Angebote nutzen lassen:
    • restaurant.berlin
    • urlaub.bayern
    • hotel.paris
  • Sport und Hobby
  • Auch im Bereich Freizeit sind einige interessante Domainendungen verfügbar, die sich sowohl für Geschäfte in bestimmten Branchen als auch für Vereine oder private Hobbys eignen:
    • play.games
    • schnelle.autos
    • berlin.football
  • Shop und Handel
  • Domainendungen dieser Kategorie sind vor allem für Onlineshops und Ladengeschäfte äußerst interessant. Es ergeben sich kreative Möglichkeiten wie:
    • schuhe.kaufen
    • technik.shop
    • best.sale
  • Community und Social
  • Vereine oder soziale Netzwerke und Organisationen können mit Domains aus diesem Bereich von neuen und interessanten Namensgestaltungen profitieren:
    • meine.schule
    • suche.sigles
    • rocket.science
  • Gewerbe und Geschäfte
  • Besonders für Gewerbetreibende bieten sich mit Domainendungen aus dieser Kategorie tolle Möglichkeiten für kreative Marketingstrategien:
    • gutes.restaurant
    • tanz.club
    • luxus.hotel
  • Internet und Technik
  • Vor allem die neuen Domainendungen mit Bezug zum Internet werden sich auf einen Ansturm von Interessenten vorbereiten müssen, ermöglichen diese doch prägnante Namen wie:
    • service.online
    • mein.blog
    • web.hosting

Wie und wo können die neuen Domainendungen registriert werden?

Seit 5. Februar 2014 sind die ersten neuen Domainendungen für jedermann frei registrierbar und können sofort bestellt werden. Zusätzlich kommen über die nächsten zwei Jahre jede Woche neue Domainendungen dazu. Die noch nicht verfügbaren Namen können bei Domainanbietern meist unverbindlich vorbestellt werden, da für viele der neuen Endungen noch nicht der genaue Einführungszeitpunkt sowie die monatlichen Registrierungsgebühren und Vergaberichtlinien bekannt sind.

Fazit

Auf jeden Fall bieten die neuen TLDs zahlreiche Möglichkeiten, um die eigene Webseite unter einem kreativen und einprägsamen Namen im Internet zu veröffentlichen. Da ein hohes Interesse an den neuen Domainendungen besteht, sollten mit der Bestellung der gewünschten Domain nicht allzu lange gewartet werden, da kurze und prägnante Namen auch unter den neuen Domainendungen schnell vergriffen sein werden. Um die Chancen auf den Wunschnamen zu erhöhen, sollte bei noch nicht veröffentlichten Domainendungen vom angebotenen Vorreservierungs-Service gebrauch gemacht werden.

Weitere Informationen zum Thema sowie die Möglichkeit neue Domainendungen selbst zu bestellen oder zu reservieren finden Sie unter: http://www.netbeat.de/neuetld/info/

https://www.strato.de/neue-domainendungen/

http://www.sueddeutsche.de/digital/neue-domain-endungen-berlin-geht-online-1.1915750

http://www.sedo.com/de/neue-gtlds/neue-domainendungen/



 

Tags: Neue Domainnamen, Neue Domainendungen

Weitere empfohlene Artikel

Wahl des Webhosters 15: Wahl ist gestartet
Es ist soweit: Die Wahl des Webhosters 2015 hat begonnen und läuft bis zum 31.10.2015. Stimmen ..

Uptime und Downtime bei Webhosting Angeboten
Wer sich auf der Suche nach einem passenden Webhosting Anbieter befindet, der stößt in der Regel..

osCommerce
Oscommerce Webhosting Vergleich starten & bis zu 90% sparen. Finden Sie das beste Angebot! Üb..

Root Server mit Standort Deutschland im Vergleich
Bis zu 50% mit einem Deutschland Root Server-Preisvergleich sparen.

Homepage Hoster | Erfahrungen & Test 2017
Homepage Hoster bietet seinen privaten- und gewerblichen Kunden Webshosting und Webdesign zu einem..

webgo | Erfahrungen & Test 2017
Egal, ob Sie privat oder geschäftlich online gehen wollen, mit webgo haben Sie immer einen kompet..